„Scrubs“ – Die letzte Runde!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,71 / 10,00 (21 Stimmen)
Loading...

scrubs.jpgWenn ich meine Lieblings-Comedy-Serie wählen müsste, würde ich wohl nicht lange überlegen! „Scrubs“ hat mich so oft lauthals zum Lachen gebracht und während der ganzen Zeit, die die Serie schon läuft, niemals an Qualität verloren. Allen voran natürlich J.D.’s Tagträume und die Beleidigungen von Dr. Cox, aber selbst bis zu Nebencharakteren wie dem Hausmeister, Anwalt Ted oder Cox Ex-Frau Jordan, „Scubs“ verfügt über eine Fülle von tollen Personen, die jeder Folge wieder zu ihrem außergewöhnlichen Stil verhelfen.

Was haben wir in den Jahren nicht alles erlebt, Turks Liebe zu Carla, deren Hochzeit und die Geburt ihrer Tochter, J.D.’s und Elliots Liebeleien und Trennungen, die immer fieseren Gemeinheiten des Hausmeisters, J.D.’s Hingabe zu seinem Mentor Dr. Cox, dessen Reibereien und Versöhnungen mit seiner Ex-Frau, die inzwischen schon zweimal Früchte getragen haben, das Reifen von Anfängern zu echten Ärzten, Freud und Leid im Krankenhaus, und und und…

Gestern lief in deutschen Fernsehen das Finale der sechsten Staffel und ließ uns mit einem brisanten Cliffhanger alleine in Erwartung auf die siebte und letzte Staffel. Mit einer Träne im Auge sieht man dem endgültigen Ende entgegen und freut sich andererseits, dass dieses Ende ein gutes Ende werden wird, das Ende einer Serie, die über sieben Staffeln nichts an Humor und Qualität eingebüßt hat. Allerdings hängt die Staffel in den USA aufgrund des Autorenstreiks derzeit bei Folge 6 fest. Hoffen wir, dass sich der Streik bald legt und „Scrubs“ ein Finale bekommt, das ihm zusteht!

Meine aktuelle Lieblingsfolge ist übrigens die Musical-Folge in der sechsten Staffel. Wie steht ihr generell zu der Serie und habt ihr auch eine oder mehrere Lieblingsfolgen?

Verwandte Artikel

18 Kommentare

  1. Was soll ich schreiben? Mein absolute Lieblingsserie! SECHS Punkte von mir! Total genial,, wie es eine Serie schafft einen zum extatischen Lachen und gleich danach zum leisen wimmern zu bringen.

    Meine Lieblingsfolge ist die, in der der Schwager von Dr. Cox stirbt. Eine quasi Doppelfolge. HAMMER!!

  2. Für alle Scrubs Fans, also für alle guten und tollen Menschen gibt es eine gute Nachricht: Es wird definitiv ein angemessenes Staffelende geben. Serienschöpfer Bill Lawrence gab bekannt, dass zur Not ABC einspringen würde, sofern NBC an keinen weiteren Folgen nach dem Autorenstreik interessiert wären. Er spricht von einem Minimum von vier Folgen und einem Maximaum von 8.

    ALSO: HURRA!

  3. Zu früh gefreut, nach neuesten Gerüchten wird es zwar noch alle Folgen der siebten Staffel auf NBC geben, es wird aber kein Finale werden. Die Staffel wird einfach nach der 18. Folge beendet und wandert dann wohl zu ABC. Also wird auch Scrubs zerflückt und bis auch der letzte Fan enttäuscht in die Ecke kotzt weiterproduziert.

    Wie wäre es denn als erstes mit neuen Hauptdarstellern? Man, bin ich pissed…

  4. Ich bin ebenfalls absoluter Scrubs-Fan und freue mich trotzdem nicht wirklich über eine weitere Staffel. Bis jetzt hat die Serie ihren Level halten können, aber gerade wenn jetzt ein neuer Sender mit im Spiel ist, ist die Gefahr groß, dass die Serie stark nachlassen wird.

    Schade, eine schöne siebte Staffel mit einem gelungenen Abschluss wäre es doch echt gewesen!

  5. Mal ein aktueller Stand, wie es weitergeht:

    Nach den im US-TV bereits ausgestrahlten sieben Folgen der siebten Folgen, werden seit letzter Woche weitere sechs Episoden auf dem Sender NBC ausgestrahlt.

    Aber die achte Staffel soll sich tatsächlich bereits im Dreh befinden. Diese wird dann allerdings auf dem Sender ABC laufen. Dass man da aber schon von Budgetkürzungen redet, ist genau das, was wir Fans wohl nicht wollten. Lieber aufhören, wenn es am schönsten ist, als bis zur Ideenlosigkeit weitersenden…

  6. Nach aktuellem Stand soll die achte Staffel nur 18 Folgen haben und dann definitv die letzte sein…

  7. Man denkt mal wieder erneut über eine 9. Staffel von Scrubs nach, trotz schlechter Quoten. Wenn man bedenkt, dass ich das Prinzip schon nach der dritten Staffel für langsam ausgereizt gehalten habe und hier im Flimmerblog sich Scrubs noch immer unter der Postüberschrift „Scrubs – Die letzte Runde“ unter den TOP5 befindet, da bereits die siebte Staffel mal das Finale sein sollte… ganz schwach!!

  8. Naja, Staffel 1-6 war sehr gut, meiner Meinung nach. Ab der siebten leider immer schlechter werdend… eine neunte Staffel geht gar nicht.

  9. Season 9 – Viel Schatten kein Licht

    Auch wenn für mich persönlich ab Season Drei schon zu tuntig gewesen ist, war das was nach dritten kam noch um Welten besser
    als das was uns Bill Lawrence uns jetzt vorsetzt

    Als Spin-Off wärs ja noch gegangen,
    aber als Re-boot einfach scheußlich!
    Wo Lawrence mit Spin-City schon gescheitert, führt er jetzt quasi mit Scrubs weiter!

    Wie schon ein Vorposter so treffend bemerkt hatte:

    „Leute wissen einfach nicht, wann sie aufhören sollen“

  10. Ich muss irgendwo meine Entäuschung zu der 8. Staffel loswerden…
    da bin ich in diesem Post denke ich am richtigsten…

    Ich wusste, dass die 8. Staffel schlecht wird. In der siebten Staffel wurde es ja schon angekündigt. Aber dennoch habe ich mich auf die gestrige Ausstrahlung auf Pro7 gefreut…

    Aber boaahhh alter Falter. Wie kann das passieren??? Es war saudoof…
    So schlecht… und ich habe die ganze Zeit versucht zu begreifen, warum… was ist anders???
    Haben sich die Charaktere verändert?
    Carla sagt Eliot die Meinung, die ist erst eingeschnappt, merkt dann dass es gut gemeint war, und sie vertragen sich wieder.
    Dr Cox macht JD fertig, dann reden sie miteinander, Dr. Cox ist kurz lieb zu ihm, bringt dann aber gleich ein Mädchen-Witz.
    Jordan will hat Probleme mit ihrem Alter und macht ein auf jung…
    JD und Turk planen einen Männerabend, haben sich auf eine merkwürdige Art lieb, und ein dramatischer Fall lässt sie aber auf den Männerabend verzichten.

    Die Neue ignoriere ich mal.

    Es schien alles beim Alten zu sein, aber es war nur peinlich.
    So als würden die gleichen Schauspieler versuchen sich selbst zu kopieren.
    Die Spannungskurve war auch net die gleichen. Die einzelnen Themen in der Folge wurde zu oft geswitcht, oder was weiß ich!
    Selbst die Farben/das Bild hat sich geändert. Es war nicht mehr so klar, so strahlen. Es kam mir vor als wäre das Set kleiner. Als wäre sie nicht mehr im Krankenhaus, sondern auf einem nachgebauten Irgendwas!

    ES WAR NUR SCHLECHT!!!

    Ich bin erschüttert…! Mir war es echt peinlich und ich habe so sehr gehofft, dass ich die einzige bin, die das sieht!
    Es macht mich sooo traurig!!!

    Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, die Folgen zu sehen, aber gleichzeitig weiß ich nicht, ob ich es schaffe, sie nicht zu sehen!!!!

    Bitte, ich muss jeden Dienstag was total Tolles vor haben!!!

  11. NaNaNa, gleich so enttäuscht?!
    Zugegebener Maßen, Staffel 8 ist alles andere als ein Geniestreich. Aber ich finde auch diese Staffel hat ihre Momente.
    Man merkt jedoch deutlich das für den Großteil dieser Staffel einfach nochmal die alte Mansche rumgerührt hat und schließlich schon fast zwangsweise versucht hat neue Entwicklung reinzubringen, was jedoch auch nicht wirklich funktionieren wollte.
    Manche Sachen stehen einfach zu krass im Gegensatz. Jessi hat ja schon beispiele genannt.
    Einen der größten Fehler finde ich beispielsweise die Veränderung des Hausmeisters (dieser gehörte devinitiv zu meinen Lieblingscharakteren). Der einsame verrückte Kämpfer für Unrecht und Ordnung wird plötzlich von Lady „gezähmt“? What the fuck?

    Trotzdem bin ich der Meinung das die Serie an sich ein schönes Ende, wenn auch schnell herbeigeführtes Ende bekommen hat. Aber insgesamt wäre es wohl besser gelaufen wenn wenn Staffel 7 5/6 Folgen mehr hätte spendiert bekommen mit ähnlichem Ende. Das hätte ich eigentlich Stimmiger gefunden.

    Wie gesagt, ich finde die 8. Staffel nicht so furchtbar schlecht, ist aber trotzdem die erste Staffel von Scrubs von der ich behaupten kann das sie merklich unter ihren Vorgängern läuft.

    Diesbezüglich noch eine Anmerkung: Ich finde eigentlich das die Serie schon etwas brauchte bis sie sich wirklich entwickelt hat. Die erste Staffel finde ich nämlich eigentlich auch noch ziemlich zäh, während ich eigentlich mit der 3. und 4. Staffel den Höhepunkt sehe. Was nicht heißt das 5-7 soviel an Qualität abnehmen. In Staffel 6 sind sogar einige meiner persönlichen „Goldstücke“ drin.

    Zu Staffel 9 sage ich nur: Es gibt KEINE Staffel 9, es gibt eine neue Serie die an Scurbs anknüpft – das war´s dann aber auch schon.

  12. Hmm, finde die Reaktion jetzt auch etwas übertrieben, auch wenn es stimmt, dass die 8. Staffel deutlich an Qualität verloren hat, das fing aber schon in der 7. Staffel an. Außerdem kann man das selten an einer Folge messen.

    Man merkt halt deutlich, dass hier ein anderer Sender das Format übernommen hat und generell die Luft raus war, weil die meisten Darsteller schon gar nicht mehr wollten. Aber man hat für die 9. Staffel dann ja auch wieder die meisten Darsteller immerhin für Gastauftritte bekommen können, selbst Zach Braff spielt in den ersten Folgen weiter mit.

    Und ihr könnt mir alle erzählen, was ihr wollt, wenn sie nachher läuft, werdet ihr auch die letzte Staffel schauen, die hat zwar noch mehr an Qualität verloren, aber auch hier gibt es hin und wieder echt lustige Momente. J.D. war hier fast das Schlimmste, der durfte in den ersten Folgen noch wie ein unreifer, schwuler Trottel rumhopsen, als hätte er in den vergangenen Jahren nichts an Reife gewonnen. Die neuen Anfänger sind gar nicht so schlecht ausgewählt, aber im Vergleich können sie den Originalen eben nicht das Wasser reichen.

    Ich schaue mir nachher die (voraussichtlich) letzte Folge der 9. Staffel an, die gestern im US-TV lief, hoffe aber auch, dass dann endgültig Schluss ist, auch wenn ich es nicht so sehr bereue, die letzte Staffel auch noch gesehen zu haben.

    Finde Joes Bewertung der einzelnen Staffeln übrigens sehr interessant, dem kann ich mich größtenteils anschließen. Wenn man die ersten Staffeln wieder schaut, werden sie immer besser, erst ab der fünften Staffel lässt die Qualität nach, die Serie bietet aber bis zur 7. Staffel immer noch grandiose Highlights. Die guten Elemente und das Finale der 8. Staffel dann noch ans Ende der 7. Staffel versetzt und wir hätten eine echt runde Sache gehabt.

    Ach ja, die Zukunft von „24“ steht ähnlich auf dem Spiel, FOX will das Format beenden und NBC will es aufkaufen und fortsetzen. Bei „Scrubs“ waren die Folgen auf NBC allerdings die besseren, ab der achten Staffel produzierte dann ABC.

  13. dann habe ich ja vielleicht doch noch Hoffnung.
    ich denke der Effekt ist noch mal schlimmer, wenn man sich a) drauf freut und b) es im Fernsehen sieht und c) auch nur eine Folge schauen kann.

    Alle anderen Staffeln habe ich auf DVD gesehen, und wenn da mal eine bei war, die nicht so rockte, habe ich halt die nächste gesehen und die war dann auch wieder toll.

    Die 7. Staffel war für mich auch noch völlig okay. Da hatte ich allerdings auch keine Scrubs Pause gehabt.

    Nun hatte ich schon ewig nichts mehr gesehen von meinen Lieblingen.

    ich werde ihnen noch eine Chance geben. Und von dem tollen Ende habe ich auch schon viel Gutes gehört.

    Ich kann nur hoffen, dass sie sich wieder ein wenig einkriegen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.