Ein seltsamer und auf den ersten Blick ungleicher Kampf. Der eine ist seit Jahrzehnten einer der reichsten Produzenten und Regisseure der Welt, der andere schwamm über den Teich um dasselbe zu schaffen. Beide machen auf ihre Art den Filmgenuss kaputt. George vernichtet als Hobby Trilogien oder vergewaltigt mit seinem Rat-Pack arme alte Originalfassungen. Uwe hingegen trotzt dem guten Geschmack und dreht einfach was er will und so, wie er es will. Beide sehen sich als Lichtgestalt der modernen Filmkunst. Beide haben kein Verständnis für Kritiker und beide behaupten alles für die Fans zu machen, derer sie angeblich viele haben.

Nun seid Ihr dran! Wer von den beiden ist der schlechteste? Wer verhunzt die Filme galanter? Wer hat die besseren Szenen weggeschnitten? Der erste Battle 2009 ist eröffnet!

Verwandte Artikel