Neues Creepen in „The Ring 3D“ und „Sadako 3D“!

sadako

Freunde des asiatischen Horrorfilms werden sich freuen, dass Sadako und ihr amerikanisches Pendant Samara wieder durch die Gegend krackseln dürfen: Neben einem dritten Teil der amerikanischen „The Ring“-Remakes, „The Ring 3D“, ist auch ein weiterer Teil der asiatischen, originalen „Ring“-Reihe in Planung: „Sadako 3D“. Beide Projekte befinden sich momentan noch in einem frühen Stadium. „The Ring 3D“ erhält gerade ein Drehbuch und soll eine Art Reboot werden, „Sadako 3D“ wird gerade von „Ring“-Schöpfer Koji Suzuki entwickelt. Weitere Informationen sind bisher noch nicht bekannt.

Quelle: DreadCentral

Weiterlesen

„Durst“ – Südkoreas Beitrag zum Vampirhype

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

Nach seiner Rache-Trilogie mit „Sympathy For Mr. Vengeance“, „Oldboy“ und „Lady Vengeance“ meldet sich Chan-Wook Park mit einem neuen sehr eigenwilligen Film zurück. Filme über Vampire gibt es wie Sand am Meer, aber wenn der Ausnahme-Regisseur aus Südkorea die Thematik anpackt, musste eigentlich etwas Besonderes dabei herauskommen. Blutig, zynisch und mit viel schwarzem Humor schickt er daher einen Priester auf die Jagd nach Blut.

Weiterlesen

„Tea Fight“ – Weder Fisch noch Fleisch

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

tea„Tea Fight“ ist einer der japanischen Filme, die an die japanische Mythologie bzw. Geschichte angelehnt sind. Doch die meiste Zeit im Kino, während der Film läuft, stellt man sich lediglich die Frage, wieso sich die Macher von dem Tee-Film nicht auf eine Richtung geeinigt haben, denn der Film selber ist zwischen Drama, Epos und Komödie hin und hergerissen. Leider weder Fisch noch Fleisch.

Weiterlesen

„Grotesque“ – Gegen die Würde des Menschen

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,60 / 10,00 (25 Stimmen) Loading...

grtIch bin ja eigentlich ein Fan des „Slasher“-Genres, dachte ich zumindest. Als ich mich aber auf dem japanischen Filmfest in Hamburg vor einer Woche dazu entschlossen hatte, in den Film „Grotesque“ zu gehen, hat mich dieser Entschluss mehr als geprägt. Wenn der Leiter des Kinos im Vorfeld erwähnt, dass er solchen Sadismus noch nie in so einer Perfektion gesehen hat, dann will das viel heissen. Ich bin nach der Hälfte des Films gerade mal als zweiter aus dem Kino gegangen und hatte vorher schon verdammt oft die Augen geschlossen. Spätestens seit „Grotesque“ stimme ich in dem Chor mit ein, dass gewisse Filme verboten werden sollten. 

Weiterlesen

„The Clone Returns Home“ – Melancholisch und langatmig

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

clone„The Clone Returns Home“ ist ein neuerer japanischer Film und produziert vom deutschen Regisseur Wim Wenders. Aufgrund seiner langsamen und ruhigen Erzählart kann man dieses Zukunftsdrama um einen geklonten Astronauten durchaus mit Kubricks „2001“ oder Lynchs „The Straight Story“ vergleichen. Doch besitzt hier die Geschichte den stärksten, wenn nicht den einzigen Schwerpunkt in der Geschichte. Wie moralisch gerechtfertigt ist das Klonen und was richtet überhauptet ein solcher Vorgang mit unserer Seele an?

Weiterlesen

„The Good, the Bad, the Weird“ – Remake mal anders

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 / 10,00 (4 Stimmen) Loading...

Man kann im vorneherein über den Film lästern, über ihn herfallen und ihn im Vorfeld zerreißen. Denn dieser koreanischer Film ist ein Remake des bekannten Italowesterns mit Eastwood, der unter Fans Kultstatus hat. Doch man merkt es schon in den ersten Sekunden des Ji-woon Kim Films. Grell, schnell und sehr skurril. Das einzige, was er mit dem Original gemein hat, abgesehen von der sehr groben Grundgeschichte, ist, dass der Regisseur Leone und Eastwood damit ehren wollte. Keine dreiste Kopie sondern ein cooles Eigenwerk mit einer geistigen Verbeugung zum Italowestern.

Weiterlesen

Zhang Ziyi spielt „Mulan“?

Zhang Ziyi ist vermutlich eine der bekanntesten chinesischen Schauspielerinnen. Sie hat nicht nur in international erfolgreichen asiatischen Produktionen wie „Tiger & Dragon“, „Hero“ oder „House Of Flying Daggers“ mitgespielt, sondern auch in Hollywood-Produktionen wie „Die Geisha“. Angeblich hat sie nun schon vor einer Weile einen Vertrag für drei weitere Hollywoodfilme abgeschlossen, so unter anderem für eine Realverfilmung von „Mulan“.

Weiterlesen

Remake von „Oldboy“ von Spielberg mit Will Smith!

oldboy1.JPGEine unfassbare Nachricht! Der bekannte asiatische Kultfilm „Oldboy“ bekommt nun anscheinend doch ein Remake. Dies war schon lange ein Gerücht, doch nun wurde das Projekt erneut aufgegriffen und kein anderer als Steven Spielberg soll den Film inszenieren und nicht Nicolas Cage, sondern Will Smith die Hauptrolle spielen. Wow, was für erschütternde Neuigkeiten. Spielberg soll sich gerade nach einem Drehbuchautor umsehen…

Weiterlesen