„Lady Vengeance“ – Endlich ein Starttermin!

Lange haben wir warten müssen, jetzt steht es endlich fest: „Lady Vengeance“ kommt am 23. November 2006 in die deutschen Kinos. Dieser Film stellt den Abschluss der Rache-Trilogie des Südkoreaners Chan-wook Park dar, die bisher aus den wirklich einzigartigen Filmen „Sympathy For Mr. Vengeance“ und „Oldboy“ bestand. „Lady Vengeance“ handelt von einer Frau, die als Mädchen für den Mord an einem kleinen Jungen eingesperrt wurde. Nach ihrer Entlassung beginnt sie einen blutigen Rachefeldzug. Hat sie den Jungen damals vielleicht gar nicht ermordet? Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Die Welle“ – Immer noch erschreckend!

Ich bin letztens über eine alte VHS-Aufnahme der TV-Verfilmung des Buches „Die Welle“ gestolpert. Der Film handelt von einem Geschichtslehrer, der seinen Schülern auf die Frage, warum es bei den Deutschen im Dritten Reich so viele Mitläufer gab, auf sehr deutliche Weise zeigt, wie leicht man sich einer faschistischen Idee anschließen kann. Durch leichte „Änderungen“ am Unterricht und eine gewisse „Stärkung des Gemeinschaftsgefühls“ lässt der Lehrer die Schüler sich unbemerkt so sehr von der Bewegung „Die Welle“ leiten, dass sie langsam zu einer nicht mitdenkenden Masse mutieren, die anfängt „anders denkende“ Mitschüler auszuschließen. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Quizzern, die dritte!

Ein Meilenstein.

Gelöst! „Jurassic Park“ ist richtig!

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Monster House“ – Animierter Grusel-Spaß!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,33 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ok, Animationsfilme gibt es inzwischen wie Sand am Meer, aber dieser Film ist endlich mal wieder etwas anders. Ja, es ist auch ein Film für Kinder, aber es geht zur Abwechslung mal nicht um liebe, knuddelige Tiere, sondern um ein böses Haus, das mit Vorliebe kleine Kinder zu Halloween frisst und einen Trupp Teenager, die dem Haus den Garaus machen wollen. Inszeniert von Robert Zemeckis und Steven Spielberg besticht dieser Film nicht in erster Linie durch großartige Animationen, sondern durch die wirklich gruselige und spannende Story. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Silent Bob Speaks!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ich war auf der Suche nach einem neuen Buch, da das andere mittlerweile fransig war und fand „Silent Bob Speaks – The Collected Writings of Kevin Smith“ von und mit Kevin Smith. Wer es bis jetzt noch nicht verstanden hat, Kevin Smith the Clerks fame! Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Adams Äpfel“ – Preview

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,20 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

So, heute war ich in der Preview von „Adams Äpfel“ und wurde positiv überrascht. Der selbe Mann, der auch „Dänische Delikatessen“ gemacht hat und zur „Dogma“-Szene gehört, hat hier einen Film über Gut und Böse abgeliefert, doch anders als die meisten Filme beinhaltet dieser Film bitterbösen, schwarzen Humor, eine doppeldeutige Moral und einige Überraschungen. Ein Film, der Gott und die Menschen behandelt, dargestellt wird das ganze durch einen schießwütigen Tankstellenräuber, einen ehemaligen Tennisstar, der Frauen vergewaltigt und zuviel trinkt, einem gutgläubigen Pfarrer und einem Skinhead, der den Kampf gegen den guten Pfarrer aufnimmt, indem er ihm verständlich machen will, dass die Welt nicht gut ist. Absoluter Geheimtipp!

7 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„The Reckoning“ – Gut gespielt

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn man sich ansieht, welcher Mist so in die Kinos kommt, erwartet man von Filmen, die gar nicht erst im Kino waren, meistens noch weniger. Oft entdeckt man da dann aber doch kleine Perlen, wie z.B. „The Reckoning“, einen Film über einen flüchtigen Priester im 14. Jahrhundert, der sich einer Schauspieltruppe anschließt. In einem Dorf soll eine „Hexe“ für den Mord an einem Jungen gehängt werden. Der Schauspielertrupp beschließt, den Vorfall nachzuspielen und deckt nach und nach ein viel größeres Verbrechen auf. Der Film lohnt schon alleine aufgrund der schauspielerischen Leistungen von Willem Dafoe, Paul Bettany und mal wieder Vincent Cassel, ein unglaublich guter aber irgendwie nicht richtig wahrgenommener Schauspieler. Kaum sonst jemand kann das Böse mit nur einem Blick so gut ausdrücken. Vermutlich hätte der Film keinen kommerziellen Erfolg erzielt, aber einen Gang zur Videothek ist er auf jeden Fall wert…

Einen Kommentar schreiben

Quizzern Nummer 2

So und wieder ein neues Rätsel. Viel Spaß!

Gelöst! „Enemy Mine“ ist richtig!

5 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Superman Returns“ – Er fliegt wieder!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,40 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Nach über 20 Jahren ist er endlich wieder zurückgekehrt, und es gibt schlechte, wie auch gute Aspekte in dem Film. Als erstes die positiven Sachen, die mir aufgefallen sind. Die Schauspieler spielen toll, Kevin Spacey ist mit seiner Mimik und seinen Sprüchen sowieso am tollsten, auch wenn er nicht den Comic-Charakter mimt, sondern sich leider wieder an den Gene-Hackman-Luthor anlehnt, generell haben sie leider versucht, den Flair der alten Filme einzufangen. Bosworth und Routh waren für ihren ersten Film gut, auch wenn sie nicht immer ganz überzeugen können und Routh nicht an Reeve heran kam. Weiterlesen »

9 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Elefantenherz“ – Der deutsche Balboa

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Gestern hab ich mir mal Elefantenherz angeschaut. Im großen und ganzen ein anständiger deutscher Film. Die Charaktere (Daniel Brühl als Boxer, …) überzeugen und sind schlüssig. Schauspielerisch also gut, die Story ok, und einige interessante Wendungen im Film selber. Kameratechnisch nicht weiter auffällig, aber der Stimmung immer angepasst. Man stirbt nicht, wenn man ihn nicht gesehen hat, aber man wird auch nicht fürs Schauen bestraft. Achja, der Film handelt von der „Karriere“ eines Amateurboxers, der ins Profigeschäft wechseln möchte und dabei in fiese Machenschaften gerät…

Einen Kommentar schreiben

Der Wixxer kehrt zurück!

Während „(T)Raumschiff Surprise“ und „7 Zwerge“ letztes Jahr nicht gerade die Comedy-Highlights im Kino waren, habe ich mich bei „Der Wixxer“ echt weggeschmissen. Ja, schon klar, das war teilweise auch schon ganz schön flach, aber egal… Umso mehr freut es mich da doch, dass das Team um Oliver Kalkofe, Bastian Pastewka und Oliver Welke derzeit am zweiten Teil „Neues vom Wixxer“ arbeitet, der nächstes Jahr in die Kinos kommen soll. Wieder wird man sich in erster Linie über die Edgar-Wallace-Filme lustig machen und konnte dafür sogar Darsteller aus den alten Filmen wie Joachim Fuchsberger oder Ingrid van Bergen gewinnen, aber auch alte Bekannte wie Christoph Maria Herbst als „Hatler“ werden wieder mit dabei sein.

Weitere Infos: Offizielle Website | Teaser

5 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Das Ende der „Chroniken der Vampire“

Anne Rice begann 1976 mit „Interview mit einem Vampir“ die wohl interessanteste Vampirreihe, 12 Bücher der „Vampire Chronicles“ entstanden seitdem und haben jetzt laut der Autorin mit „Hohelied des Blutes“ ihr Ende gefunden. Während sie bereits mit „Merrick“ und „Blackwood Farm“ die Vampir-Saga mit ihren drei Hexen-Romanen verband, verschmelzen diese im letzten Buch völlig, mehr hat das Buch leider auch nicht zu bieten. Es erscheint einem mehr wie ein Abschluss der Hexen-Romane, der Vampir Lestat und seine Gattung kommen nicht wirklich zur Geltung. Trotzdem will ich die Chroniken jedem Vampir-Fan ans Herz legen. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

1 2 3 »