Wie auch schon bei „Indiana Jones 4“ gibt es seit Jahren Gerüchte zu einem vierten „Jurassic Park“. Doch seit Herbst letzten Jahres kommen keine neuen Informationen mehr und, wie das bei Steven Spielberg üblich ist, bloß nichts Offizielles. Mittlerweile rechnet man mit dem Film, der auch schon einmal für 2005 angekündigt war, im Sommer 2009. Doch bis jetzt gibt es noch nicht einmal eine Bestätigung für ein endgültig abgesegnetes Drehbuch, geschweige denn Dreharbeiten.

Während zwischen den anderen drei „JP“-Filmen jeweils vier Jahre vergangen sind (auch in der Geschichte), hat es diesmal die doppelte Zeit gedauert (vorausgesetzt, der Film kommt nächstes Jahr in die Kinos). Merkwürdigerweise hat man seit August letzten Jahres keine Informationen mehr erfahren, und das, wo Spielberg angeblich direkt nach den Dreharbeiten zu „Indiana Jones 4“ mit den Dreharbeiten zu „JP 4“ beginnen wollte. Inzwischen wird davon ausgegangen, dass der Film nächstes Jahr in die Kinos kommt. Aber ist das überhaupt noch zu schaffen, wenn noch nicht einmal der Dreh begonnen hat?

An offiziellen Meldungen über den Film gibt es nicht viel. Feststeht, dass Steven Spielberg entgegen älteren Gerüchten nicht wieder selbst Regie führen wird. Er sagte dazu 2006: „Joe Johnston steht Gewehr bei Fuß.“ Er meinte außerdem, dass er den nicht so erfolgreichen dritten Teil für gelungen halte und der Meinung sei, dass Joe Johnston also nach diesem auch den vierten machen sollte. In Sachen Schauspieler ist lediglich Laura Dern (Ellie Sattler) wieder sicher mit an Bord, dies hat sie bereits bekannt gegeben.

Gerüchte über diesen Film gab es in den letzten fünf (!) Jahren en masse. Ich fasse hier noch einmal einige auf, die eventuell auch heute noch einen wahren Kern haben könnten:

Angeblich sollten sowohl Sam Neill (Alan Grant), Jeff Goldblum (Ian Malcolm) und Richard Attenborough (John Hammond) wieder mit dabei sein. Irgendwann wurde dann gesagt, dass Sam Neill nicht mitspielen wird, die anderen beiden aber schon. Allerdings hat man darüber auch seit Jahren nichts mehr gehört. Weiterhin sollte David Boreanz („Angel“) mal die Hauptrolle spielen, dies ist aber vermutlich nur ein Gerücht gewesen. Was allerdings hartnäckig weiter die Runde macht ist, dass der Charakter von Lex Murphy die Hauptfigur des Films werden soll. Dass Ariana Richards wieder diese Rolle spielt, ist aber eher unwahrscheinlich, uralte Gerüchte nannten sogar einmal Keira Knightley als ihre Nachfolgerin.

In Sachen Story ist ebenso wenig bekannt. Allerdings gab es offizielle Meldungen, dass der Film diesmal nicht im Grünen spielen solle und anders als die anderen Teile werde. Doch wenn man glaubt, dass nun die Flugsaurier von Ende des dritten Teils (die auch am Ende des zweiten schon frei waren) aufgegriffen werden, liegt anscheinend falsch. Kuriose Meldungen haben behauptet, es werde um die Regierung gehen, die die Dinosaurier mit Waffen auf dem Rücken militärisch nutzen will. Ich hoffe allerdings und gehe auch stark davon aus, dass man da was mit „Dragon Wars“ durcheinander gebracht hat. Allerdings gibt es Gerüchte, wo definitiv eine Menge auf dem Festland spielen soll, wofür auch der derzeitige Arbeitstitel „Jurassic Park 4: The Extinction“ sprechen würde. Andere hingegen behaupten, die Mehrzahl der Tiere im vierten Teil werden Meereslebewesen sein. Auch soll angeblich wieder der Spinosaurus zurückkehren und (mal wieder noch) mehr Velociraptoren, die diesmal wohl auch noch mehr Federn haben werden als im letzten Teil. Auch sollen angeblich viele unverfilmte Szenen aus den zwei Büchern von Michael Crichton im neuen Film vorkommen.

Es bleibt also spannend. Genau genommen weiß man also noch nicht viel, Spielberg gibt natürlich auch wieder keine Infos und lässt seit Jahren am Drehbuch arbeiten, ohne das etwas dabei herumzukommen scheint. Erwartet ihr überhaupt etwas von einem vierten Teil? Ich denke schon, dass man daraus etwas machen könnte, wenn diesmal bessere Schauspieler (gerne auch wieder Ian Malcolm und Alan Grant) und eine frischere Geschichte dabei sind. Und nicht wieder Velociraptoren, die noch klüger sein sollen, aber noch dümmer handeln…