„Pixels“ – Adam Sandler bekämpft Computerspiel-Klassiker!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Ja, Adam Sandler ist gewöhnungsbedürftig und auch dieser Film ist alles andere als anspruchsvoll, aber das Revival der Wesen aus den Computerspielen der 80er gibt dem Film doch so etwas wie eine Daseinsberechtigung und sogar eine gewisse Originalität. Die Handlung ist ansonsten natürlich schlicht, die Charaktere nicht besonders helle, aber trotzdem ist der Film doch ganz unterhaltsam. Und Peter Dinklage darf mal völlig entgegen seiner Rolle in „Game of Thrones“ agieren. Für Sandler-Fans ein Muss, für Fans der alten Daddelspiele ein lustiger Zeitvertreib, für alle anderen nur bedingt die richtige Entscheidung.

Weiterlesen

„Alles steht Kopf“ – Endlich wieder ein Treffer von Pixar!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,67 / 10,00 (6 Stimmen) Loading...

Jahre ist es her, dass Pixar jedes Jahr ein neues Animations-Highlight auf die große Leinwand schickte, die letzten Jahre waren geprägt von Mittelmäßigkeit und überflüssigen Fortsetzungen. „Alles steht Kopf“ ist jetzt auch kein Meilenstein, aber ist endlich wieder rund, baut eine originelle Grundidee zu einer witzigen, aber auch gefühlvollen Handlung aus und kann mit zahlreichen guten Ideen und Gags punkten. Obwohl der Trailer anderes prophezeit, befindet man sich bis auf wenige Ausnahmen nur im Kopf des kleinen Mädchens, die Ausflüge in die Köpfe der Erwachsenen sind fast nur auf die aus dem Trailer bekannte Szene reduziert, mehr wäre vermutlich auch zu viel gewesen. So passt die Mischung in jeder Hinsicht!

Weiterlesen

„Der Marsianer“ – Entspannter Überlebenskampf

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,50 / 10,00 (4 Stimmen) Loading...

„Der Marsianer“ wird von einigen als unterhaltsamster Film von Ridley Scott seit Jahren betitelt, und irgendwie ist das nicht ganz verkehrt. Obwohl der Film stark daran leidet, nach „Interstellar“ und „Gravity“ in die Kinos zu kommen, sodass viele inhaltliche und visuelle Elemente dem Zuschauer erst kürzlich im Kino begegnet sind, hebt er sich durch seine lockere, sich nicht ganz ernst nehmende Grundhaltung ab, die im Space-Survival-Genre recht rar ist, und bietet solide Unterhaltung zu schönen Bildern von orangefarbenen Marslandschaften.

Weiterlesen

Dokus: „Amur“, „Australiens Küsten“ und „Wilde Lieblinge“

Und wieder sind ein paar interessante Dokumentationen im Handel erschienen, die wir euch kurz vorstellen möchten. Das sind in diesem Monat tolle Naturaufnahmen über den Fluss „Amur – Asiens Amazonas„, eine informative Reise zu „Australiens Küsten“ und ein interessanter Einblick in die Welt der Haustiere mit „Unsere wilden Lieblinge„. Alle drei Dokumentationsreihen sind seit dem 25. September 2015 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Weiterlesen

„The Game“ – Interessante Spionageserie der BBC

Die 6-teilige BBC-Serie „The Game“ spielt 1972 in London zu Zeiten des Kalten Krieges und zeigt ein interessantes Bild der Geheimdienstarbeit von MI5 und KGB. Die Serie mit Tom Hughes und Brian Cox in den Hauptrollen widmet sich einem Team britischer Agenten, die angesichts einer Geheimdienstoperation der Russen schnell agieren müssen, um das Schlimmste zu verhindern. Doch nie ist so richtig klar, wer eigentlich für welche Seite spielt. Die Serie ist spannend und optisch gelungen, auch die Darsteller machen ihre Sache gut. Trotzdem wurde die Serie nach nur einer Staffel eingestellt. „The Game“ ist seit dem 10. September 2015 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Weiterlesen

Finaler Trailer und Musikvideo zu „James Bond: Spectre“

strain

In etwa einem Monat ist es soweit: Der nächste James-Bond-Film kommt in die Kinos. Kürzlich sind ein neuer, finaler Trailer sowie der bereits jetzt kontrovers disktierte Titelsong „Writing’s on the Wall“ von Sam Smith veröffentlicht worden. Zu letzterem gibt es nun auch das Musikvideo, das auch einige neue Einstellungen zu „Spectre“ preisgibt:

Weiterlesen

„Unknown User“ – Chat-Horror für Teenies!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   1,67 / 10,00 (3 Stimmen) Loading...

In der Welt der Jugendlichen von heute findet das Leben zu einem Großteil bei Facebook und in Chatrooms statt, entsprechend wurde mit „Unknown User“ ein Horrorfilm für genau diese Zeilgruppe gedreht, für alle anderen Zielgruppen ist er daher nur bedingt gruselig oder spannend. Immerhin gibt es hier ein wenig versteckte Kritik an Mobbing und der technischen Abhängigkeit von Jugendlichen, das war’s aber auch. Am gruseligsten ist eher, dass für die Jugendlichen das Offenbaren von privaten Geheimnissen schlimmer zu sein scheint als der Tod.

Weiterlesen

„Vacation“ – Die neue Griswold-Generation nervt!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

In den 80ern war die Klamaukreihe um die Familie Griswold Kult, „Die schrillen Vier auf Achse“ ist ein Klassiker und „Schöne Bescherung“ bis heute einer der bekanntesten Weihnachtsfilme überhaupt. Im Zuge der Recycling-Kinozeit hat man sich jetzt auch dieser Filmreihe eine Neuauflage verpasst, die trotz einiger Bezüge zum Original und sogar einem Gastauftritt von Chevy Chase und Beverly D’Angelo so gar nicht funktionieren. Die Gags sind plump und wenig originell, wirkliches Griswold-Feeling kommt dabei nur selten auf. Für Fans der alten Filme alles andere als ein Muss.

Weiterlesen