Neue Dokus: „Planet Gletscher“ & „Wildes Alaska“

Hier kommen die nächsten aktuell veröffentlichten Dokumentationen, die wir euch vorstellen wollen, dieses Mal sind es die beeindruckende Reihe „Planet Gletscher„, die anhand spektakulärer Aufnahmen der größten Gletscher der Welt einen Einblick in die Entstehung der Erde geben, und die Naturdokureihe „Wildes Alaska„, die in schönen Aufnahmen Natur und Menschen in einer Gegend der Extreme zeigen. „Planet Gletscher“ ist seit Ende Oktober auf DVD und Blu-ray erhältlich, „Wildes Alaska“ kommt Ende November heraus. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Fear the Walking Dead“ – Spin-Off mit Potential!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die Zombie-Serie „The Walking Dead“ ist bereits erfolgreich in der sechsten Staffel angekommen und ein Ende ist nicht in Sicht, da dachten sich die Macher, ein Spin-Off würde sicher auch Erfolg haben. „Fear The Walking Dead“ zeigt die Anfänge des Seuchenausbruchs und bietet damit tatsächlich einen neuen Blickwinkel auf die „Walking Dead“-Grundstory. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„James Bond 007: Spectre“ – Tiefer Fall eines Superagenten!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Endlich wieder Daniel Craig als James Bond, Christoph Waltz als Gegenspieler, mehr Einblicke in die Vergangenheit des Agenten und die Offenbarung von „Spectre“, viel Potential für ein tolles neues Agentenabenteuer. Und dann bekommt man stattdessen extrem unrealistische Actionszenen, eine vorne und hinten nicht schlüssige Handlung und dazwischen sehr viel Langeweile. Nichts mehr von der Klasse von „Casino Royale“ oder „Skyfall„, aber auch keine gelungen übertriebene, coole Action-Fun-Kombi wie bei den Klassikern mit Sean Connery und Roger Moore. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Crimson Peak“ – Leider nur mittelmäßig gruselig!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Guillermo del Toro war einst ein Ausnahmeregisseur, der mit seinem ganz speziellen Stil Kultfilme wie „Pan’s Labyrinth„, „Hellboy“ oder „The Devil’s Backbone“ schuf. Nach Blockbustern wie „Pacific Rim“ und der Vampirserie „The Strain“ hatte man sich eigentlich darauf gefreut, mit „Crimson Peak“ endlich wieder einen Horrorfilm des Regisseurs abseits der Blockbuster-Welten zu sehen, doch der Film funktioniert leider überhaupt nicht und kann so weder mit einer gruseligen Handlung noch gelungenen Schockmomenten punkten, da helfen auch Mia Wasikowska, Tom Hiddleston und Jessica Chastain nicht. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Paranormal Activity: Ghost Dimension“ – Überflüssig!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Warum aus coolen Ideen wie damals „Paranormal Activity“ gleich ein Franchise werden muss, ist trotz einer soliden Fortsetzung spätestens seit dem völlig missratenen dritten und dem total sinnlosen vierten Teil der Reihe nicht mehr klar. Auch „Ghost Dimension“ reiht sich belanglos ein, bringt ein paar neue Infos zur Grundhandlung, ein paar Schockmomente und sonst gar nichts. Aber es gibt ja immer noch genug Idioten (wie mich), die solche Reihen trotzdem weiter verfolgen. Kann man nur hoffen, dass irgendwann auch hier endlich Schluss sein wird, aber da werden sicher noch ein paar Teile folgen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Codename U.N.C.L.E.“ – Rasanter Agentenspaß!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Guy Ritchie ist nicht erst seit „Sherlock Holmes“ bekannt dafür, dass er Action und Humor in wirklich cooler Form auf die Leinwand bringen kann, das beweist er auch mit „Codename U.N.C.L.E.“. Vielleicht hätte ich die Originalserie kennen müssen, aber auch so hatte ich meinen Spaß dabei, Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander und Hugh Grant bei diesem Agentenwirrwarr zuzusehen. Der Film ist sicher nicht das größte Glanzstück des Regisseurs, aber doch rasant und originell inszeniert und sehr unterhaltsam gespielt. Eine Fortsetzung könnte vielleicht noch funktionieren, ein Franchise sollte besser nicht draus werden. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Wie befürchtet: „Star Wars“ wird zum unendlichen Franchise

Der „Wired.com“-Autor Adam Rogers wurde hinter die Kulissen von Lucasfilm eingeladen und gibt nun neue Informationen zu den Zukunftsplänen von Disney zu „Star Wars“ heraus. Und es scheint so schlimm zu kommen, wie man es befürchtet hat, was er mit der Überschrift seines Artikels gut zusammenfasst: „You Won’t Live to See the Final Star Wars Movie“. Man rede nicht mehr von ‚Fortsetzungen‘, sondern „Star Wars“ soll ein unendliches Franchise werden, was ebenso wie die Marvel-Filme niemals endet und Fließband-Produktionen hervorbringen soll. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Und jetzt ist Peter Jackson George Lucas.

Nun ist die „Hobbit“-Trilogie mit der Extended von „Die Schlacht der fünf Heere“ vollständig abgeschlossen (Rezensionen: Teil 1, Teil 2, Teil 3) und es ist bitter, dass Peter Jackson einen ähnlichen Weg wie George Lucas eingeschlagen hat. Wer hätte zu “Herr der Ringe”-Zeiten ahnen können, dass er in die gleichen Fallen tappt – insbesondere, da der Star-Wars-Schöpfer doch so viel Kritik und Spott ernten musste. Aber die “Star Wars”-Prequel-Trilogie und die “Hobbit”-Trilogie weisen erstaunliche Ähnlichkeiten auf, sodass man mit trauriger Mine sagen muss: Peter Jackson hat viele genauso enttäuscht wie George Lucas. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Die „Hobbit 3 Extended Edition“ enttäuscht

Gerade der dritte Hobbit-Film wirkt in meinen Augen wie ein unzusammenhängendes, durch Füller-Szenen und CGI-Kämpfe in die Länge gezogenes Flickwerk und nicht wie ein stimmiger Film (hier die Rezension). Da Peter Jackson angeblich selbst nicht so zufrieden war und angekündigt hat, dass in dieser Exented-Edition eine Menge geändert werden wird, hat man vorsichtig gehofft, die lediglich 20 min längere Extended macht „Hobbit 3“ zu einem stimmigeren Film. Das ist leider kaum der Fall, viele der sinnvollen gedrehten Szenen sind nach wie vor nicht in die Extended gelangt, dafür aber jede Menge vollanimierte Kämpfe, die sogar noch die Kinofassung visuell unterbieten. Schade. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

CGI ist nur schlecht, wenn es schlechtes CGI ist!

Hier ein schönes Video zur CGI-Debatte: Das Problem der derzeitigen miesen Computereffekte liege darin, dass die Effekte oft einfach schlecht gemacht sind. Gezeigt werden schöne Gegenbeispiele von erstaunlich gutem CGI, gerade David Fincher ist ein Meister darin, Dinge zu animieren, die keinem auffallen (und der Hai in „Kon-Tiki“ ist der Wahnsinn!):

Einen Kommentar schreiben