„Ready Player One“ – Spielbergs bunte Nerd-Nostalgie-Effekt-Orgie!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Steven Spielberg ist sicher einer der bedeutendsten Regisseure der 80er und hat nicht zuletzt die Popkultur ins Kino gebracht. Nachdem seine letzten Blockbuster „Indiana Jones 4“ sowie „Tim und Struppi“ in keiner Form an seine kultigen Erfolge aus den 80ern anknüpfen konnten, konzentrierte sich der Regisseur mehr auf historisch und politisch motivierte Filme wie „Lincoln“, „Bridge of Spies“ und zuletzt „Die Verlegerin“, eine Rückkehr zu seiner alten Qualität schien unwahrscheinlich. Mit „Ready Player One“ kehrt Spielberg jetzt allerdings nicht nur mit lautem Knall in die Welt des Popcornkinos zurück, er verfilmte dafür zudem eine Romanvorlage, die sich zentral eben genau um die Popkultur der 80er dreht. Während ich am Anfang noch skeptisch war, ob mich der größtenteils animierte Film tatsächlich seinen Bann ziehen würde, war ich bald voll drin in der wilden Achterbahnfahrt. Denn „Ready Player One“ bietet nicht nur das gute alte „Jugendliche und Bösewichte auf rasanter Schatzjagd“-Thema, der Film ist dermaßen voll von Anspielungen auf die Film-, Musik- und Computerspielwelt der 80er, dass man sicher noch beim dritten Mal neue Anspielungen und Charaktere erkennen würde. Endlich mal wieder gelungenes Spielberg-Popcornkino!

Weiterlesen

Neue „Avatar“-Trilogie jährlich ab 2016

Erst sollten es zwei Fortsetzungen werden, nun will James Cameron eine neue „Avatar“-Trilogie in die Kinos bringen; jährlich soll ab 2016 ein Film pro Jahr in die Kinos kommen. Die Hauptdarsteller Sam Wortington und Zoe Saldana sind für ihre Rollen Jake Sully und Neytiri bestätigt worden. Auch Stephen Lang (Colonel Miles Quaritch) und Sigourney Weaver (Dr. Grace Augustine) sollen in den Fortsetzungen erneut ihre bekannten Figuren verkörpern. Der letzte Film scheint als Prequel angelegt zu sein, der thematisieren soll, wie die Menschheit nach Pandora gelangt ist.

Weiterlesen

Wie stellt ihr euch die Zukunft für 3D im Kino vor?

Nachdem mich auch bei „Fluch der Karibik 4“ die 3D-Version nicht wirklich begeistern konnte, habe ich mich gefragt, wie es in der Zukunft mit dieser Technologie wohl weitergehen wird und warum seit „Avatar“ kein Film mehr wirklich damit beeindrucken konnte. Ich glaube, dass der Höhepunkt der 3D-Filme bereits überschritten wurde, die Technologie ist nicht mehr neu, viele 3D-Filme werden alternativ bereits wieder in 2D angeboten, weil doch so manchem Kinobesucher die Brille doch eher auf die Nerven geht. Aber sollte man die Technologie weiter verbessern oder wieder verbannen? Sollten mehr oder weniger Filme in 3D produziert werden? Was denkt ihr? Schaut ihr noch begeistert 3D-Filme oder nehmt ihr lieber die 2D-Version? Was gefällt euch daran und was stört euch?

Weiterlesen

Was gehört in die erste Blu-ray-Sammlung?

bluray

Gehen wir mal davon aus, dass jeder Blu-ray-Sammler vorher schon ein DVD-Sammler war und sich daher nicht überlegen wird, was er überhaupt braucht, sondern was er neu braucht, denn finanziell wäre es bei den meisten wohl kaum möglich, die über Jahre angesammelten DVDs mal eben als Blu-ray neu zu kaufen. Aber zum einen gibt es für jeden Klassiker, die eben wieder im besten Format im Regal stehen müssen und auf der anderen Seite Blu-rays, die einfach aufgrund ihrer Qualität überzeugen können.

Ich stelle hier mal meine erste Sammlung vor und verrate, auf welche Veröffentlichungen ich noch sehnlich warte, dann bin ich gespannt auf eure Vorschläge!

Weiterlesen

„Die Legende von Aang“ – Shyamalans Blockbuster

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,75 / 10,00 (8 Stimmen) Loading...

M. Night Shymalan hat es wirklich nicht leicht in der Filmwelt, nach seinen ersten Geniestreichen wie „The Sixth Sense“ und „Unbreakable“ wollten die Kritiker ihn und seine Filme nicht mehr verstehen und schon gar nicht mehr lieb haben, zu wenig waren seine Filme in ein Schema zu pressen. So sah sich der spezielle Filmemacher wohl gezwungen, mal einen Blockbuster in Szene zu setzen, um mal für einen Film wirklich Geld zur Verfügung zu haben. Wieso er dafür aber als Vorlage die Anime-Zeichentrickserie „Avatar – Der Herr der Elemente“ ausgewählt hat, mag sich einem nicht so erschließen.

Weiterlesen

„Avatar“ – Special Edition auf DVD noch länger!

Der Ausverkauf geht weiter, James Cameron entwickelt sich zum gierigsten Regisseur von Hollywood und toppt mit dem Ausverkauf von „Avatar“ sogar den „Star Wars“-Ausbeuter George Lucas! Um seinen ersten Platz als erfolgreichster Film aller Zeiten zu sichern, läuft in diesen Tagen „Avatar“ erneut in den Kinos an, die neue Version enthält 9 Minuten mit neuen Szenen. Doch wer diesen Weg einmal geht, wäre blöd, wenn er damit aufhören würde, oder?

Weiterlesen

„Avatar 2“? „Sherlock Holmes 2“! „Paranormal Activity 2“!!

sherlock21

Kaum gestartet und schon sind die Fortsetzungen im Gespräch, bei einem Erfolg wie dem von „Avatar“ war das sehr wahrscheinlich, die Planung soll schon in vollem Gange sein, aber ob „Avatar 2“ wirklich kommen wird und wenn ja, wann und ob auch James Cameron wieder die Regie übernehmen wird, steht noch nicht fest. „Sherlock Homes 2“ mit gleichem Cast und Regisseur Guy Ritchie ist bereits beschlossene Sache und die Fortsetzung von „Paranormal Activity“ hat mit dem 21. Oktober 2010 sogar schon einen Termin, hier wird aufgrund des angeheuerten Teams der neuen „Saw“-Filme aber wohl nur noch Murks dabei heraus kommen.

Weiterlesen