„Freitag, der 13.“ – Sex, Drogen und eine Machete

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,00 / 10,00 (4 Stimmen) Loading...

Man, da sind die doch echt mal total originell vorgegangen bei diesem Remake vom 80er-Kult-Horrorfilm „Freitag, der 13.“. In diesem Slasher geht es um eine Gruppe Jugendlicher in einem abgeschiedenen Waldstück, die sich die Zeit mit Sex und Drogen vertreiben und dann von einem irren Killer der Reihe nach brutal geschlachtet werden, quasi nach dem Motto „Titten und Töten“. Ach ja, und dann natürlich das tugendhafte Pärchen, das überlebensmäßig natürlich die Nase vorne hat. Das war ja noch nie da!

Weiterlesen

„96 Hours“ – Liam Neeson schlägt zurück!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,78 / 10,00 (9 Stimmen) Loading...

Mal vorweg, kann mir jemand erklären, warum man neuerdings englische Originaltitel für den deutschen Verleih in andere englische Titel umändert? Warum wurde aus „Taken“ plötzlich „96 Hours“ und aus „What Just Happened?“ jetzt „Inside Hollywood“?! Aber zurück zum Film, „96 Hours“ ist ein spannender Thriller mit einem großartigen Liam Neeson, kein Meilenstein, aber trotzdem mit solider Action und Spannung. Und gerade das Hauptthema fand ich recht schockierend.

Weiterlesen

Terry Gilliam will mit Johnny Depp zurück nach La Mancha!

donterry.jpgTerry Gilliam ist sicher ein Ausnahmeregisseur in Hollywood, was er anpackt wird groß und episch, aber häufig auch sehr aufwendig und am Ende mitunter weit über das geplante Budget hinaus. Gilliam begann als einziges amerikanisches Mitglied von „Monty Python“ und war damals in erster Linie für die schrägen Cartoons zuständig. Später drehte er Filme wie „Time Bandits“, „Brazil“, „12 Monkeys“ und „Fear and Loathing in Las Vegas“. Aber bereits nach dem finanziellen Fiasko mit „Baron Münchhausen“ waren die Studios skeptisch geworden und die Dreharbeiten zu „The Man Who Killed Don Quixote“ endeten 2000 in einem einzigen Desaster.

Weiterlesen

„The People vs. George Lucas“ – Dokumentation kommt

pvsgl.jpgOffensichtlich geht es vielen so, George Lucas war mal der Held aller Filmfans und erntet heute nur noch puren Hass. Was ist aus dem Visionär geworden, der bei den alten „Star Wars“-Filmen doch noch so viel Pioniergeist zeigte und aus drei Filmen fast so etwas wie eine Religion schuf. Doch schon mit „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ fing er an, Filme viel zu sehr in Hinblick auf ihre Vermarktung zu produzieren, heute ist nichts mehr davon übrig, was Lucas einst so ausgezeichnet hatte. Jetzt will sich eine Dokumentation diesem Thema widmen.

Weiterlesen

„Im Schatten des Mondes“ – Interessante Dokumentation

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   9,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond, es war ein Ereignis, dass bis heute für die Menschheit unvergessen geblieben ist. Mit „Im Schatten des Mondes“ kommt jetzt eine Dokumentation über die bemannte Raumfahrt zum Mond in der 60ern und 70ern ins Kino, mit beeindruckenden Aufnahmen und interessanten Interviews mit Astronauten wie Buzz Aldrin (Apollo 11), Michael Collins (Apollo 11) und Jim Lovell (Apollo 13), leider ohne Neil Armstrong (Apollo 11).

Weiterlesen

„Frost / Nixon“ – Geschichtsträchtiges Interview

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Was für uns in Europa in seiner Tragweite bis heute wohl nicht ganz nachvollziehbar ist, ist in den USA weiterhin ein wichtiges Thema: Richard Nixon und die Watergate-Affäre. Bereits Oliver Stone widmete sich 1995 mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle dem Leben des interssanten amerikanischen Präsidenten. Jetzt greift Ron Howard ein Ereignis nach der Karriere Nixons auf, ein Interview mit dem Talkshowmaster David Frost, bei dem Nixon drei Jahre nach seinem Rückritt Stellung beziehen und sich von den Vorwürfen reinwaschen wollte.

Weiterlesen

„The Spirit“ – Frank Millers Film ist LSD auf Zelluloid!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,00 / 10,00 (7 Stimmen) Loading...

Danny Colt ist Polizist und eigentlich bei der Jagd nach einem Verbrecher gestorben. Doch Stunden später lebt er wieder. Er beschließt, dies auszunutzen und fortan sein Leben aufzugeben, um als „Seele der Stadt“ seine Metropole zu beschützen. Er will den größten Schurken der ganzen Stadt verhaften: Octopus! Es gibt mittlerweile schon viele Comicverfilmungen, aber diese werdet ihr so schnell nicht vergessen.

Weiterlesen