„Sherlock Holmes“ – Ermitteln, schnacken, draufhauen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,19 Sterne (13 Stimmen) Loading ... Loading ...

Kaum ein Charakter hat so viele Verfilmungen bekommen wie Sherlock Holmes, warum sollte dieser Neuaufguss also Neues bringen? Weil Guy Ritchie eben bekannt dafür ist, wirklich cool zu inszenieren und das neue Holmes-Watson-Duo, verkörpert von Robert Downey Jr. und Jude Law, nicht nur ermittelt und kombiniert, sondern dabei auch mal die Fäuste spielen lässt und den ein oder anderen coolen Spruch auf Lager hat. Ein düsteres London, ein wenig Okkulistismus und jede Menge englische Lebensweisen gibt es hier trotzdem, Fans von Ritchies Gangsterfilmen und die des bekannten Detektivs sollten also beide auf ihre Kosten kommen. Ich wurde jedenfalls bestens unterhalten und freue mich schon auf die Fortsetzung der Neuauflage.

Gerade haben Sherlock Holmes und sein Partner Doktor Watson den düsteren Lord Blackwood an den Strang gebracht, da macht er London schon wieder unsicher. Ist Blackwood von den Toten zurück und welches Ziel verfolgt der seltsame Orden, dem er angehört hat? Holmes kombiniert, ermittelt und prügelt sich durch Londons Unterwelt, dabei muss er sich nicht nur fiesen Bösewichten und okkulten Ritualen stellen, sondern auch seiner Zuneigung zu einer Gaunerin und der Tatsache, dass Watson eigentlich das gemeinsame Büro verlassen und zu seiner Angebeteten ziehen will…

Oft hat man echt das Gefühl, hier würde die britische Version von Terence Hill und Bud Spencer die Londoner Unterwelt aufmöbeln, diese Neuauflage macht echt Spaß und hält Spannung, Action und Humor über die volle Länge des Films. Der Fall ist originell und doch nicht zu abgedreht, der neue Holmes mag einem im ersten Moment natürlich etwas seltsam vorkommen, aber seine Genialität und seine Auffassungsgabe sind die, die man erwarten würde. Wie von Guy Ritchie gewohnt, bekommt man einen schnellen und cool geschnittenen Film, hier stimmt mal wieder alles, die Darsteller passen, die Story kann fesseln und die Inszenierung tut den Rest. Also ab ins Kino und mitgerätselt!

Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken)


Verwandte Artikel

10 Kommentare

  1. Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.
    An Bud Spencer und Terence Hill habe ich auch denken müssen.
    Der Film bringt wirklich richtig Spaß.
    Es passt einfach alles!
    Ich würde fast sagen, ein guter Film für jederman.

  2. Noch ein „Dito“ von mir. :-)
    Mich hatte der Film auch super unterhalten.
    An Stellen, wo man vielleicht nörgeln könnte, machen die Schauspieler alles wieder wett, so dass als Zusammenfassung ein wunderbarer Mix aus Humor, Thriller und Action dabei rausgekommen ist.

    Ich glaube, mir fällt gerade kein besserer Guy Ritchie Film ein.
    Und dementsprechend freue ich mich auch auf eine Fortsetzung, die aber nicht gleich übereilt und billig produziert werden muss. ^^

  3. Der Film war echt gut!!! Freu‘ mich schon auf die Fortsetzung.
    Wie hieß dieser eine Böse da doch gleich, Professor …?
    Krieg seltsamerweiße diese Filmmusik nicht mehr aus dem Kopf.
    Nervt.
    Über Geschmack kann man streiten, aber von mir kriegt der Film satte 4 1/2 Sterne.
    Mehr fälllt mir dazu jetzt nich ein.
    Tschüssekowski.

  4. Kann mich eigentlich auch nur anschließen. „Unterhaltsam“ ist vermutlich das beste Attribut, das man dem Film geben kann, aber auch nicht zu platt. Und auch wenn Holmes nicht wie Holmes aussieht und sich auch eigentlich völlig anders verhält, ist da dann doch wieder eine Menge Genialität, Kombinationssinn und Auffassungsgabe dabei, dass man ihn als Holmes akzeptiert. Der schnelle Schnitt und vor allem die sehr geniale, hektische, fast durchgehend schmetternde Filmmusik machen den Film ziemlich kurzweilig. Beide Hauptdarsteller machen ihre Sache sehr gut, gerade Downey Jr. hatte sichtlich viel Spaß… Freue mich auch auf die Fortsetzung!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.