flimmerWAHL 2010 – Wählt Top und Flop des Jahres!

flimmerwahl-k

Na, ist denn etwa schon Weihnachten?! Nee, was viel, viel Tolleres: flimmerWAHL!!! Während sich alle Kinder auf die Feiertage freuen, können Filmfreaks gar nicht erwarten, bis Mitte Dezember endlich die Wahl der besten und schlechtesten Kinofilme 2010 gestartet wird!

Mitmachen kann jeder, ihr müsst nur bis zum 31. Dezember 2010 um 12:00 Uhr in einem Kommentar eure TOP 10 und FLOP 10 benennen (weniger geht natürlich auch, wenn ihr nicht so viele Filme gesehen habt).

Wer nicht mehr genau weiß, was in diesem Jahr lief, kann das bei unseren Kino-Startterminen 2010 nachschauen!

UND HIER GEHT ES ZUM ERGEBNIS DER WAHL!

23 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Monsters“ – Atmosphärisch mit einigen Längen

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,65 Sterne (7 Stimmen)
Loading ... Loading ...

alllost-g

Wer Filme wie „District 9“ oder „Cloverfield“ mochte, sollte auch „Monsters“ eine Chance geben, allerdings sollte man hier nicht die große Action erwarten, denn trotz gelungenem Spannungsaufbau bleibt leider der große Knall aus. Trotzdem bleibt ein intelligenter, spannender und ansprechend gefilmter Film abseits typischer Blockbuster-Klischees. Mit ein wenig mehr Action und Horror hätte aus dem Film ein wirkliches Highlight werden können, doch so bleibt er leider hinter seinen Möglichkeiten zurück. Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Back-to-back-Dreh für „Fluch der Karibik 5 & 6“

Der vierte Teil der „Fluch der Karibik“-Reihe, der den deutschen Untertitel „Fremde Gezeiten“ haben wird, ist noch nicht einmal in den Kinos, schon sind zwei weitere Teile fest geplant. Diese werden wie schon Teil 2 und 3 gleichzeitig gedreht werden, um die (nicht gerade geringen) Produktionskosten niedriger zu halten.

Quelle: Hitfix.com

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Megamind“ – Mittelmaß mit Pastewka-Kalkofe-Synchro

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,38 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Irgendwie will ich nach ein paar Highlights an Animationsfilmen wohl immer noch daran glauben, dass in diesem Bereich noch mehr zu holen ist. Wenn dann noch das „Wixxer“-Gespann Bastian Pastewka, Oliver Kalkofe und Oliver Welke für die Synchro zuständig sind, kann man doch einen sehr kurzweiligen Kinoabend erwarten, oder? Doch auch „Megamind“ kann wie der ähnlich ausgelegte „Ich – Einfach unverbesserlich“ trotz verrückter Ideen nicht überzeugen und einen auch nur bedingt zum Lachen bringen. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Nowhere Boy“ – Biopic über den jungen John Lennon

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Mit fast einjähriger Verspätung kommt „Nowhere Boy“ nun auch in die deutschen Kinos. Der Film ist zwar schon ein Biopic über John Lennon, aber es werden im Film lediglich seine Jugendjahre und insbesondere die Beziehung zwischen ihm, seiner leiblichen und seiner Ziehmutter dargestellt. Wer erwartet, die Anfangszeit der Beatles werde thematisiert, wird enttäuscht sein – der berühmte Bandname fällt im gesamten Film nicht ein einziges Mal. Unabhängig von den Erwartungen, die der Film vielleicht dem ein oder anderen Beatles-Fan nicht erfüllt, beeindruckt aber Aaron Johnson als junger John Lennon. Weiterlesen »

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Ein Mann von Welt“ – Norwegische Gangster-Melancholie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Der Jubiläums-Sneak-Marathon im Cineplex Münster hat kürzlich mit dem nordischen Gangsterstreifen „Ein Mann von Welt“ gestartet. Hans Petters Film ist nicht nur ruhig, sondern regelrecht langsam und mit typisch nordischem Humor – staubtrocken und schwarz. Allerdings schafft der Film es nicht, allzuviel Unbekanntes zu zeigen und bietet im Großen und Ganzen „nur“ alles, was man von einem nordischen Gangsterfilm auch erwartet, angefangen bei den kuriosen Charakteren. Aber den Darstellern, besonders Hauptdarsteller Stellan Skarsgård, ist es zu verdanken, dass der Film trotz Langatmigkeit gut unterhält. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Die größten Naturereignisse“ – Spannende BBC-Doku

Und noch eine Naturdoku! Die sechsteilige Reihe „Die größten Naturereignisse“ widmet sich in gewohnt herausragender BBC-Qualität interessanten und spannenden Phänomenen in der Tierwelt. Die Doku bringt einen zum Überlebenskampf in der Arktis, in Alaska und der Serengeti, zeigt die weiten, beeindruckenden Reisen von Lachsen und Sardinen und bietet dabei großartige Aufnahmen von Eisbären, Buckelwalen, Elefanten und Löwen. Für Fans von „BBC Earth“ natürlich auch wieder eine Dokumentation, die man gesehen haben sollte. „Die größten Naturereignisse“ ist gerade auf DVD und Blu-ray erschienen.

Einen Kommentar schreiben

„Das Leben der Vögel“ – Die fehlende Tierdokumentation

Als großer Fan von David Attenboroughs Naturdokumentationen habe ich mich schon gefragt, wann diese Tierdoku endlich kommen würde, schließlich hat er sich in den Dokureihen „Verborgene Welten“ den Insekten, in „Kaltblütig“ den Reptilien und Amphibien und in „Das Leben der Säugetiere“, ganz klar, den Säugetieren gewidmet, da haben dann doch die Vögel gefehlt. Offensichtlich ist diese Reihe der BBC etwas älter, nun aber auch auf DVD erschienen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„The Pacific“ – HBO-Miniserie über den Pazifikkrieg

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Mit „Band of Brothers„, der HBO-Miniserie über eine amerikanische Einheit im Zweiten Weltkrieg in Europa brachten die Produzenten Steven Spielberg und Tom Hanks Kino in die TV-Welt, mit riesigem Budget wurde eine der aufwendigsten TV-Serien aller Zeiten gedreht. Vor wenigen Tagen ist jetzt in gewisser Weise die Fortsetzung bei uns auf DVD und Blu-ray erschienen, denn mit „The Pacific“ hat das Produzenten-Duo einen weiteren Meilenstein geschaffen. Dieses Mal geht es an das andere Ende des Zweiten Weltkriegs in den Pazifikkrieg zwischen den USA und Japan. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Buried – Lebendig begraben“ – Nette Idee, mehr nicht!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Filme, die mit einer Location und sogar nur mit einem Darsteller auskommen, sind oft kleine Geheimtipps. So ist auch dieser Film im Ansatz sehr interessant und spannend, kann aber den Zuschauer nicht wirklich über die ganze Lauflänge bei Laune halten. Vielleicht liegt das auch mit an Hauptdarsteller Ryan Reynolds, der seine Sache zwar gut macht, aber trotzdem keine im Gedächtnis bleibende Darstellung hinlegt. Was bleibt, ist eine nette Idee, die leider nach der Hälfte des Film ausgereizt ist. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Somewhere“ – Poesie im goldenen Käfig

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Sofia Coppola besinnt sich nach dem eher durchschnittlichen Besuch in Versailles zurück auf das, was ihr im Jahre 2003 den Oscar für „Lost in Translation“ einbrachte. Ihr (inzwischen bekanntes) Rezept: Man nehme einen erfolgreichen, aber unglücklichen Schauspieler, ein berühmtes Hotel und einen weiblichen, ähnlich unglücklichen Gegenpart, wenngleich dieser in Form von Elle Fanning (Schwester von Dakota Fanning) dieses Mal deutlich jünger ausfällt. Dazu packt man eine kleine Geschichte, welche irgendwo im Nirgendwo stattfindet, oder aber auch: SOMEWHERE. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Schauspielkünste 2010 – Eure Favoriten!

Auch wenn das Jahr 2010 noch nicht ganz vorüber ist und uns sicherlich noch ein paar gute Filme beglücken werden, ist es trotzdem so langsam an der Zeit, ein Resümé zu ziehen, in welchem sich die Spreu vom sprichwörtlichen Weizen trennt, die guten von den großartigen Momenten separiert werden. Wie sehen eure TOP 5 der schauspielerischen Glanzleistungen 2010 aus? Weiterlesen »

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben