„Die Verführten“ – Sofia Coppolas neues Drama!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Sofia Coppola, Tochter des legendären Francis Ford Coppola, startete damals mit „The Virgin Suicides“ und ihrem Meisterwerk „Lost in Translation“ als Regisseurin wirklich stark durch. Doch schon „Marie Antoinette“ konnte nicht mehr mithalten, „Somewhere“ war zwar wieder ganz nett, aber „The Bling Ring“ wieder überflüssig. Ihr neuer „Die Verführten“ hat mit Nicole Kidman, Kirsten Dunst, Elle Fanning und Colin Farrell einen beachtlichen Cast zu bieten, der Film ist solide inszeniert und gespielt, aber trotzdem nichts, was sich wirklich einprägt. Interessant wird er im Vergleich zur 1971er Verfilmung „Betrogen“ mit Clint Eastwood.

Weiterlesen

Stephen King – TOP 8 der besten neuen Filme und Serien

Die zahlreichen Romane, Novellen und Kurzgeschichten von Stephen King sind schon seit den 80ern beliebte Vorlagen für Verfilmungen gewesen, allerdings versteckten sich zwischen wirklichen Highlights auch immer wieder fiese Rohrkrepierer. 2017 hat eine Welle von neuen Kinofilmen, TV-Filmen und Serien begonnen, auf die ich gleich noch näher eingehe. Allerdings sind für die nächsten Jahre fast 30 weitere King-Projekte in Planung. Neben der Serie „Castle Rock“ und natürlich dem zweiten Teil der Neuauflage von „ES“ sollen u.a. Neuverfilmungen von „The Stand“, „Friedhof der Kuscheltiere“ und „Der Feuerteufel“ kommen, außerdem sollen viele andere Romane und Geschichten wie „Doctor Sleep“, „Todesmarsch“, „Love“, „Joyland“ oder „Der Talisman“ verfilmt werden.

Hier kommen aber erst mal meine TOP 8 der neuen Serien und Filme von 2017:

Weiterlesen

„Sully“ – Tom Hanks spielt für Clint Eastwood!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,33 / 10,00 (3 Stimmen) Loading...

sullyEs gibt immer wieder Ereignisse, die langfristig im Gedächtnis bleiben, so auch die Leistung von Pilot Chesley Sullenberger, der im Januar 2009 ein Flugzeug im Hudson River notlandete und dabei alle Fluginsassen überlebten. Regisseur Clint Eastwood und Hauptdarsteller Tom Hanks widmen sich hier den Geschehnissen nach dem Absturz, als man dem Piloten unterstellt, sein Handeln wäre fahrlässig gewesen und wie dieser die Wahrheit beweisen muss. Beeindruckende Bilder des Absturzes gemischt mit Befragungen durch ein Ermittlungsgremium machen den Film absolut rund.

Weiterlesen

„American Sniper“ – Bradley Cooper als Scharfschütze

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Filme über Kriegshelden haben in Amerika immer einen anderen Charakter als hier, da kann der Krieg noch so düster dargestellt werden, uns stößt letztendlich der Patriotismus immer etwas übel auf. Das trifft auch auf „American Sniper“ zu, der Film ist optisch und dramaturgisch gelungen, die Schauspieler können überzeugen, gerade Bradley Cooper festigt sein neues Image als ernst zu nehmender Schauspieler, bis auf die legendär vehunzte Babyszene hat auch Regisseur Clint Eastwood gute Arbeit verrichtet und doch hat man am Ende nicht das Gefühl, der Film würde sich gegen Krieg aussprechen oder sogar die Taten seines Hauptcharakters kritisieren. Vielleicht muss das auch nicht jeder Film, der sich mit dem Thema Krieg auseinandersetzt, aber wie gesagt, mir ist dieser Film doch etwas zu partiotisch.

Weiterlesen

„Jersey Boys“ – Eastwood verfilmt „Four Seasons“-Musical

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

Die Band „The Four Seasons“ hat heute vielleicht nicht mehr den größten Bekanntheitsgrad und doch kennt wohl jeder Songs wie „Big Girls Don’t Cry“, „Sherry“ oder „Rag Doll“. Die Geschichte einer der erfolgreichsten Bands der 60er wurde bereits als Musical inszeniert, auf dessen Basis jetzt kein Geringerer als Clint Eastwood einen Film gemacht hat. Der ist zwar gut inszeniert und kann mit den tollen Songs der Bands punkten, aber ein wirkliches Highlight in Eastwoods Regie-Karriere ist er nicht. Wer auf Musiker-Biopics und den Sound der 60er steht, sollte sich den Film aber trotzdem nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

Kurz kritisiert, Vol. 5: Von Robotern, Gangstern und Pflanzen!

paureview4Wieder einmal sind ein paar Filme liegen geblieben, gerade aus dem Kinojahr 2012, die wenigstens kurz Erwähnung finden sollten, daher habe ich diese Rubrik mal wieder hervorgeholt. Dieses Mal widme ich mich „Best Exotic Marigold Hotel„, „Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin„, „Back in the Game„, „Killing Them Softly„, „Robot & Frank„, „Recount„, „Der kleine Horrorladen (Director’s Cut)„, „Gone Baby Gone„, „The Town – Stadt ohne Gnade“ und „REC 3: Genesis„.

Weiterlesen

„J. Edgar“ – Interessantes Biopic über den FBI-Gründer

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

Thor

Wenn Clint Eastwood mit Leonardo DiCaprio und Naomi Watts einen Film über eine so interessante Persönlichkeit wie J. Edgar Hoover, den FBI-Gründer und vielleicht über viele Jahrzehnte mächtigsten Mann der USA, dreht, kann da eigentlich nur etwas Gutes bei herauskommen. Das gelingt auch in großen Zügen, Inszenierung, Schauspiel und Ausstattung können eindeutig überzeugen, aber dennoch hat man am Ende des Films das Gefühl, dass einem das, was man über Hoover erfährt, irgendwie nicht reicht. Außerdem fällt es dem Film sichtlich schwer, einen Mann zu charakterisieren, der einerseits ein visionäres Genie, andererseits aber ein korruptes, paranoides Schwein war.

Weiterlesen

„The Pacific“ – HBO-Miniserie über den Pazifikkrieg

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   9,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

Mit „Band of Brothers„, der HBO-Miniserie über eine amerikanische Einheit im Zweiten Weltkrieg in Europa brachten die Produzenten Steven Spielberg und Tom Hanks Kino in die TV-Welt, mit riesigem Budget wurde eine der aufwendigsten TV-Serien aller Zeiten gedreht. Vor wenigen Tagen ist jetzt in gewisser Weise die Fortsetzung bei uns auf DVD und Blu-ray erschienen, denn mit „The Pacific“ hat das Produzenten-Duo einen weiteren Meilenstein geschaffen. Dieses Mal geht es an das andere Ende des Zweiten Weltkriegs in den Pazifikkrieg zwischen den USA und Japan.

Weiterlesen