Raumfahrt auf DVD: Die Apollo-Missionen zum Mond!

moon

Im letzten Jahrhundert war die Mondlandung von Apollo 11 im Jahr 1969 wohl eins der prägendsten Ereignisse für ganze Generationen. 40 Jahre später widmen sich weiterhin Filme und Dokus wie „Moonshot“ und „Im Schatten des Mondes“ dem Thema, der Spielfilm „Apollo 13“ von 1995 wird weiterhin unvergessen bleiben, und doch ist das wahre Highlight die 12-teilige Serie „From The Earth To The Moon“ von 1998, die sich dem kompletten Apollo-Programm der NASA widmet.

Weiterlesen

„District 9“ – „[REC]“ trifft auf „Krieg der Welten“

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,34 Sterne (12 Stimmen) Loading...

Der Hype kann viele Filme zerstören und vielleicht hätte ich „District 9“ ganz ahnungslos auch besser gefunden. Doch gerade bei einem Independent-Film ist es schade, wenn man inhaltlich trotz des guten Ansatzes auf Blockbuster-Niveau sinkt. Trotz alledem ein guter Film, der durch seine Andersartigkeit hervorsticht.

Weiterlesen

„Zack and Miri Make a Porno“ – Kevin Smith ganz unten!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,34 Sterne (9 Stimmen) Loading...

Kevin Smith war mal einer dieser jungen Independent-Regisseure, der mit seinem Humor und seinem Stil etwas Besonderes war und mit Filmen wie „Dogma“ kleine Highlights ablieferte. Man schätzte in Hollywood seine Meinung und wartete gespannt auf den nächsten Film. Doch spätestens seit seiner verspäteten Fortsetzung „Clerks 2“ konnte man sehen, dass sein spezieller Witz mit leichter Tendenz zum Humor unter der Gürtellinie immer mehr zu peinlichem Zotenmüll verkam. Mit seinem neuen Film „Zack And Miri Make A Porno“ war er wenigstens so fair, gleich mit dem Titel darauf hinzuweisen, was einen erwartet. Und er konnte damit sogar die Peinlichkeit der „American Pie“-Filme unterbieten.

Weiterlesen

„Inglourious Basterds“ – Tarantino lässt Nazis killen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,56 Sterne (9 Stimmen) Loading...

Oha, diese Kritik wird nicht leicht, was schreibt man, wenn man einen guten Film gesehen hat, aber doch enttäuscht war, weil man etwas anderes erwartet hatte. Vermutlich lässt es sich am besten mit „Jackie Brown“ vergleichen, da freute man sich auch auf einen neuen Tarantino und bekam dann doch etwas ganz anderes als „Reservoir Dogs“ oder „Pulp Fiction“. Nach „Death Proof“ und den Trailern zu „Inglourious Basterds“ hatte ich eine trashige Nazi-Abschlacht-Orgie erwartet, mit viel Gewalt, viel Coolness und viel schwarzem Humor. Aber der Film war dann ganz anders…

Weiterlesen

Filmzitate erraten, Teil 65

llSo, nach Zitaten aus „Anchorman“, „Transformers“, „Twilight“, „Stay“, „Schräger als Fiktion“, „Daniel der Zauberer“, „Leaving Las Vegas“, „Boogie Nights“, „Nur mit dir“ und „Corpse Bride“ geht es jetzt weiter mit folgendem:

„Hey Leute, hat hier noch einer dieses Gefühl, dass hier gleich jemand vergewaltigt wird?“

Viel Spaß beim Raten!

Weiterlesen

HBO-Serie zum „Lied von Eis und Feuer“ in Arbeit!

got

HBO plant eine Verfilmung der bekannten und hochgelobten Fantasysaga „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin. HBO, für andere hochwertige Kurzserien wie „Band of Brothers“ oder „Rom“ bekannt, plant anscheinend, jedem der sieben angekündigten Bücher eine Kurzstaffel zu geben; die Dreharbeiten für einen ersten Pilotfilm „Game of Thrones“ sollen im Herbst dieses Jahres beginnen.

Weiterlesen

„Carriers“ – Aus wenig Budget viel gemacht

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,00 Sterne (1 Stimmen) Loading...

Eine Flasche Wein muss eine bestimmte Zeit reifen, damit er lieblich ist; bei Filmen ist allerdings das Gegenteil der Fall. Man hat selten mit Filmen gute Erfahrungen gemacht, die erst Jahre später erscheinen. „Carriers“ wurde 2006 abgedreht, wurde dann allerdings im Archiv gelagert. Man wartete mit der Ausstrahlung auf einen besseren Zeitpunkt. Nun mit der Schweinegrippe in den Nachrichten und der Tatsache, dass der Hauptdarsteller mit „Star Trek“ über Nacht berühmt geworden ist, ist der Zeitpunkt gekommen und trotz aller Befürchtungen ist der Virenfilm wirklich spannend geworden. 

Weiterlesen