sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,23 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

So, meinen „Serien-Block“ beende ich dann mal mit der Serie, die mir derzeit am meisten Spaß macht und die meiner Meinung nach mit jeder Staffel besser geworden ist. Während die erste Staffel noch sehr am „Düstere Legende of the Week“-Prinzip festhing, tritt seit der zweiten Staffel der rote Faden immer mehr in den Mittelpunkt und schafft es, der Dämonenjagd der Brüder Winchester immer neue interessante Aspekte zu verschaffen. Aktuell ist im US-TV bereits die vierte Staffel gestartet.

Die Mutter von Dean und Sam Winchester starb vor vielen Jahren in einem mysteriösen Feuer. Seitdem jagen die beiden zusammen mit ihrem Vater Dämonen, immer auf der Suche nach dem einen, der damals ihre Mutter tötete. Als Sam versucht, ein normales Leben zu führen, fällt auch seine Freundin dem Mörder seiner Mutter zum Opfer, dann verschwindet auch sein Vater. Dean und Sam ziehen daraufhin gemeinsam los, um ihren Vater zu finden und dabei alle Ausgeburten der Hölle zu töten…

In der ersten Staffel bediente man sich bei fast allen Horrorfilmen von „Düstere Legenden“ bis „The Ring“. Die Suche nach dem Dämon mit den gelben Augen zieht sich zwar auch schon als roter Faden durch die erste Staffel, aber hier ging es noch mehr darum, gutaussehende Mädels vor bösen Horrorgestalten zu retten. Erst mit dem Ende der ersten Staffel gerät die Handlung richtig in Schwung, jede Menge wiederkehrende interessante Charaktere werden eingeführt und auch die Hauptpersonen bleiben nicht vor den dunklen Mächten verschont. Die Winchesters kommen der Hölle mitunter um einiges näher, als nur deren Abschaum zu vernichten.

Dabei lebt die Serie nicht nur von ihren düsteren Stories und finsteren Schreckgespenstern, der schwarze Humor ist herrlich. Gerade die Spüche von Dean Winchester sind einfach nur klasse. Die vierte Staffel bringt die Winchesters der drohenden Apokalypse immer näher, es gibt neue interessante Aufklärung über ihre Vergangenheit und sowohl Dean als auch Sam stehen den Mächten von Himmel und Hölle inzwischen deutlich näher, als es ihnen recht ist.

Viel Intelligenz ist bei dieser Serie natürlich nicht gefordert, aber sie versteht zu unterhalten. Ich persönlich freue mich gerade jede Woche auf eine neue Folge der vierten Staffel.

Verwandte Artikel