Neue Dokus: „Wikinger“, „Wildes Thailand“ & „Dunkirk“

Hier kommen wieder drei neu erschienene Dokumentationen, die wir euch kurz vorstellen wollen. Als erstes wäre da „Die Wikinger – Legende und Wahrheit“, ein Zweiteiler mit neuen Erkenntnissen zu den nordischen Kriegern, die dreiteilige Naturdokumentation „Wildes Thailand“, die eins der schönsten Länder Asiens mit seiner beeindruckenden Tierwelt präsentiert, und zuletzt die Kriegsdoku „Dunkirk“, die sich in drei Teilen der Belagerung Dünkirchens im Zweiten Weltkrieg widmet.

Weiterlesen

Dokus: „Kräfte der Natur“ & „Inseln wie im Paradies“

Heute wollen wir mal wieder zwei neue Natur-Dokumentationen vorstellen, zum einen den Vierteiler „Kräfte der Natur – Fantastische Phänomene“ und die dreiteilige Reihe „Inseln wie im Paradies“. Beide bieten beeindruckende Aufnahmen von Naturphänomenen und seltenen Tierarten und zeigen, welche Kräfte auf unserem Planeten herrschen und welche Auswirkungen sie auf Mensch und Natur haben. „Kräfte der Natur“ ist seit dem 26. Mai 2017 und „Inseln wie im Paradies“ seit heute, dem 30. Juni 2017, auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Weiterlesen

Dokus: „Amur“, „Australiens Küsten“ und „Wilde Lieblinge“

Und wieder sind ein paar interessante Dokumentationen im Handel erschienen, die wir euch kurz vorstellen möchten. Das sind in diesem Monat tolle Naturaufnahmen über den Fluss „Amur – Asiens Amazonas„, eine informative Reise zu „Australiens Küsten“ und ein interessanter Einblick in die Welt der Haustiere mit „Unsere wilden Lieblinge„. Alle drei Dokumentationsreihen sind seit dem 25. September 2015 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Weiterlesen

„Marco Polo“ – Der italienische Händler bei den Mongolen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Wenn Netflix eine Serie über Marco Polo, den bekannten Händler und Reisenden aus Italien, dreht, würde man sicher tolle Landschaftsaufnahmen von vielen exotischen Orten erwarten, doch die erste Staffel der Serie konzentriert sich fast ausschließlich auf Polos Aufenthalt im 13. Jahrhundert am Hof der mongolischen Nachfolger von Dschingis Kahn. Die Erfahrungen und Erlebnisse dort sind durchaus interessant inszeniert, aber irgendwie eben nicht das, was man erwartet hat. Aufwendig in Szene gesetzt, gut gespielt und doch nicht ganz überzeugend. Man darf gespannt sein, wie es in der geplanten zweiten Staffel weitergehen wird.

Weiterlesen

Bekommt „Der Mongole“ nun eine Trilogie?

ex1Wer hier jetzt brandneue Infos erwartet, dem gleich vorweg: Die gibt es leider nicht. Dennoch kann man sich ruhig die Frage stellen, ob „Der Mongole“ (2007), ein Biopic, welches den Aufstieg Temudjins (inzwischen weltbekannt als Dschingis Kahn) zum Mongolenführer reflektiert hat, ein Sequel bzw. gleich zwei bekommen sollte. Es scheinen derzeit keine konkreten Planungen zu laufen, dennoch scheint Regisseur Sergei Bodrov nicht abgeneigt zu sein.

Weiterlesen

Shyamalans neuer Versuch: „The Last Airbender“

tabEs ist noch nicht lange her, da konnte man den ersten Teaser zum nächsten Film von M. Night Shyamalan anschauen (siehe hier). Shyamalan, dessen Ruf momentan leider sehr angeschlagen ist, geht mit diesem Film anscheinend in eine andere Richtung als erwartet: Er verfilmt den Manga „Avatar“ (nicht zu verwechseln mit Camerons Sci-Fi-Projekt „Avatar„!) unter dem Titel „The Last Airbender“ (da keine Rechte für den Titel „Avatar“), einem Fantasyspektakel in einer pseudohistorischen asiatischen Umgebung. Der Film kommt nächsten Sommer in die Kinos.

Weiterlesen

„The Good, the Bad, the Weird“ – Remake mal anders

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 / 10,00 (4 Stimmen) Loading...

Man kann im vorneherein über den Film lästern, über ihn herfallen und ihn im Vorfeld zerreißen. Denn dieser koreanischer Film ist ein Remake des bekannten Italowesterns mit Eastwood, der unter Fans Kultstatus hat. Doch man merkt es schon in den ersten Sekunden des Ji-woon Kim Films. Grell, schnell und sehr skurril. Das einzige, was er mit dem Original gemein hat, abgesehen von der sehr groben Grundgeschichte, ist, dass der Regisseur Leone und Eastwood damit ehren wollte. Keine dreiste Kopie sondern ein cooles Eigenwerk mit einer geistigen Verbeugung zum Italowestern.

Weiterlesen

„Der Mongole“ – Dschingis Kahns Anfangszeit

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,60 / 10,00 (5 Stimmen) Loading...

Diesmal gab es in der lübecker Sneak Preview den Historienfilm „Der Mongole“ zu sehen, der das Leben von Temudgin, besser bekannt als Dschingis Kahn, vom Kindesalter bis zu seinem Aufstieg zum Anführer der Mongolen behandelt. Abseits von Hollywood ist der Film schon etwas Besonderes und kann mit einer umwerfenden Landschaft, authentischen Kostümen und Kulissen nahezu ohne Effekte und auch ein paar netten Kampfszenen punkten. Und auch wenn der Film ein paar Mängel hat, lohnt es sich trotzdem, ihn anzusehen.

Weiterlesen