Disney kauft 21th Century Fox

Es hatte sich abgezeichnet, nun ist es Fakt: Der Walt-Disney-Konzern kauft für 52,4 Milliarden Dollar einen Großteil des Konkurrenten 21st Century Fox, dazu gehören 20th Century Fox und Sky plc. Durch das Schlucken eines seiner größten Konkurrenten baut Disney also sein Mega-Filmimperium aus, zu dem mittlerweile u. a. bereits Marvel, Pixar und Lucasfilm gehören, und forciert den Angriff auf Netflix und Amazon. Disney steigt 2019 selbst ins Streaming-Geschäft ein und hat deshalb bereits die Partnerschaft mit Netflix beendet. Doch während es Disney bisher an Inhalten gefehlt hat, sollte das nun kein Problem mehr sein: Nun kann Disney auch zahlreiche weitere Blockbuster wie „Avatar“, „Titanic“, „X-Men“ oder „Die Simpsons“ zeigen. Also noch mehr Superhelden in einem Franchise, neben den X-Men kommen vielleicht ja auch noch die Fantastic Four oder Deadpool mit ins MCU. Ob das nicht vielleicht doch irgendwann keiner mehr sehen will?

Weiterlesen

„Fargo“ – Staffel 3 zeigt Ewan McGregor in groteskem Doppelrollenspiel

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Nachdem die anthologisch erzählte Serienversion des Coen-Klassikers „Fargo“ in Staffel 1 Martin Freeman und Billy Bob Thornton als ungleiche Widersacher im Jahr 2006 gegeneinander hat antreten lassen, hat Staffel 2 das erste Blutbad um Fargo herum im Jahr 1979 verarbeitet. Die dritte Staffel – wieder mit komplett neuen Figuren und eigenständiger Geschichte – führt uns diesmal ins Jahr 2010 und spinnt die merkwürdige Geschichte um das ungleiche Zwillingspaar Ray und Emmit Stussy, beide von Ewan McGregor gespielt. Das Gerüst der einzelnen Staffeln ist langsam erkennbar, und doch kann die Serie auch ein drittes Mal überzeugen.

Weiterlesen

„Babylon Berlin“ – Geniales, deutsches Serien-Monstrum!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   10,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Erst kürzlich habe ich „Stranger Things“ zur besten Serie der Welt gekürt, dann kam „Babylon Berlin“ um die Ecke! Die millionenschwere deutsche Serie über das Berlin Ende der 1920er Jahre kann sich nicht nur optisch mit den besten Serien aus den USA messen, die Handlung ist nicht nur überragend spannend, abwechslungsreich und überraschend, die Thematik ist einfach etwas Besonderes, schließlich bietet die Serie einen grandiosen Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Zustände während der Weimarer Republik in Berlin und damit einen interessanten Einblick in die deutsche Vergangenheit. Was das Regie-Trio Tom Tykwer, Hendrik Handloegten und Achim von Borries aus dem Romanstoff herausgeholt haben, ist wirklich einzigartig! Tolle Schauspieler, eine fesselnde Handlung, die zugleich Kriminalthriller und doch auch Geschichtsunterricht ist, garniert mit einer unfassbar realistischen Optik! „Babylon Berlin“ ist ein wahres Serien-Monstrum und die jetzt verfügbaren ersten beiden Staffeln mit jeweils acht Folgen sollten für jeden in unserem Land Pflichtprogramm sein!

Weiterlesen