„King Arthur: Legend of the Sword“ – Uncooler König!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   1,50 Sterne (1 Stimmen) Loading ... Loading ...

Guy Ritchie hat mit Filmen wie „Bube, Dame, König, grAs“ und „Snatch“ schon früh bewiesen, dass er mit rasanten Schnitten, cleverer Action und coolen Sprüchen umzugehen versteht. Mit seiner Kinoversion von „Sherlock Holmes“ und der Fortsetzung konnte er ebenso die Fans und Kritiker überzeugen, daher nahm er sich jetzt eine weitere Legende vor: King Arthur. Auch hier gibt es Action ohne Ende, lässige Charaktere mit losem Mundwerk und so einiges auf den Deckel, aber hier will das irgendwie nicht funktionieren. Zu sehr wird die Legende abgewandelt, zu unpassend der Stil zur Handlung und letztendlich auch zu düster und zu wenig selbstkritisch, um wirklich lustig zu sein. Ein missglücktes Experiment, das hoffentlich nur ein Ausrutscher von Guy Ritchie war.

Weiterlesen

Back to the Roots: Del Toros „Crimson Peak“

Momentan kann man in Regisseur Guillermo del Toros „Pacific Rim“ gigantische Monster-Zerstörungsorgien bestaunen. Mit seinem nächsten Film will del Toro allerdings anscheinend wieder ein wenig zurück zu seinen spanischen Filmwurzeln kehren: Kleineres Budget, charakterzentriert, Horror. Klingt doch super! Nach den vielen Projekten, mit denen er in der Vergangenheit in Verbindung gebracht wurde (u. a. „Hellboy 3“), soll der Film eine Haunted-House-Story werden und kommt mutmaßlich 2015 in die Kinos.

Weiterlesen