Tom Holland wird Nathan Drake in der „Uncharted“-Verfilmung

Es gibt nun seit Kurzem Neues zur Action-Abenteuer-Videospielverfilmung „Uncharted“: Der Hauptdarsteller, der in die Rolle des Titelhelden Nathan Drake schlüpfen wird, wird von Tom Holland („Spiderman: Homecoming“) dargestellt werden. Das überrascht nun erstmal, schließlich ist Drake in den Spielen ein deutlich älterer Indiana-Jones-Abklatsch. Anscheinend soll die Verfilmung jedoch ein Prequel zu den Videospielen werden, was das sehr junge Casting etwas erklärt.

Weiterlesen

Neil Marshall inszeniert hartes „Hellboy“-Reboot mit David Harbour

Nach ewigem Hin und Her hat Guillermo del Toro dann doch seinen „Hellboy 3“ für tot erklärt. Nun gibt es trotzdem Neues vom Höllenjungen: Neil Marshall („The Descent“, „Game of Thrones“) wird ein Reboot inszenieren, in dem David Harbour („Stranger Things„) den Titelhelden verkörpern wird. Dieser Neustart soll R-Rated sein und wird dementsprechend anscheinend wie „Logan“ eine recht harte Comic-Adaption. Del Toros „Hellboy 3“ mit Ron Perlman sei am Budget gescheitert, Marshalls unter dem Arbeitstitel „Hellboy: Rise of the Blood Queen“ laufende Film wird ein vollständiger Neustart sein.

Weiterlesen

„Get Out“ – Netter Thriller mit Rassismuskritik!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,00 Sterne (1 Stimmen) Loading ... Loading ...

Immerhin gibt es sie noch, die Horrorfilme, die mal eine neue Richtung einschlagen, dazu gehört auch „Get Out“. Rückwirkend ist die Story zwar alles andere als sinnvoll und auch etwas vorhersagbar, aber beim Anschauen hat er mich irgendwie doch gekriegt. Der Film war spannend, hier und da überraschend und vor allem nicht so, wie man es erwartet hätte. Interessant ist vor allem der Anteil an Sozialkritik, die hier von einer ganz interessanten Seite kommt. Als Horrorfilm eine nette Abwechslung, aber unterm Strich trotz aller netten Ideen keine Neuerfindung des Genres.

Weiterlesen

HBO plant vier (!) Spin-off-Serien zu „Game of Thrones“

Es sieht so aus, als soll der Goldesel kräftig gemolken werden. Nach dem baldigen Serienende im kommenden Jahr wird wohl so schnell nicht Schluss sein mit Geschichten aus dem „Game-of-Thrones“-Universum Westeros: HBO hat nicht eine, sondern momentan ganze vier Spin-off-Serien in der Entwicklung! Auch wenn noch keine Details über den Inhalt herausgegeben werden, so sind diese Serien zu verschiedenen Zeiten in Westeros angesiedelt. Meine Spekulationen sind, dass dabei zum einen die Rebellion von Robert Baratheon gegen den Mad King dabei ist und einmal die ca. 100 Jahre früher angesiedelte „Heckenritter“-Romangeschichte („Dunk and Egg“).

Weiterlesen

Die Prequel-Serie zu „Der dunkle Turm“ dreht sich um Rolands Vergangenheit

Da nun bald der erste Film einer potenziellen Filmreihe zu Stephen Kings Magnum Opus „Der dunkle Turm“ in die Kinos kommt, kann man einen Blick in die Zukunft wagen: Wie wird es mit dem Franchise weitergehen? Ursprünglich war mal eine Filmtrilogie mit zwei Serienstaffeln dazwischen die Rede – dieses damals waghalsige (heute zu Marvel-Zeiten gar nicht mehr allzu besondere) Konzept wurde jedoch verworfen zugunsten eines Films mit Fortsetzungsoption und – und da wird es nun interessanter – einer geplanten TV-Serienstaffel. Doch worum wird es in der Serie gehen und werden die Darsteller aus dem Film dafür zur Verfügung stehen?

Weiterlesen

„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ – Auch das Sequel rockt!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,50 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

An den ersten Teil der „Guardians of the Galaxy“ ging ich ohne große Erwartungshaltung heran und wurde so gut unterhalten wie selten zuvor. Entsprechend groß war die Erwartungshaltung dieses Mal. Doch auch „Vol. 2“ ist eine kurzweilige Achterbahnfahrt voller genialer SciFi-Action, gelungenen Sprüchen und Slapstickeinlagen, fantastischer Musik, geladen mit Spannung und Emotionen, garniert mit herrlichen Charakteren, gespielt von tollen Schauspielern, alles in allem ein würdiger Nachfolger. Nach diesem Film wird es das Kinojahr 2017 schwer haben, einen Konkurrenten für das Highlight des Jahres zu finden.

Weiterlesen

„Fast and Furious 8“ – Rasant auch ohne Paul Walker!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,00 Sterne (1 Stimmen) Loading ... Loading ...

Ich habe die letzten Teile erst kürzlich nachgeholt und festgestellt, dass man dem „Fast & Furious“-Franchise tatsächlich einiges abgewinnen kann, wenn man die Logik über Bord wirft und sich einfach von der wirklich unfassbaren Action mitreißen lässt. Der achte Teil muss nun tatsächlich komplett ohne den verstorbenen Paul Walker auskommen, doch mit Vin Diesel, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Ludacris und Nathalie Emmanuel sowie Jason Statham und Kurt Russel sind die bekannten Gesichter des letzten Teils wieder mit an Bord, erweitert durch eine wirklich böse Charlize Theron und einen etwas tölpelhaften Scott Eastwood. Drumherum werden alle Regeln der Logik und der Physik noch weiter vernachlässigt, aber wen kümmert das, wenn man dafür einzigartigen Verfolgungsjagden mit Autos, Panzern und sogar einem U-Boot zusehen kann.

Weiterlesen

Endlich: Ein erster Trailer zu Stephen Kings Meisterstück „Der dunkle Turm“

Okay, der Film hat eine sehr turbulent-frustrierende Entwicklungszeit hinter sich und insgesamt nicht so viel Geld zur Verfügung bekommen, aber so langsam hat man sich schon gefragt, wie sehr man eine Marketing-Kampagne vergeigen kann. Der Film kommt Anfang August in die Kinos und bisher hat man außer wenigen Screenshots nichts gesehen und kaum einer scheint überhaupt mitbekommen zu haben, dass der Film kommt. Viele Informationen über den Film stimmten auch Fans eher skeptisch, nicht zuletzt die Besetzung Idris Elbas als Roland. Umso mehr war man auf den Trailer und dessen Grundton gespannt.

Weiterlesen