Christopher Nolan dreht Zweiter-Weltkrieg-Film „Dunkirk“

Christopher Nolan wird mit „Dunkirk“ das Science-fiction-Territorium verlassen und sich dem 2. Weltkrieg widmen. Die auf wahren Begebenheiten basierende Geschichte soll von einer riskanten Rettungsaktion von über 300.000 britischen, französischen, belgischen und niederländischen Soldaten aus der französischen Stadt Dunkerque handeln. Nolan will weitgehend Newcomer casten, spricht aber auch mit Mark Rylance, Kenneth Branagh und Tom Hardy. Drehbeginn – vor allen an Originalschauplätzen – ist Mai 2016; in die Kinos kommt der Film am 27.07.2017.

Einen Kommentar schreiben

„Interstellar“ – Nolan schickt McConaughey ins All!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,88 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die Filme von Christopher Nolan können (fast) immer mit großartiger Optik, bombastischem Sound, interessanten Plots und guten Darstellern punkten, entsprechend gut macht sich auch „Interstellar“ auf der großen Leinwand. Um den alten Vorwürfen entgegenzuwirken, seine Filme würden emotionslos sein, setzt Nolan hier an vielen Stellen auf Gefühle und Zwischenmenschliches. Allerdings nimmt sich auch dieser Film zu ernst, die Handlung hat so einige gigantische Logiklücken und die Emotionen wirken leider so, als hätte sie jemand ohne Emotionen ins Drehbuch geschrieben. Das macht „Interstellar“ nicht zu einem schlechten Film, aber eben auch nicht zu dem großen, epischen Drama, das er gerne wäre. Den Weg ins Kino ist er aber trotzdem wert. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Ein neuer Batman in „Superman vs. Batman“?

Vor einiger Zeit ist es angekündigt worden: Als Superman-Sequel wird Zack Snyder die zwei Comic-Veteranen Batman und Superman aufeinandertreffen lassen. Dass momentan überlegt wird, ob der Film „Superman vs. Batman“ oder „Batman vs. Superman“ heißen wird, zeigt allerdings recht deutlich, dass es eben nicht nur eine Superman-Fortsetzung sein wird, sondern Batman darin anscheinend eine gleich große Rolle einnehmen wird. Kann das etwas werden? Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Man of Steel“ – Übertriebene, lahme Neuauflage!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,75 Sterne (8 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ok, es ist nicht neu, dass Superman mein absoluter Hasscharakter in der Comicwelt ist, da er mit seinem Gerechtigkeitssinn so langweilig und facettenlos daher kommt. Aber ich hatte gehofft, dass „Watchmen„-Regisseur Zack Snyder, inhaltlich durch „Dark Knight„-Regisseur Christopher Nolan unterstützt, auch aus dem Strumpfhosenträger noch was machen könnte. Doch wenn man diese Effektorgie sieht, die nur auf übertriebene Action setzt und dabei jeglichen Realismus oder interessante Charakterbildung außer acht lässt, wünscht man sich doch tatsächlich Christopher Reeve zurück in das blaue Kostüm. Weiterlesen »

8 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Invasion der Comic-Superhelden: Sequels, Reboots u.v.m.

Die letzten Jahre waren bereits geprägt von vielen Comicverfilmungen, doch nach dem großen Erfolg von „The Avengers„, „The Amazing Spider-Man“ und natürlich auch „The Dark Knight Rises“ planen nicht nur die großen Comiclabels Marvel und DC, so einige Superhelden in zahlreichen Fortsetzungen, Reboots und Erstauflagen auf die Leinwand zu schicken. Fans können sich so jetzt schon auf neue Filme mit den X-Men, Superman, Batman, Thor, Iron Man, Wolverine, Captain America und vielen anderen freuen. Weiterlesen »

5 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„The Dark Knight Rises“ – Das Finale der Batman-Trilogie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,18 Sterne (17 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Nach dem Erfolg und den positiven Kritiken von „Batman Begins“ und vor allem „The Dark Knight“ hatte Regisseur Christopher Nolan sicher mit einigem Erfolgsdruck zu kämpfen, als er sich an das Finale seiner Batman-Trilogie machte. Jetzt ist es endlich in den Kinos, rundet die Trilogie gelungen ab, bleibt aber hinter den Erwartungen zurück und entpuppt sich leider als schwächster Teil der Reihe. Optisch bleibt Nolan weiterhin ein Virtuose, aber sein Drehbuch bietet zu viele Logiklöcher und zahlreiche Filmfehler, um den angestrebten Realismus der Reihe aufrecht zu erhalten. Tom Hardy als Bane kann sich als Bösewicht natürlich nicht mit Heath Ledger als Joker messen, aber generell spielt zu viel im Hellen und will nicht richtig das düstere Batman-Feeling vermitteln. So bleibt der Film leider nur ein ambitioniertes Projekt, das nicht konsequent genug umgesetzt wurde. Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Oscar 2011 – Die Gewinner!

Die Preisverliehungen sind vorbei und die Gewinner stehen fest! Neben den Ehrungen der Darsteller Natalie Portman, Colin Firth, Christian Bale und Melissa Leo sind bei den Filmen dieses Mal „The King’s Speech“, „The Social Network“ und „Inception“ die großen Gewinner. Enttäuschend nur, dass sich der großartige Western „True Grit“ trotz zahlreicher Nominierungen in allen Kategorien geschlagen geben musste.

Die komplette Liste aller Nominierten und natürlich der Gewinner findet Ihr hier: Weiterlesen »

5 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Plant man „Inception 2“?

smith

Tom Hardy hat für „Inception 2“ unterschrieben; dies teilte er mit, als er über seine kommende Rolle als Bane in „The Dark Knight Rises“ sprach. Er wisse aber nicht, ob es überhaupt jemals zu einem „Inception 2“ kommen werde. Warner Bros. hat nach dem gigantischen Erfolg von „Inception“ natürlich deutlich gemacht, dass sie gerne einen weiteren Teil hätten, Christopher Nolan hat diesbezüglich noch kein Wort gesagt. Hoffen wir mal, dass „Inception“ als Einzelwerk stehen bleiben wird.

Quelle: MovieReporter

Einen Kommentar schreiben

Oscar 2011 – Die Nominierungen!

Und weiter geht es mit den Filmpreisen, denn auch für den Oscar sind bereits die Nomierungen raus. Ob hier ähnliche Ergebnisse wie bei den Golden Globes zu erwarten sind, werden wir sehen, vielleicht kann auch hier Natalie Portman punkten oder Christopher Nolans „Inception“ den ein oder anderen Preis absahnen, der bei den „Golden Globes“ von „The Social Network“ ziemlich ausgezählt wurde. Seht die komplette Liste der Nominierungen hier. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Batman 3“ bekommt einen Titel: „The Dark Knight Rises“

Christopher Nolans Neuauflagen „Batman Begins“ und vor allem „The Dark Knight“ haben Filmgeschichte geschrieben, daher wollte das Filmstudio natürlich schnell einen dritten Teil und auch Nolan hatte sich immer für drei Filme ausgesprochen. Doch nach dem unglaublichen Erfolg von „The Dark Knight“ wollte Nolan etwas Abstand gewinnen und drehte mit „Inception“ mal eben einen weiteren Meilenstein der Filmgeschichte. Lange Zeit war nicht klar, ob Christopher Nolan überhaupt noch bei einem dritten Teil Regie führen würde, doch jetzt geht es endlich in die heiße Phase. Weiterlesen »

18 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Nutzloses Wissen #8: Nolan und Howard Hughes

nutzloseswissen

Parallel zum Biopic „Aviator“ mit Leonardo DiCaprio als Howard Hughes hatte auch Christopher Nolan vor, einen Film über ebendiesen Flugmogul zu drehen. Er hatte bereits nach „Insomnia“ ein Drehbuch verfasst, über das er gesagt haben soll, dass es das Beste sei, was er je geschrieben hat. Als Scorseses Film Gestalt annahm, hat Nolan sein Projekt aufgegeben. Die Hauptrolle sollte tatsächlich gespielt werden von Jim Carrey!

Hier der Beweis: Interview mit Nolan zum Hughes-Film

Einen Kommentar schreiben

Christopher Nolan – Konstruktivist ohne Emotionen?

Aufgrund des Erfolgs seines letzten Filmes „Inception“ ist es wohl an der Zeit, dem Autorenregisseur Christopher Nolan einen eigenen Post zu widmen. Denn auch nahezu alle weiteren Werke der Filmographie des mittlerweile 40-Jährigen werden weitgehend von Kritikern und Zuschauern gelobt: „Memento“, „Insomnia“, „Batman Begins“, „Prestige„, „The Dark Knight„. Wobei insbesondere letzteres den absoluten Durchbruch erwirkt hat und zeitweise auf Platz 4 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten stand. Nolan wird überall in den höchsten Tönen gelobt und gilt als einer der innovativsten Köpfe in Hollywood. Und doch gibt es auch Kritik an Nolan. Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

1 2 »