Das Batman-Event 2008 – Der Abend war der Wahnsinn!

Mein unheimliches Glück sorgte dafür, dass ich mit einem anderen User dieses Blogs, Gatman, aufgrund eines Gewinnspiels von der bekanntesten Batman-Seite im Netz, den Film „The Dark Knight“ drei Wochen vor (fast) allen anderen Menschen sehen durfte. Was jetzt folgt ist eine halbwegs kurze, vorläufige Kritik des Films ohne jegliche Spoiler und einem generellen Fazit des Events, was hoffentlich zum Ausdruck bringt, wie genial der Abend war und wie unglaublich bombastisch, ich hoffe, mir fallen nachher passendere Begriffe ein, wie der neuste Batman-Film ist.

Weiterlesen

Böser Robin Hood, guter Sheriff von „Nottingham“?

nottingham.JPGEs ist wieder einmal ein Film über die Robin-Hood-Thematik in Planung, und zwar ein wenig anders als erwartet: Der Sheriff von Nottingham soll dabei deutlich nobler dargestellt werden als bisher, Robin Hood hingegen weniger tugendhaft. Zwischen den beiden und Lady Marian soll es eine Dreiecksbeziehung geben. Und auch so einige bekannte Namen sind im Spiel: Inszeniert wird „Nottingham“ von keinem anderen als Ridley Scott, die Hauptrolle des Sheriffs übernimmt Russel Crowe, Sienna Miller spielt Lady Marian und nach Gerüchten ist nicht nur ebenfalls William Hurt gecastet, sondern sogar Christian Bale in Verhandlungen für die Rolle von Robin Hood.

Weiterlesen

„Akte X – Jenseits der Wahrheit“ – Murks ohne Mystery!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,88 / 10,00 (9 Stimmen) Loading...

„The X Files“ war wohl eine der besten Serien der 90er, doch irgendwann war die Idee verbraucht, was die Produzenten aber nicht davon abhielt, die Serie bis zur neunten Staffel auszuwalzen, nach der dann wirklich kein Fan mehr übrig geblieben war. Jahre später, zwischendurch hatte es immer wieder Aussagen gegeben, die Darsteller würden für einen weiteren Film nicht zur Verfügung stehen, hat sich „Akte X“-Erfinder Chris Carter dann doch zu einer späten Fortsetzung hinreißen lassen. Diese ist aber nicht nur aufgrund der falschen Synchro von David Duchovny ein einziger Reinfall.

Weiterlesen

Wenn die Synchronisation einen Film versaut…

Auch wenn ich den Originalton immer zu schätzen wissen werde, bin ich doch der Typ, der normalerweise Filme mit der deutschen Synchronisation ansieht. Doch oft ist eine schlechte Synchronisation maßgeblich dafür verantwortlich, dass ein Film in der deutschen Fassung (oft zu unrecht) an Qualität verliert. Ich habe gerade mal wieder „From Hell“ gesehen, ein absolut schlimmes Beispiel dafür, wenn man sich bei der Synchronisation keine Mühe gibt.

Weiterlesen

Tim Burton und zweifach „Alice im Wunderland“

alice.JPGDa muss man erstmal den Überblick behalten, denn momentan sind gleich zwei „Alice im Wunderland“-Verfilmungen in Planung. Eine mit niemand geringerem als Tim Burton im Regiestuhl, und eine Umsetzung des düsteren Computerspiels „Alice“, welche lange mit Sarah Michelle Gellar in Verbindung gebracht wurde. Während die Videospielverfilmung nicht in Schwung kommt, hat Burton nun angeblich seine Hauptdarstellerin gefunden. Und nein, es ist nicht Johnny Depp!

Weiterlesen

„Der Mongole“ – Dschingis Kahns Anfangszeit

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,60 / 10,00 (5 Stimmen) Loading...

Diesmal gab es in der lübecker Sneak Preview den Historienfilm „Der Mongole“ zu sehen, der das Leben von Temudgin, besser bekannt als Dschingis Kahn, vom Kindesalter bis zu seinem Aufstieg zum Anführer der Mongolen behandelt. Abseits von Hollywood ist der Film schon etwas Besonderes und kann mit einer umwerfenden Landschaft, authentischen Kostümen und Kulissen nahezu ohne Effekte und auch ein paar netten Kampfszenen punkten. Und auch wenn der Film ein paar Mängel hat, lohnt es sich trotzdem, ihn anzusehen.

Weiterlesen

„Hancock“ – Gut gemacht!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,24 / 10,00 (13 Stimmen) Loading...

Es gibt Filme, da versprechen die Trailer eine reine Gagorgie und dann hat man alle guten Szenen schon im Trailer gesehen. Das gilt leider auch für „Hancock“. Trotzdem bietet dieser genug interessante Wendungen, eine nette Story, coole Effekte und einen herrlich fertigen Will Smith, so dass der Film auf jeden Fall Spaß macht. Schön, dass bei den ganzen Superhelden-Filmen und peinlichen Parodien darauf mal einer dazwischen ist, der sowohl als Parodie aber auch eigenständig funktioniert.

Weiterlesen