Kurz kritisiert, Vol. 4: Von Liebe, Licht und Viren!

paureview4Irgendwie habe ich in letzter Zeit viele Filme im Heimkino nachgeholt, die mir im letzten Kinojahr entgangen sind, daher reaktiviere ich mal diese alte Rubrik und widme mich in Kurzform den Filmen „Crazy Stupid Love„, „Captain America„, „Männerherzen 2„, „Contagion„, „Don’t Be Afraid Of The Dark„, „Hotel Lux„, „Wickie auf großer Fahrt„, „Hell“ und „Let Me In„, die eigentlich alle eine eigene Kritik verdient hätten. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Dark Shadows“ – Gute Ansätze, mittelmäßige Umsetzung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,60 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Gone Girl

Wenn Tim Burton mit Johnny Depp einen Film dreht, kommt eigentlich immer etwas Abgedrehtes wie „Sleepy Hollow“, „Sweeney Todd“ oder „Ed Wood“ dabei heraus, doch nach der Enttäuschung „Alice im Wunderland“ kann leider auch „Dark Shadows“ nicht die Qualität des lustigen, skurrilen Trailers über die ganze Filmlänge halten, zu episodenhaft und in den Genren springend fehlt der Handlung ein wirklich sinnvoller roter Faden. Schade, denn Johnny Depp ist wieder großartig und ein paar wirklich gute Lacher sind auch dabei. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Letztes Jahr in Münster“ – Clevere WG-Webserie!

Comedy-Webserien liegen stark im Trend – „Letztes Jahr in Münster“ demonstriert eindrucksvoll, warum das so ist: Kreativ, kurios, kurzweilig und kostenlos bieten die jeden Freitag erscheinenden Episoden von ca. 2 Minuten Länge alles, was man sich von einer kurzen Ablenkung vom Alltag erhoffen kann. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„My Week with Marilyn“ – Gefühlvolles Monroe-Portrait

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,00 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Marilyn Monroe ist vielleicht eine der bekanntesten Schauspielerinnen aller Zeiten und dennoch auch ein Symbol für ein Opfer des Ruhms. Dieser Film widmet sich zwar nur einem sehr kurzen Auszug aus ihrem Leben und doch lässt er einen tief in Marilyns Psyche eintauchen, in eine emotionale Welt aus Begeisterung und Verzweiflung, großartig von Michelle Williams in Szene gesetzt. Perfekt trifft diesen Film ein abgegriffener, kitschiger Begriff: bezaubernd! Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Chronicle“ – Jugendliche und die Macht der Superkräfte

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,32 Sterne (8 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wie gehen drei Jugendliche mit unterschiedlichem Familienhintergrund damit um, wenn sie plötzlich über immer stärker werdende Superkräfte verfügen? Was zieht einen auf die gute und was auf die böse Seite? Im Stil von „Cloverfield“ und „REC“ dokumentiert „Chronicle“, wie sich Superkräfte und die daraus resultierende Macht auf die Psyche auswirken können. Ein interessanter Film über das Superhelden-Thema, der ohne bunte Kostüme daher kommt. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Iron Sky“ – Nazis vom Mond greifen die Erde an

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,43 Sterne (7 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Vor einigen Jahren gab es im Internet einen kurzen Trailer über Nazis, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auf den Mond geflüchtet sind und jetzt die Rückeroberung der Erde planen, kombiniert mit einem Spendenaufruf, um einen kompletten Spielfilm aus der verrückten Idee machen zu können. Einige Jahre und Spenden später ist „Iron Sky“ jetzt tatsächlich im Kino und konnte sogar deutsche Stars wir Götz Otto, Udo Kier und Tilo Prückner verpflichten. Während Effekte und Optik reltaiv gut gelungen sind, hapert es leider sehr bei der Handlung, die zwar einige lustige Ansätze zu bieten hat, aber eben doch nicht für einen ganzen Film ausreicht. Aber angesichts der Ambitionen der Filmemacher trotzdem ein interessantes Projekt. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Der menschliche Körper“ – BBC-Doku aus dem Inneren

Wie die meisten Dokumentationen der BBC zeichnet sich auch „Der menschliche Körper“ durch beeindruckende Aufnahmen und interessante Inhalte aus. Mittels atemberaubender 3D-Technik werden hier die komplexen Vorgänge und Prozesse in unserem Körper veranschaulicht und erläutert und beispielsweise die Befruchtung einer Eizelle oder die Vorgänge in Ohr, Auge oder Gehirn detailreich wie noch nie dargestellt. Zusätzlich werden Menschen präsentiert, die sich durch besondere körperliche Eigenschaften auszeichnen. Wer schon immer mal mehr über Abläufe und Mechanismen seines Körpers wissen wollte, sollte hier unbedingt reinschauen. Die Doku ist seit Ende April auf DVD und Blu-ray im Handel und umfasst vier Episoden, die sich damit beschäftigen, wie das Leben beginnt, wie wir überleben lernen, wie unser Gehirn entsteht und wie wir die Umwelt besiegen.

Einen Kommentar schreiben

„Unter den Metropolen“ – Reliktsuche unter der Erde

Dass große Städte wie Rom beeindruckende Gebäude aus vergangenen Epochen zu bieten haben, weiß jeder, doch wie viele verborgene Relikte der Vergangenheit noch unter den Metropoloen der Welt zu finden sind, weiß kaum einer. In der ersten Staffel der Dokumentationsreihe „Unter den Metropolen – Cities of the Underworld“ sucht der History Channel unter den großen Städten in verborgenen Tunnelsystemen und Katakomben, U-Bahn-Schächten und alten Bunkern nach Spuren der Vergangenheit und findet in Berlin Überreste von Hitlers Germanika, in Rom Teile des Zircus Maximus und vieles mehr. Die erste Staffel umfasst 13 Episoden mit einer Lauflänge von fast zehn Stunden und ist seit Ende April im Handel erhältlich. Der interessante Trip in die Vergangenheit umfasst Städte wie London, Paris, Rom, Berlin, New York, Bukarest, Neapel und Budapest.

Einen Kommentar schreiben

„The Avengers“ – Actionreiches Superhelden-Spektakel

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,85 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ich kann mit den meisten Superhelden-Filmen nicht viel anfangen, mich konnten eigentlich nur „The Dark Knight“ oder „Watchmen“ wirklich überzeugen. Somit stand ich von diesem Zusammentreffen von Comichelden wie „Iron Man„, „Thor“ oder „Hulk“ eher skeptisch gegenüber. Doch Regisseur und Drehbuchautor Joss Wheadon ist es gelungen, seinen Humor von „Buffy“ und „Firefly“ auch hier sinnvoll einzusetzen. Nach einem etwas zähen Start macht der Film einfach nur noch Spaß und bietet eine bunte Popcorn-Mischung aus Action, Spannung und witzigen Dialogen. Für Marvel-Fans ein Muss, für alle anderen ein lustiger Zeitvertreib. Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„American Pie: Das Klassentreffen“ – Gewohnt peinlich!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Nach zwei Fortsetzungen und zahlreichen Spin-Offs hat man die alte „American Pie“-Truppe mal wieder ausgegraben, um noch einmal eine bunte Sammlung voller Zoten und Peinlichkeiten auf der großen Leinwand zu präsentieren. Das gelingt hier nicht schlechter und auch nicht besser als bei den alten Filmen, wer darüber lachen kann, wird auch hier lachen, wer dem Fremdschämen schon in den alten Filmen nicht gewachsen war, sollte auch hier die Finger von lassen. Als Fortsetzung sicher gelungen, generell aber peinlich wie die Vorgänger! Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Wir kaufen einen Zoo“ – Sympathischer Familienfilm!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,25 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Tiere und Kinder sind für einen Familienfilm immer eine typische Mischung, dank der netten Geschichte und dem emotionalen Anteil wird hier im Gegensatz zu „Mr. Poppers Pinguine“ eine runde Sache draus. Gerade Matt Damon als überforderter Familienvater und Scarlett Johansson als ehrgeizige Tierpflegerin machen ihre Sache gut, aber auch die restlichen Charaktere sind gut besetzt worden. Nicht nur Kinder dürften bei diesem Film auf ihre Kosten kommen, auch Erwachsenen dürfte dieser auf einer wahren Begebenheit beruhende Film ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Battleship“ – Unterirdisches Bumm-Bumm-Ballern!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,07 Sterne (8 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Bei Filmen wie diesen stelle ich immer wieder fest, dass ich wohl nicht so tumb männlich bin, wie man für so einen Film sein müsste. Dieser Film war einfach nur schlecht, nicht kultig schlecht oder witzig schlecht, er war schlecht! Hasbro hat nach dem Erfolg seiner Spielzeugverfilmung „Transformers“ jetzt sogar den Klassiker „Schiffe versenken“ verfilmt. Dabei muss man nicht nur endloses Geballer mit unoriginellen Aliens ertragen, der Patriotismus und die Militärverherrlichung toppen sogar noch die von „Transformers“! Die Story funktioniert überhaupt nicht, die Charaktere sind bescheuert und die Hauptperson ein Unsympath sondergleichen. Nur für hartgesottene Fans kriegsverherrlichender Amifilme! Weiterlesen »

5 Kommentare / Einen Kommentar schreiben