„Dredd“ – Buntes, sinnentleertes Rumgeballer!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Irgendwann in den 90ern hatte Sylvester Stallone den „Judge Dredd“ gegeben, offensichtlich war man jetzt der Ansicht, die Comicvorlage verdiene einen neuen Anstrich, und brachte letztes Jahr eine Neufassung ins Kino, die sicher als düsterer und cooler angedacht war, insgesamt aber bis auf endloses, brutales Ballern nicht viel zu bieten hat. „Dredd“ ist dabei zwar recht stumpfsinnig, aber es gibt schlimmere Actionfilme. Wirklich im Gedächtnis bleibt der Film nicht, aber für einen wenig anspruchsvollen, lauten Abend im Heimkino kann man mal reinschauen, wenn einem Geballer ohne Inhalt reicht. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Mama“ – Endlich wieder ein spannender Horrorfilm!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,40 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Immer wieder sucht Guillermo del Toro nach talentierten, aber unbekannteren Regisseuren und produziert ihre Horrorfilme. Auch wenn „Don’t Be Afraid of the Dark“ nicht auf dem gleichen Niveau wie zuvor „Das Waisenhaus“ rangierte, hat er mit „Mama“ wieder einen Glücksgriff gemacht, denn der Film versteht es zu gruseln, zu schocken und seinen Spannungslevel über die ganze Zeit zu halten. Die Geschichte erinnert zwar ein wenig an die typische Storyline japanischer Horrorfilme, ist aber neben dem mauen Horroreinheitsbrei endlich mal wieder gut gemachtes Gruselkino! Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Primeval: New World“ – Kanada kopiert Saurier-Trash!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die britische Serie „Primeval“ sollte eigentlich schon nach drei Staffeln abgesetzt werden, wurde dann aber doch für zwei weitere Kurzstaffeln verlängert, bevor es endgültig vorbei war. Einen weiteren Versuch hat jetzt das kanadische Fernsehen unternommen und ein eigenes Team auf die Jagd nach Anomalien und Dinosauriern geschickt, allerdings auch nur mit mäßigem Erfolg, nach der 13 Folgen umfassenden ersten Staffel ist auch hier schon wieder Schluss. Fans der britischen Vorlage dürften auch am kanadischen Spin-Off ihren Spaß haben, allerdings fehlt der Neuauflage ein wenig der naive Charme des Originals. Immerhin hat Andrew Lee Potts einen Gastauftritt. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Das grüne Wunder – Unser Wald“ – Schöne Doku!

Neben den vielen Naturdokumentationen über exotische Gebiete auf fernen Kontinenten stellen wir dieses Mal einen Lebensraum für Pflanzen und Tiere vor, der direkt vor unserer Haustür liegt, den Wald. Der im März 2013 auf DVD und Blu-ray veröffentlichte Dokumentarfilm „Das Grüne Wunder – Unser Wald“ gewährt in beeindruckenden Bildern Einblicke in die heimische Flora und Fauna, vom Hirschkäfer über den Fuchs bis zum Damwild, vom Buschwindröschen bis zum Fliegenpilz. Dank brillianten Aufnahmen sorgt diese spektakuläre Entdeckungsreise dafür, dass man den Wald mit anderen Augen sehen wird.

Einen Kommentar schreiben

„Die Drachenreiter von Berk“ – Nicht so gut wie der Film!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Für mich wird „Drachenzähmen leicht gemacht“ immer einer der tollsten Animationsfilme bleiben, somit habe ich mich nach dem netten Weihnachts-Special „Ein Geschenk von Nachtschatten“ schon darauf gefreut, dass man endlich die Serie dazu sehen kann. Nach den ersten Folgen muss ich allerdings sagen, dass die Folgen die Geschichte zwar amüsant weitererzählen, aber doch etwas vom Charme und der Originalität des Films vermissen lassen. Aber ein zweiter Kinofilm soll auch in Arbeit sein, bis dahin kann man mit der Serie gut die Wartezeit überbrücken. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Oblivion“ – Spannender Science-fiction-Thriller!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (6 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Obwohl ich keinesfalls ein Fan von Tom Cruise bin, habe ich diesem Science-fiction-Film eine Chance gegeben und wurde positiv überrascht. Man hat sich zwar vieles von „2001“ über „Moon“ bis zu „Wall-E“ zusammengeklaut, aber insgesamt ist doch ein optisch und inhaltlich ansprechender Film dabei herausgekommen. Wie schon bei „Tron 2“ kann Regisseur Joseph Kosinski mit knalligen Spezialeffekten und donnerndem Soundtrack punkten, das Szenario ist interessant, auch wenn zum Ende Logiklücken, Pathos und Kitsch überwiegen. „Oblivion“ ist ansprechendes SciFi-Popcornkino für Zwischendurch. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Interessante Tierdokumentationen über Vögel und Wale!

Und wieder gibt es ein paar neue Dokumentationen, die kürzlich auf DVD und Blu-ray im Handel erschienen sind und die wir euch gerne vorstellen möchten. Dieses Mal widmen wir uns den BBC-Naturdokus „Die fantastische Reise der Vögel“ und „Die Könige der Ozeane„, die nicht nur beeindruckende Naturaufnahmen sondern auch interessante Einblicke in die Arbeit der Forscher und Filmteams bieten, die viel Aufwand für die einmaligen Aufnahmen betrieben haben. Weiterlesen »

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Hitchcock“ – Anthony Hopkins als Kultregisseur

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Alfred Hitchcock ist eine Legende, ein Ausnahmeregisseur, aber auch ein Exzentriker, der seine Darsteller fast schon sadistisch antrieb, um die Aufnahmen zu bekommen, die er brauchte. „Hitchcock“ widmet sich in erster Linie der Verfilmung des Klassikers „Psycho“, den Alfred Hitchcock aus eigener Tasche finanzieren musste, da dem Studio der Inhalt nicht gefiel. Der Film zeigt nicht nur interessante Fakten zu der Verfilmung sondern gewährt auch Eindrücke in die Psyche und das Privatleben des Meisterregisseurs. Neben Anthony Hopkins in der Hauptrolle sind auch die Nebenrollen mit Helen Mirren, Scarlett Johannson und Jessica Biel prominent besetzt. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Grimm“ – Langweilige Märchen-Mysteryserie!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,38 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Eigentlich klang es nach einer interessanten Idee, eine Mysteryserie auf den Märchen der Gebrüder Grimm aufzubauen und auch die Pilotfolge wirkte noch so, als könnte daraus was werden. Nach ein paar weiteren Folgen, jeder Menge Langeweile, schlechten Effekten, blassen Darstellern und einem sehr konfusen und nicht gerade originellen Handlungskonstrukt habe ich jetzt allerdings kapituliert und nutze die Zeit lieber sinnvoller. Einziger Lichtblick der Serie ist der Werwolf, der kann allerdings auch nichts mehr retten. „Grimm“ schafft es nicht mal im Ansatz, eine Kultserie zu werden. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Kurz kritisiert, Vol. 5: Von Robotern, Gangstern und Pflanzen!

paureview4Wieder einmal sind ein paar Filme liegen geblieben, gerade aus dem Kinojahr 2012, die wenigstens kurz Erwähnung finden sollten, daher habe ich diese Rubrik mal wieder hervorgeholt. Dieses Mal widme ich mich „Best Exotic Marigold Hotel„, „Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin„, „Back in the Game„, „Killing Them Softly„, „Robot & Frank„, „Recount„, „Der kleine Horrorladen (Director’s Cut)„, „Gone Baby Gone„, „The Town – Stadt ohne Gnade“ und „REC 3: Genesis„. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Die fantastische Welt von Oz“ – Netter Fantasyfilm!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn Sam Raimi sich der Fantasywelt von Oz widmet, hätte dabei eine sehr gruselige Version herauskommen können, allerdings entschied sich der Regisseur von „Tanz der Teufel“ und der alten „Spiderman“-Trilogie für eine kindgerechte Version der Vorgeschichte des Filmklassikers „Der Zauberer von Oz“. Wenn man sich darauf eingestellt hat, bekommt man einen netten, bunten Fantasyfilm, der einen zwar gut unterhalten kann, aber auch hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibt. Mit James Franco, Mila Kunis, Rachel Weisz, Michelle Williams und Zach Braff hat man zwar einen recht guten Cast gewählt, doch wirklich überzeugen kann keiner. Trotzdem kann man dem Film gerne eine Chance geben, man sollte nur nicht zu viel erwarten. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„The Master“ – Kriegsveteran trifft auf Sektenführer!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Regisseur Paul Thomas Anderson ist für Geniestreiche wie „Boogie Nights“, „Magnolia“ und „There Will Be Blood“ verantwortlich, was schon eine gewisse Erwartungshaltung hervorruft. Allerdings kann „The Master“ nicht in gleichem Maße überzeugen. Das liegt aber keinesfalls an den Darstellern Joaquin Phoenix, Philip Seymour Hoffman und Amy Adams, die hier wohl mit ihre besten Leistungen zeigen, was vollkommen berechtigt zu Oscarnominierungen von allen dreien führte, wenn auch keiner die Trophäe mit nach Hause nehmen konnte. Ihr eindrucksvolles Spiel belebt den Film, allerdings kann die Handlung nicht wirklich überzeugen und so auch nicht über die volle Lauflänge fesseln. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben