“Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten” – Gute Fortsetzung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (10 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Über Jahre hat es immer neue Versionen des wohl berühmten Detektivs der Literaturgeschichte gegeben, doch die Neuinterpretationen der letzten Jahre sind wirklich einzigartig gelungen. Neben der TV-Serie “Sherlock”, die die Thematik in die heutige Zeit überträgt, ist jetzt auch zu Guy Ritchies action- und humorreicher Verfilmung “Sherlock Holmes” der zweite Teil in unsere Kinos gekommen, der kann zwar den ersten nicht überbieten, überzeugt aber wieder mit einer absolut kurzweiligen Mischung aus Humor, Action und Spannung im einzigartigen Schnitt- und Actionstil von Ritchie. Wer den ersten Teil mochte, wird hier auch gut unterhalten aus dem Kino kommen. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

“In Time” – Zeit ist Geld!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,70 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ich fand den Trailer von “In Time” ansprechend, also schaute ich mir den Film mal an. Die Idee hinter dem Film ist keine wirklich neue: Der Kapitalismus hat gesiegt und lebt sich nun perfide aus – dafür aber mal in einer interessanten Variante mit der Lebenszeit als Währung. Andrew Niccol, der schon mit “Lord of War” und “Gattaca” überzeugte, versucht sich nun an einer Zeit-Raum-Geschichte. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

“Anonymus” – Emmerich entlarvt Shakespeare als Lügner!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn der Name Roland Emmerich draufsteht, erwartet man eine Action- und Effektorgie, unter der meistens die ganze Erde leiden muss, doch statt eines erneuten Weltuntergangsszenarios ist Emmerichs neuer Film ein Kostümschinken, der zur Zeit William Shakespeares spielt und der weit verbreiteten Verschwörungstheorie folgt, Shakespeare habe seine Werke gar nicht selber geschrieben. Allerdings versucht der Film, zu viele Handlungsstränge zu verknüpfen und entfernt sich oft sehr vom eigentlichen Thema Shakespeare, dass der Film leider oft etwas verworren und langatmig daher kommt. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

“Der Gott des Gemetzels” – Polanski lässt Eltern zoffen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn einfache Theaterstücke auf die Kinoleinwand gebracht werden, wirkt es einerseits seltsam, dass die Handlung nahezu in nur einem Raum spielt, andererseits lenkt nichts von den Darstellungen der Schauspieler ab. Regisseur Roman Polanski hat sich für sein kleines Kammerspiel mit Jodie Foster, Christoph Waltz, Kate Winslet und John C. Reilly vier Schauspieler ausgewählt, die hervorragend in die Rollen der beiden Elternpaare passen, deren Gespräch über einen Konflikt ihrer Söhne immer mehr eskaliert. Wer auf derart minimalistische Filme steht, wird auf jeden Fall begeistert sein, für andere könnte das Szenario allerdings zu schlicht daher kommen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“Mission Impossible: Phantom Protocol” – Muss nicht sein!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Tom Cruise war schon immer ein absoluter Unsympath und doch hatte er ein paar gelungene Filme, z.B. “Mission Impossible” von Regisseur Brian De Palma. Bei diesem ersten Teil stimmte eigentlich alles, Spannung, Action, eine interessante Agentenstory und eine passende Auswahl an Darstellern. Doch schon der Stil des zweiten Teils passte nicht mehr zum Vorgänger, viel zu sehr konzentrierte man sich auf die übertriebene Action, der dritte Teil wollte mit einer emotionalen Geschichte punkten, in dem er dem Agenten eine Frau andichtete, auch das ging in die Hose. Der vierte Teil ist da schon wieder näher am ersten Teil dran und doch kann auch hier nichts wirklich überzeugen. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

“Der Gestiefelte Kater” – Überflüssiges “Shrek”-Spin-Off

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Im zweiten Teil von Dreamworks “Shrek“-Reihe war der Charakter des Gestiefelten Katers eine lustige Idee, doch schon in den Fortsetzungen fing sie etwas zu nerven an, trotzdem beschloss man, dem Kater seinen eigenen Film zu geben. Der spielt in der gleichen Märchenwelt wie “Shrek”, kann aber nur zeitweise mit ein paar Katzenwitzen unterhalten, für einen ganzen Film hat der Charakter einfach nicht genug zu bieten. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“30 Minuten oder weniger” – Pubertär, aber doch kurzweilig!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Jesse Eisenberg konnte in “Zombieland” und “The Social Network” überzeugen, also habe ich auch dieser Komödie eine Chance gegeben, die trotz ihres recht pubertären Niveaus mit der Zeit doch recht unterhaltsam wird, was sicher in erster Linie aus dem Zusammenspiel von Eisenberg und Aziz Ansari resultiert. So gibt es hier und da ein wenig zu schmunzeln, dazu ein wenig Action, Spannung und einen Haufen abgedrehter Charaktere, also was für Zwischendurch an einem kalten Winterwochenende. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“Twilight 4: Breaking Dawn, Teil 1″ – Laaangweilig!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,84 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ok, wenn man nett ist, kann man sagen, dass aus der Vorlage noch das Beste rausgeholt wurde, rettet aber natürlich nicht viel, wenn man sich vor Augen führt, dass aus einem Buch, in dem so absolut gar nichts passiert, auch noch zwei Filme gemacht werden. Wer also nach dem schon fast actionreichen dritten Teil dachte, jetzt würde es richtig losgehen, muss hier feststellen, dass der Höhepunkt schon lange vorbei ist. Schmachtende Mädchen bekommen natürlich alles, was das Herz begehrt: Hochzeit, Flitterwochen, erstes Mal und (erstaunlicherweise recht wenige) nackte Männeroberkörper. Wer nach der Medienberichterstattung heiße Sexszenen erwartet hat, wird diese hier genauso wie Action und Spannung völlig umsonst suchen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“Krieg der Götter” – Griechische Haudrauf-Mythologie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ich bin ein Fan der griechischen Mythologie, aber nach “Kampf der Titanen” oder “Percy Jackson” habe ich eigentlich keinen größeren Abstieg mehr erwartet, doch “Krieg der Götter” unterbietet das auch noch. Zu oft habe ich gehört, dass man von der Story ja sowieso nichts erwarten würde (völlig zurecht bei dieser sinnlosen, lückenhaften Zusammensetzung von Storyelementen), aber die Bilder würden sich ja bestimmt total lohnen. Ist mir jetzt nicht so wirklich aufgefallen, wer eine optisch ansprechende Bilderorgie wie bei “300” erwartet hat, wird ebenfalls enttäuscht werden. Fans der griechischen Mythologie dürfte dann als Krönung die echt peinliche Darstellung der Götter und des Olymp abstoßen. Hätte Mickey Rourke nicht einigermaßen Spaß gemacht, hätte der Film wirklich nichts gehabt, was man positiv hätte erwähnen können. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

“Das Rotkäppchen-Ultimatum” – Neuer Märchenwald-Fall!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Trotz nicht gerade beeindruckender Animationsqualität hatte “Die Rotkäppchen-Verschwörung” einige lustige Ideen zu bieten und wird einem nicht zuletzt wegen der singenden Ziege wohl immer im Gedächtnis bleiben, daher dachte man sich auch hier, es wäre mal Zeit für eine Fortsetzung. Fans des ersten Teils kommen sicher auch hier auf ihre Kosten, der ein oder andere gute Spruch und nette Lacher ist drin und doch fehlt dem Film irgendwas, um ihn wirklich als gelungen einstufen zu können. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“The Thing” – Prequel-Remake eines Horrorklassikers

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,38 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

John Carpenter hat in den 80ern viele Horrorklassiker geschaffen, einer der besten ist wohl “Das Ding aus einer anderen Welt”, ein für die damalige Zeit recht harter Schocker, der neben der spannenden Story auch mit revolutionären Spezialeffekten punkten konnte. 30 Jahre später entschied man sich für ein Remake und gleichzeitig ein Prequel, denn die Handlung der neuen Version von “The Thing” zeigt die Ereignisse, die sich in der norwegischen Station abgespielt haben, die in der alten Fassung nur im zerstörten Zustand gezeigt wird. Obwohl die neue Fassung leider nicht viel mehr als ein trashiges B-Movie geworden ist, hat man sich viel Mühe gegeben, es an die Handlung des Vorgängers anzupassen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“Paranormal Activity 3″ – Prequel zum Prequel misslungen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Vor zwei Jahren kam mit “Paranormal Activity” eine neue Art von Horrorfilm in die Kinos, ein Schocker, der statt mit übermäßiger Gewalt und viel Blut durch gut platzierte Schockmomente überzeugen konnte. Natürlich musste eine Fortsetzung her, man entschied sich für ein Prequel und verblüffenderweise konnte “Paranormal Activity 2” nicht nur ähnlich gruseln, sondern bildete auch einen perfekten Anschluss zum ersten Teil. Also ist jetzt wieder ein Jahr später ein dritter Teil im Kino, sozusagen ein Prequel zum Prequel, das aufzeigen soll, wie der Horror schon in der Kindheit der Frauen angefangen hat. Das allerdings ist voll in die Hose gegangen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben