Disney kauft LucasFilm und plant für 2015 „Star Wars 7“!

Es klingt wie ein Aprilscherz, ist aber tatsächlich wahr: George Lucas verkauft LucasFilm (bisher zu 100 % in seinem Besitz) für 4 Milliarden Dollar an Disney. Dies umfasst die Filmsparte sowie die Spiele. Somit ist Disney nicht nur u. a. im Besitz der Rechte von „Star Wars“ (und wohl auch „Indiana Jones“, „Monkey Island“ etc.), sondern kündigte auch gleich an, „Star Wars 7“ bereits 2015 in die Kinos zu bringen (Lucas wird nicht Drehbuch schreiben oder Regie führen, lediglich als kreativer Berater fungieren); weitere Teile im 2-Jahres-Abstand. Lucas sei es wichtig gewesen, den Stab noch zu Lebzeiten zu übergeben. Ich kann es nicht glauben. Ich bin völlig platt. Was sind eure Meinungen?

Quelle:
joystiq / Video-Interview mit Lucas und Kennedy

24 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Paranormal Activity 4“ – Nichts Neues und langweilig!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,25 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Der erste Teil war ein Überraschungshit, konnte er doch mit extrem niedrigem Budget und gelungenen Grusel- und Schockmomenten punkten, auch der zweite Teil nutzte zwar die gleichen Elemente, konnte aber gut an die Grundgeschichte anknüpfen und diese ausbauen. Dann begann der Absturz mit einem total verhunzten, unlogischen Prequel als drittem Teil, das sich überhaupt nicht einfügen wollte und nicht nur sich selbst, sondern auch den Vorgängern widersprach. Aber natürlich musste man weitermachen, doch Teil 4 schließt zwar besser an die ersten beiden Teile an, vergisst aber, dass eine gruselige Atmosphäre irgendwann ihre Spannung verliert, wenn nichts passiert. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Der Westen und der Rest der Welt“ – Interessante Doku!

Die westliche Kultur dominiert die Welt, aber wie lange noch? Und warum konnte sie sich überhaupt gegen die Konkurrenz behaupten? Die interessante BBC-Dokumentation „Der Westen und der Rest der Welt“ ist seit kurzem auf DVD im Handel erhältlich und erläutert in 6 Teilen, wie der Westen bezogen auf Wettbewerb, Wissenschaft, Eigentum, Medizin, Konsum und Arbeit zu der heutigen Vormachtstellung gelangen konnte, welche möglicherweise objektiv mächtigere Konkurrenz es gab und wie er diese Stellung in den nächsten Jahren auch wieder verlieren könnte. Ein sehr interessanter Einblick in Vergangenheit, Gegenwart und mögliche Zukunft unserer Gesellschaft.

Einen Kommentar schreiben

„Rock of Ages“ – Rockige Musical-Verfilmung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,75 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn sich die Macher von „Hairspray“ ein Musical mit Rockklassikern aus den 80ern vornehmen, um es in einer Kinoversion umzusetzen, spricht das schon für ein sehr unterhaltsames Ergebnis. Mit Tom Cruise, Catherine Zeta-Jones, Alec Baldwin, Malin Akerman, Paul Giamatti, Russel Brand und Bryan Cranston wurden auch die Nebenrollen originell besetzt, allerdings sind die Hauptdarsteller Julianne Hough und Diego Boneta optisch und vor allem auch stimmlich unglaublich austauschbar, die Handlung ist nett und die Musik rockt zwar, aber ich muss echt zugeben, dass ich einen Großteil nicht kannte bzw. aufgrund der Neuinterpretation nicht wiedererkennen konnte. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Magic Mike“ – Nette Unterhaltung für zwischendurch

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ein Film über männliche Stripper, hätte ich nicht hier und da Gutes über den Film gehört, hätte ich ihm wohl gar keine Chance gegeben. Steven Soderbergh hat seinen Film mit Channing Tatum und Matthew McConaughey jedoch sehr gut besetzt und kann so trotz minimaler Spannungskurve nette Unterhaltung bieten, auch wenn man sich den ganzen Film fragt, warum Männer so etwas überhaupt tun und was mit den hemmungslos kreischenden Frauen nicht stimmt. Wenn man keine Alternative hat, kann man diesen Film also mal nett zwischenschieben, gesehen haben muss man ihn aber nicht. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Abraham Lincoln: Vampirjäger“ – Absurder Quatsch!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,84 Sterne (6 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn man von einem Film über Abraham Lincoln als Vampirjäger hört, freut man sich auf ein lustiges, unterhaltsames B-Movie, das sich selber nicht so ernst nimmt. In diesem Fall weit gefehlt, denn der Film tritt nicht nur alle historischen Fakten mit Füßen, er widerspricht sich unentwegt selbst und verzichtet dabei dummerweise auf jegliche Selbstironie. Was ein witziger Horrorstreifen hätte werden können, verkommt so zu einer dümmlichen Sammlung nicht konsequent angewendeter Vampirmythen kombiniert mit einer echt peinlichen Interpretation von Lincoln und dem Konflikt zwischen den Nord- und Südstaaten. Das ist nicht cool, das ist einfach nur mies! Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„96 Hours 2“ – Liam Neeson erneut als Ein-Mann-Armee

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Schon im ersten Teil konnte Liam Neeson als Ex-Agent mit außergewöhnlichem Spürsinn und beeindruckenden Fähigkeiten überzeugen, als er auf der Suche nach seiner von Mädchenhändlern entführten Tochter einen Berg Leichen hinter sich ließ. Der zweite Teil baut jetzt auf der Rache der Mädchenhändler auf, die dieses Mal Jagd auf den Ex-Agenten und seine Familie machen. Neeson rockt zwar auch hier und der Film ist spannend und actionreich inszeniert, reicht aber bei weitem nicht an den ersten Teil heran. Wer beim ersten Teil allerdings schon gut unterhalten wurde, kann sich den zweiten auch ansehen, natürlich ist eine weitere Fortsetzung bereits im Gespräch, hoffentlich dann mit ein paar neuen Ansätzen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Looper“ – Spannender Zeitreise-Thriller

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die meisten Zukunftsfilme der letzten Zeit waren eher mäßig und in Kombination mit dem Thema Zeitreisen fast immer zum Scheitern verurteilt, da wundert es einen doch, dass „Looper“ zwar auch mit ein paar Logiklücken zu kämpfen hat, aber trotzdem kurzweilige Unterhaltung mit einer erstaunlich intelligenten Handlung zu bieten hat, auch Bruce Willis und Joseph Gordon-Levitt sowie Emily Blunt und Jeff Daniels sind gut besetzt. Zeitreisekritiker werden auch an diesem Kontrukt so ihre Lücken finden, aber immerhin hält der Film an seinem Konstrukt fest, ohne sich zu sehr zu widersprechen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Das Bourne Vermächtnis“ – Lahmer Ableger der Reihe

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die „Bourne„-Trilogie stellt vermutlich einen Höhepunkt in der Karriere von Matt Damon dar, immerhin bot die Reihe in der angestaubten Welt der Agentenfilme etwas nette Abwechslung. Doch wenn etwas Erfolg hat, macht man weiter, auch wenn der alte Hauptdarsteller wie in diesem Fall Matt Damon seine Teilnahme verweigert. Kein Problem, man holt sich „Hawkeye“ Jeremy Renner als neuen Superagenten und erstklassige Schauspieler wie Edward Norton und Rachel Weisz für die Nebenrollen, bastelt einen neuen Handlungsstrang neben die alte Handlung und versucht mit quasi nichts Neuem noch mehr Geld zu verdienen. Traurigerweise geht das Konzept offensichtlich wieder auf, wenn auch nicht verdient. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben