„The Call – Leg nicht auf!“ – Spannender Thriller!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,00 Sterne (2 Stimmen) Loading ... Loading ...

Nein, hier handelt es sich nicht um die zehnte Auflage des japanischen Horrorklassikers, sondern um einen spannenden Entführungsthriller mit Halle Berry als Mitarbeiterin in einer Notrufzentrale. Das Setting und die Grundidee sind interessant, die Handlung wurde kurzweilig und abwechslungsreich inszeniert, die Schauspieler spielen gut, neben Halle Berry kann vor allem die junge Abigail Breslin als Entführungsopfer überzeugen. Für alle, die einen soliden Krimi für einen verregneten Herbstabend suchen, ist „The Call“ auf jeden Fall einen Versuch wert.

Weiterlesen

„Wolverine – Weg des Kriegers“ – Neuer Spin-Off-Versuch!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,84 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

Nachdem das erste Spin-Off „X-Men Origins: Wolverine“ auf voller Länge in die Hose ging, nicht zuletzt, weil es der „X-Men-Trilogie“ inhaltlich total widersprach, hat man sich jetzt doch noch mal daran getraut, dem Mann mit den Klingen einen weiteren eigenen Film zu widmen. Der präsentiert nur wenige andere Mutanten, spannt den Bogen zum Abschluss von „X-Men 3“ und bietet ein rundes Comicabenteuer, wenn auch vermutlich mehr aus dem Charakter rauszuholen gewesen wäre. Genug zum Unterhalten und ohne das ständige Kopfschütteln wie beim letzten Versuch. Mal schauen, ob die Fortsetzung von „X-Men: Erste Entscheidung“ daran anknüpft.

Weiterlesen

„Conjuring – Die Heimsuchung“ – Cooler Geisterschocker!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,50 Sterne (1 Stimmen) Loading ... Loading ...

Bei den vielen Filme mit heimgesuchten Häusern, Poltergeistern und bösen Monstern im Wandschrank gibt es selten Überraschungen, aber „The Conjuring“ bietet endlich mal wieder genug Schockmomente und interessante Ansätze, um sich von der Masse abzuheben. Eine beklemmende Atmosphäre, gut besetzt mit Schauspielern wie Vera Farmiga, Patrick Wilson, Lili Taylor und Ron Livingston, und eine gruselige Handlung mit wenigen Schwächen sorgen endlich mal wieder dafür, dass einen die Gänsehaut auch nach dem Abspann ein wenig verfolgt. Den Schockfaktor vom ebenfalls von Regisseur James Wan inszenierten „Insidious“ erreicht er allerdings nicht, hier muss man wohl auf dessen bald anlaufende Fortsetzung warten.

Weiterlesen

„Kick-Ass 2“ – Amüsante Fortsetzung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,67 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

Wenn manche Genres endlos ausgeschlachtet werden, gibt es immer wieder kleine Highlights dazwischen, ein Beispiel dafür war „Kick-Ass„, der das Superheldengenre herrlich absurd, komisch und brutal auf die Schippe nahm. Jetzt ist die Fortsetzung im Kino angelaufen, die als zweiter Teil grundsätzlich funktioniert und die Geschichte sinnvoll weiterspinnt, doch irgendwie kann sie sich nicht mit dem Erstling messen. Vielleicht fehlt ein wenig der rote Faden und man hätte auf den Pathos-Anteil verzichten sollen. Dafür gibt aber wieder herrlich brutal auf die Fresse, vor allem von der unschlagbaren Chloe Grace Moretz als Hit-Girl!

Weiterlesen

„Lone Ranger“ – Jack Sparrow, der lustige Indianer!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,00 Sterne (3 Stimmen) Loading ... Loading ...

Wenn sich Regisseur Gore Verbinski und Johnny Depp nach ihrer Zusammenarbeit bei den ersten drei „Fluch der Karibik“-Filmen erneut zusammentun und Disney mal eben 250 Millionen Dollar für die Produktion zur Verfügung stellt, kann man hier schon von Potential reden. Doch wenn der eigentliche Hauptdarsteller Armie Hammer so gar nicht überzeugen kann, die Handlung so vor sich hin plätschert und nicht so recht weiß, wo sie hin will, wenn Johnny Depp den Indianer extrem an einen sehr bekannten Piraten erinnern lässt und man sich ins Gedächtnis ruft, dass die ebenso teure Disney-Produktion „John Carter“ auch ein Flop war, muss man leider feststellen, dass der Film außer ein paar netten Gags und Actionszenen nicht viel zu bieten hat.

Weiterlesen

„Pacific Rim“ – Der Transformers-Godzilla-Avatar-Film!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,90 Sterne (5 Stimmen) Loading ... Loading ...

Wenn wir schon einen Ausblick auf die kommenden Projekte von Guillermo del Toro machen, müssen wir uns natürlich auch seinem aktuellen Kinospaß widmen. „Pacific Rim“ ist sicher kein qualitativ hochwertiger Film, bietet aber dennoch sehr unterhaltsames Popcornkino, das wie quer durch die Filmwelt geklaut wirkt und trotzdem seinen eigenen Stil hat. Wer Lust auf einen kurzweiligen Actionfilm hat, kann sich hier schön zurücklehnen, das Gehirn ausschalten und sich fröhlich durchschütteln lassen. Egal, ob man vieles schon bei „Transformers„, „Godzilla“, „Iron Man“ oder „Avatar“ gesehen hat, die Mischung hat wirklich was für sich!

Weiterlesen

Back to the Roots: Del Toros „Crimson Peak“

Momentan kann man in Regisseur Guillermo del Toros „Pacific Rim“ gigantische Monster-Zerstörungsorgien bestaunen. Mit seinem nächsten Film will del Toro allerdings anscheinend wieder ein wenig zurück zu seinen spanischen Filmwurzeln kehren: Kleineres Budget, charakterzentriert, Horror. Klingt doch super! Nach den vielen Projekten, mit denen er in der Vergangenheit in Verbindung gebracht wurde (u. a. „Hellboy 3“), soll der Film eine Haunted-House-Story werden und kommt mutmaßlich 2015 in die Kinos.

Weiterlesen

„Parade’s End“ – Tolle britische Kurzserie mit Cumberbatch!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,00 Sterne (2 Stimmen) Loading ... Loading ...

Mit „Sherlock“ hat die BBC schon einmal eine großartige Serie mit Benedict Cumberbatch herausgebracht, nun haben sie den Schauspieler auch in der Hauptrolle der Miniserie „Parade’s End – Der letzte Gentlemen“ besetzt und auch hier einen guten Riecher bewiesen. Denn die sechsteilige Serie um einen britischen Edelmann Anfang des 20. Jahrhunderts kann nicht zuletzt dank Cumberbatch und den u.a. mit Rebecca Hall, Adelaide Clemens, Miranda Richardson und Stephen Graham ebenfalls gut besetzten Nebenrollen punkten, die gelungene Mischung aus Historiendrama, Gesellschaftsstudie und Liebeskomödie mit viel britischem Charme ist wirklich gelungen. Man muss diese Kurzserie einfach mögen, auch wenn man gar nicht genau sagen kann, was genau einen so begeistert hat.

Weiterlesen