„Das Omen“ – Remake oder Original?

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,50 Sterne (4 Stimmen) Loading...

kino-omen.jpgPünktlich zum 06.06.06 kam ein Horrorremake in die Kinos, das quasi für dieses Datum gedreht worden war. Wie schon in der Originalfassung von 1976 geht es bei „Das Omen“ um ein Ehepaar, das nach dem Verlust des eigenen Kindes einen Jungen großzieht, der zum gleichen Zeitpunkt geboren ist. Aufgrund mysteriöser Ereignisse und anderer Hinweise wächst die Angst, dass es sich um das Kind von Satan persönlich handelt… Beide Versionen kommen nahezu ohne Blut aus und leben in erster Linie von Spannung, was sie schon vom Horrortrash abhebt.

Weiterlesen

„Hurly Burly“ – Endlich auf DVD!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 Sterne (1 Stimmen) Loading...

Ok, bis zum 8. September muss man sich noch gedulden, aber dann kommt endlich einer der größten Independentstreifen auf DVD heraus. Mit Stars wie Sean Penn, Kevin Spacey und Meg Ryan garniert, kenne ich keinen Film, dem ich mehr Filmzitate abgewinnen konnte. Hollywood mal anders, etwas fertiger und abgedrehter hinter den Kulissen, einzigartige Dialoge und grandiose Darsteller. Jetzt freue ich mich darauf, dieses Kultfilmchen bald endlich im deutschen Original auf DVD besitzen zu dürfen.

Weiterlesen

„Elizabethtown“ oder „Garden State“?

garden-state.JPGEin vom Leben enttäuschter Typ muss wegen eines Todesfalls in der Familie in sein Heimatkaff zurückkehren, lernt dabei ein ausgeflipptes Mädchen kennen, dass ihm zeigt, wie schön doch das Leben ist und das sich das Leben in der Großstadt nie mit der Idylle einer Kleinstadt messen können wird… na, welcher Film? Richtig, könnten zwei sein, „Elizabethtown“ mit Orlando Bloom und Kirsten Dunst oder „Garden State“ mit Zach Braff und Natalie Portman. Toll sind sie beide, keine Frage, aber hat einer der beiden wirklich die Nase vorn?

Weiterlesen

„The Sentinel“ – Dann lieber wieder „24“

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,00 Sterne (3 Stimmen) Loading...

kino-sentinel.jpgMichael Douglas und Kiefer Sutherland sollten eigentlich ausreichen, um einen Film spannend zu machen, aber „The Sentinel“ bietet irgendwie nichts Neues. Ein Verräter im Secret Service, der ein Attentat auf den Präsidenten vorbereiten soll, ein Agent, der ein Verhältnis mit der Frau des Präsidenten hat, durch seine Geheimnistuerei dann zum Hauptverdächtigen und Gejagten wird, verfolgt von seinem ehemals besten Freund, der ihm eine Affäre mit seiner Frau unterstellt… und fertig, der Rest ist ein wenig Katz-und-Maus-Spiel und mehr nicht. Ok, der Film ist nicht schlecht, aber halt nicht wirklich originell, und wenn man ihn z.B. mit Kiefer Sutherlands Serie „24“ vergleicht, bei der ebenfalls um Agenten, Präsidentenattentate und Verräter in den eigenen Reihen geht, so hat jede Folge der Serie mehr Action, Spannung und Überraschungen zu bieten als hier der ganze Film. Schade…

Weiterlesen

„Vollidiot“ bald im Kino

Ich habe Tränen gelacht, als ich das Hörbuch von Tommy Jauds Buch „Vollidiot“, gesprochen von „Stromberg“ Christoph Maria Herbst, gehört habe. Bei den Erlebnissen des Singles um die 30 und seine Erfahrungen mit den Frauen und dem Leben an sich konnte ich mich doch oft sehr gut wiederfinden. Jetzt soll das ganze verfilmt werden, leider nicht mit Christoph Maria Herbst, sondern Oliver Pocher in der Hauptrolle. Naja, vielleicht zeigt sich ja auch bei Pocher noch ein ernstzunehmender Schaupspieler, Ulmen hat es ja auch geschafft. Wobei man die grandiose Buchvorlage eigentlich gar nicht versauen kann. Ach ja, Fans des Buches sei das zweite Buch von Tommy Jaud „Resturlaub“ noch empfohlen, allerdings ist dies eher zum Schmunzeln als zum Lachen, aber trotzdem nett. Am besten wieder das Hörbuch besorgen, das liest wieder der Christoph.

Quelle: www.cinefacts.de

Weiterlesen

Wird Harry Potter sterben?

Unter Potter-Fans gab es ja schon immer die Vermutung, dass der Held Harry Potter den siebten und letzten Teil der Reihe vielleicht nicht überleben würde. Zum ersten Mal hat sich Joanne K. Rowling jetzt dazu geäußert, das ein Tod von Harry Potter nicht ausgeschlossen ist, bestätigt hat sie ihn allerdings auch nicht, auf jeden Fall würden zwei Hauptpersonen das Ende des siebten Bandes nicht überleben, so die Autorin.

Weiterlesen

Finale Fantasien oder Dachdecker?

Ich hab grad noch nen letzten Rest von „Final Fantasy“ gesehen. Damals fand ich das 3D-CG-Getappsel total atemberaubend, aber irgendwie… Man scheint sich ja wirklich langsam an immer besser werdende Computergeschichten zu gewöhnen. Im Gegensatz dazu finde ich aber, dass zum Beispiel „Jurassic Park“ immernoch mit allen anderem CG-Zeugs mithalten kann. Vielleicht, weil die Tricks hier auch nur sparsam und bewusst eingesetzt wurden. Wie seht ihr das? Welcher CG-Film (Computer Generated bzw. Computer Grafik) oder auch nur CG-Teil eines Films überzeugt euch derzeit?

Weiterlesen

Keith Richards in „Fluch der Karibik 3“

Nachdem es ja leider nicht schon beim zweiten Teil geklappt hat, sieht es so aus, als wenn Keith Richards von den „Rolling Stones“ im dritten Teil jetzt doch als Vater von Jack Sparrow dabei sein wird. So wie Keith Richards aussieht, muss man ihn vermutlich nicht mal schminken, den Piraten nimmt ihm wohl jeder ab. „Fluch der Karibik 2“ startet bei uns 27. Juli 2006, „Fluch der Karibik 3“ soll im nächsten Jahr, am 24. Mai 2007, bei uns ins Kino kommen. Hey, das ist ja noch genau einen Monat hin bis zu Teil 2, juchuuuuuuuuuu!!!

Quelle: www.cinefacts.de

Weiterlesen