sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,50 Sterne (27 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Zur Zeit greife ich gerne mal wieder zu einigen „Klassikern“ und bin dabei auch mal wieder über „Forrest Gump“ gestolpert, um erneut festzustellen, wie gut und einzigartig dieser Film wirklich ist. Kaum ein Film vereint so viele Genres und Gefühle wie dieser. Und Tom Hanks hat damals verdient den Oscar erhalten… Auch gerade bei den Special Effects war der Film ein Meilenstein, die wirklich gelungenen Versuche, Forrest in Archivmaterial einzusetzen, können sich auch heute noch sehen lassen. Völlig begeistert habe ich dann auch mal zur Buchvorlage von Winston Groom gegriffen, um es nach nicht mal 30 Seiten wieder weg zu legen… Nicht nur, dass der Erzählstil von Forrest beim Lesen nervt, die Story weicht auch dermaßen vom Film ab, dass das Lesen einfach keinen Spaß machte. Gratulation also an die Drehbuchschreiber, die aus einer netten Buchidee eine zugleich spannende, lustige und rührende Geschichte gemacht haben… Ach ja, und noch ein Hinweis auf Regisseur Robert Zemeckis, der bei der nächsten Diskussion um gute Regisseure nicht vergessen werden sollte, gehen doch auch Filme wie „Zurück in die Zukunft“, „Roger Rabbit“ und „Schatten der Wahrheit“ auf sein Konto…

Verwandte Artikel