sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,75 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

underworld5Wer wie bei „Resident Evil“ auch darauf hofft, dass hier ein völlig sinnfrei fortgesetztes Franchise endlich endet, dem sei gleich gesagt, dass das Ende einen weiteren sechsten Teil ankündigt. Dabei war der erste Teil aus einer Zeit, als Vampire und Werwölfe noch echte Monster waren, damals noch ganz nett, auch den zweiten Teil konnte man noch mitnehmen. Dann war eigentlich Schluss, aber mit einem Prequel wurde etwas Vorgeschichte in Spielfilmlänge nachgeschoben und dann mit einem völlig überflüssigen vierten Teil das Franchise wiederbelebt. So geht hier das Kämpfen und Geballer munter weiter, ohne die Handlung wirklichen weiterzubringen. Es ist schon eher ein Rückschritt, um weitere Teile zu rechtfertigen.

Vampirkämpferin Selene schlägt sich alleine durch, doch als Lykaner-Anführer Marius ihre verschollene Tochter sucht, um mit ihrem Blut einen letzten vernichtenden Angriff gegen die Vampire zu starten, wird Selene von diesen zurückgeholt, um ihre Fähigkeiten an andere Vampire weiterzugeben. Doch auch innerhalb ihrer Sippe wird fröhlich intrigiert, sodass Freund und Feind bald nicht mehr zu erkennen sind.

Ach, was soll ich noch schreiben. Kate Beckinsale versucht mit viel Make-up weiterhin so zu tun, als wäre sie nicht gealtert, was nicht ganz so funktioniert. Charles Dance, Lara Pulver, Theo James und Tobias Menzies entzieht das Drehbuch jegliches schauspielerisches Talent und die Handlung ist so mies zusammengebastelt, dass auch fröhliches Kämpfen und Rumballern hier keinen Film mehr retten können. Wäre doch auch viel zu einfach, wenn man wie in den ersten Teilen angepeilt, endlich Frieden zwischen Vampiren und Werwölfen schließen würde, dann wäre einem ja die Grundlage für weitere Teile genommen. Also walzt man hier den langweiligen Konflikt auf Spielfilmlänge aus und versucht mit einem miesen Cliffhanger den nächsten Teil vorzubereiten. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das Franchise noch wirkliche Fans hat, die sich eine weitere Fortsetzung wünschen.

Bildergalerie

underworld5

underworld5

underworld5

underworld5

underworld5


Verwandte Artikel