„Nachts im Museum 2“ – Hätte im Archiv bleiben können!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,66 / 10,00 (12 Stimmen) Loading...

Der erste Teil von „Nachts im Museum“ war nett, mehr nicht, Ben Stiller hatte mal viel mehr drauf. Aber nach dem Erfolg musste wieder ein zweiter Teil her und der hat leider auf voller Linie versagt und alle typischen Fortsetzungsfehler gemacht, er war übertrieben, hat Grundregeln aus dem ersten Teil ignoriert, eine wirkliche Story war nicht vorhanden, es musste einfach wieder nur mehr und größer sein. Ok, vielleicht muss so ein Film nicht logisch sein, aber derart stümperhaft muss man dann trotzdem nicht vorgehen. Was im ersten Teil noch nett und lustig war, war hier leider nur noch peinlich.

Weiterlesen

Remake von „Alien“ geplant?

alienEs lohnt sich inzwischen kaum noch, jedem angekündigten Remake einen eigenen Post zu widmen; wird inzwischen nahezu alles neu aufgelegt. So soll nun angeblich auch ein Remake von Ridley Scotts Science-Fiction-Klassiker „Alien“ (1979) in Arbeit sein. Gerüchten zufolge soll Carl Rinsch, der bis jetzt nur Werbefilme kreiert hat, Regie führen und es soll anscheinend um den Ursprung der Aliens gehen.

Quelle: Bloody-Disgusting.com

Weiterlesen

Seriendesaster: Abgesetzt mit Cliffhanger!

Nicht jede Serie kann überleben, schon klar, hin und wieder wird auch mal eine Serie abgesetzt, aber warum kann man den Fans und den Machern gegenüber nicht so fair sein, solche Entscheidungen rechtzeitig zu treffen?! Ich darf jetzt mit nicht wirklich beendeten Storylines von „Sarah Connor Chronicles„, „Reaper“ und „My Name is Earl“ leben, die alle nicht verlängert werden.

Weiterlesen

Twilight 3: „Eclipse – Biss zum Abendrot“ schon Juli 2010!

eclipse

Die Filmindustrie will offensichtlich seinen Vampirfans das Blut und vor allem das Geld aussaugen, solange der Hype noch anhält, denn nachdem der zweite Teil der „Twilight„-Reihe „New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ seinen Starttermin am 7. Januar 2010 bekommen hat, wurde soeben bekannt gegeben, dass der dritte Teil „Eclipse – Biss zum Abendrot“ kurz danach im Kino anlaufen soll, nämlich schon am 15. Juli 2010. Kristen Stewart und Robert Pattinson werden natürlich auch wieder dabei sein, Regie wird nach aktuellem Stand David Slade („30 Days of Night„, „Hard Candy„) führen.

Weiterlesen

„Public Enemy No. 1: Todestrieb“ – Weiter geht’s!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,00 / 10,00 (6 Stimmen) Loading...

Die Fortsetzung von „Public Enemy No. 1: Mordinstinkt“ schafft es zwar nicht ganz, den Level des ersten Teils zu halten, aber dennoch wird die Geschichte um den französischen Gangster Jacques Mesrine weiterhin spannend sowie toll inszeniert und gespielt in die zweite Runde gebracht. Gerade Vincent Cassel macht mit seiner Darstellung den Gangster zu einem Bezugspunkt, einem bösen Sympathieträger, der soviel Charisma bietet, dass man ihm trotz seiner kriminellen und brutalen Ader doch irgendwie weiter wünscht, von seinen Verfolgern davon zu kommen.

Weiterlesen

„Illuminati“ – Spannende Umsetzung der Buchvorlage

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,60 / 10,00 (10 Stimmen) Loading...

Für mich war „Illuminati“ immer der beste Roman von Dan Brown und obwohl die Verfilmung von „The Da Vinci Code“ eigentlich sehr nah an der Vorlage war, hatte er doch irgendwie nicht überzeugen können. Daher war ich gespannt, ob „Illuminati“ der Vorlage gerecht werden und auch als Film funktioniert würde. Und ich wurde positiv überrascht, denn obwohl natürlich viele Kürzungen und kleine Änderungen zum Buch gemacht werden mussten, fesselt der Film auf voller Länge und nimmt einen mit auf eine spannende Schnitzeljagd quer durch Rom.

Weiterlesen

„Dollhouse“ – Wheadons Serie wird mit jeder Folge besser!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

dollhouse

Ich stehe Joss Wheadon gespalten gegenüber, mit „Buffy“ und „Angel“ konnte ich nie wirklich etwas anfangen, aber „Firefly“ war großartig. So habe ich seiner neuen Serie „Dollhouse“ dann doch mal eine Chance gegeben, und obwohl die ersten Folgen einen nicht gerade vom Hocker hauen, gewinnt die Serie innerhalb der ersten Staffel immer mehr an Fahrt, die Story wird spannender, die Charaktere entwickeln sich weiter und der Humor und die originellen Einfälle, die schon „Firefly“ geprägt haben, sorgen dafür, dass ich mich jetzt auch freue, dass „Dollhouse“ doch noch mit einer zweiten Staffel fortgesetzt wird.

Weiterlesen