„Trollhunter“ – Wackelkamerahorror aus Norwegen

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,00 Sterne (2 Stimmen) Loading ... Loading ...

Nachdem schon so mancher Kultfilm aus Dänemark kam, hat es jetzt mal ein Film aus dem hohen Norwegen in unsere Kinos bzw. in den nächsten Tagen auf DVD und Blu-ray geschafft. Inspiriert von „Blair Witch Project“, „[REC]“ und „Cloverfield“ schickt man dieses Mal einen Trupp junger Filmstudenten in die norwegische Wildnis, wo eine Doku über einen vermeintlichen Bärentöter plötzlich in die Flucht vor Trollen umschlägt. Das ist natürlich nicht auf Hollywood-Niveau produziert, Effekte und Story haben hier und da ihre Hänger, aber unterhaltsam und spannend ist dieses kleine Filmexperiment dann doch geworden.

Weiterlesen

„Rio“ – Animierte Papageien feiern Karneval

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   1,84 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

Und wieder mal ein Animationsfilm für nebenbei, man hat sich in altbewährter Art wieder ein paar Tiere ausgesucht, die sich durch eine seichte, schlichte Story dudeln, ohne dabei irgendwie Eindruck zu hinterlassen. „Rio“ hat zwar die ein oder andere nette Szene, aber insgesamt kann man hier mit den Vögeln nicht mal das Publikum mit Niedlichkeitsfaktor ködern, dieser Film ist wirklich nur was für eingefleischte Fans von Animationsfilmen. Aber hey, Roberto Blanco spricht einen Tukan!

Weiterlesen

„Cowboys & Aliens“ – Ford und Craig jagen Außerirdische!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,50 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

Es gibt Geschichten, die sind so bescheuert, dass sie schon wieder gut sein könnten, „Cowboys kämpfen gegen Aliens im Wilden Westen“ ist so eine Geschichte. Wenn sich „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau dann noch Stars wie Harrison Ford, Daniel Craig, Olivia Wilde, Sam Rockwell und Clancy Brown mit ins Boot bzw. aufs Pferd holt, spricht das auch noch nicht gegen die Produktion. Letzendlich ist aus dem Western-Scifi-Crossover ein kurzweiliger Actionstreifen geworden, der zwar gut unterhalten kann, aber am Ende doch weit von einem Meilenstein entfernt bleibt.

Weiterlesen

„Resturlaub“ – Tommy Jauds zweiter Roman im Kino

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   1,34 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

Tommy Jaud ist mit seinen lustigen Romanen wie „Vollidiot“ oder „Hummeldumm“ vermutlich aktuell einer der unterhaltsamsten Autoren, doch nach der absolut misslungenen Verfilmung von „Vollidiot“, die nicht nur am schlechten Skript, sondern vor allem an Hauptdarsteller Oliver Pocher krankte, ist jetzt mit „Resturlaub“ die zweite Verfilmung eines Jaud-Romans im Kino, die hat keinen Pocher, aber auch nicht wirklich etwas zu bieten, was der Originalität der Vorlage gerecht werden könnte. Wie schon bei „Vollidiot“ sollte man hier lieber auf das von Christoph Maria Herbst gelesene Hörbuch zurückgreifen.

Weiterlesen

Loriot im Alter von 87 Jahren gestorben

Nachdem vor wenigen Jahren seine langjährige Partnerin Evelyn Hamann starb, ist jetzt leider auch Vicco von Bülow alias Loriot von uns gegangen. Der Altmeister der Komik, ein Genie, das uns Unmengen zeitloser Sketche und zwei großartige Filme schenkte, wird nun leider nicht mehr traditionell seinen 90. Geburtstag im Fernsehen feiern. Loriots Humor wird immer einzigartig bleiben, seine Sketche, die das Spießbürgertum grandios vorführten, sind seit den 70ern zeitlos und so wird Loriot auch nach seinem Tod immer für alle präsent bleiben und noch kommende Generationen unterhalten können.

Weiterlesen

„Planet der Affen – Prevolution“ – Grandiose Neuauflage!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,84 Sterne (6 Stimmen) Loading ... Loading ...

Wer bei „Planet der Affen“ gleich an die alten Filme aus den 70ern oder das nicht gerade ruhmreiche Remake von Tim Burton denkt, der sollte das alles vergessen, bevor er diesen Film sieht. Denn trotz des komischen Zusatztitels des deutschen Verleihs „Prevolution“ handelt es sich hier nicht um ein Prequel, auch wenn einige Parallelen zur Handlung des originalen vierten Teils der Filmreihe aus den 70ern zu finden sind. Dieser Film geht das Thema völlig neu an und kann mit einer spannenden, unterhaltsamen und gleichzeitig sehr sozialkritischen Story punkten. Und auch wenn man den Affen oft noch ansieht, dass sie animiert sind, kann auch die Technik in diesem Film absolut überzeugen.

Weiterlesen

„Green Lantern“ – Grün durch’s Weltall!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   1,60 Sterne (5 Stimmen) Loading ... Loading ...

Ach ja, das altbekannte Thema Comicverfilmungen. Mit „Green Lantern“ ist jetzt wieder eine dieser Comicverfilmungen im Kino, wie man sie sich früher immer vorgestellt hat, bevor auch dort in Ausnahmefällen Inhalt, Tiefgang und gute Stories zu finden waren. Hier wird alles wieder auf den Standard zurück gedreht: bunt, schlicht und überflüssig. Die typische Story des Menschen, der mit Superkräften ausgestattet wird, sich mit seiner neuen Aufgabe identifizieren muss, um dann das Böse zu bekämpfen und ein Held zu werden. Ich habe noch nie verstanden, welche Daseinsberechtigung der grüne Laternen-Joe überhaupt hat, dieser Film hat daran nicht viel geändert. Naja, immerhin unterhält das Actionszenario etwas besser als bei „Thor„.

Weiterlesen

„Sherlock“ – Holmes und Watson im heutigen London

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,93 Sterne (7 Stimmen) Loading ... Loading ...

Kaum ein Charakter hat so viele Verfilmungen erhalten wie der britische Kultdetektiv Sherlock Holmes. Nachdem vor kurzem Robert Downey Jr. dem biederen Ermittler im Kinofilm „Sherlock Holmes“ ein völlig neues Image verpasst hat, geht auch die neue BBC-Serie „Sherlock“ einen neuen Weg, indem sie die Fälle in die heutige Zeit verlegt. Toll inszeniert, spannend, unterhaltsam und humorvoll, hervorragend besetzt und mit vielen Neuinterpretationen bekannter Elemente der Originalhandlung, so präsentiert sich die erste Staffel mit drei Folgen in Spielfilmlänge. Man darf sich jetzt schon freuen, denn die zweite Staffel ist bereits in Produktion.

Weiterlesen