„Hoff The Record“ – David Hasselhoff macht Comedy!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

hofftherecord

David „The Hoff“ Hasselhoff ist seit den 90ern Kult, zum einen wegen seiner Serien „Baywatch“ und „Knight Rider“ und natürlich auch wegen seiner Hits wie „Looking For Freedom“. Doch in den letzten Jahren gab es eher negative Schlagzeilen, interessante Rollen gab es eigentlich seit den 90ern nicht mehr. Die Idee, sich selbst auf die Schippe zu nehmen und mit einer Fake-Reality-Show in Richtung Comedy zu gehen, könnte jetzt für David Hasselhoff aber tatsächlich ein kleines Comeback bedeuten. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Stromberg – Der Film“ – Gelungene Fortsetzung der Serie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,40 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Christoph Maria Herbst konnte als „Stromberg“ bereits in fünf Staffeln seiner erfolgreichen TV-Serie jede Menge Fans begeistern, wobei die sich wohl nie so richtig entscheiden konnten, ob sie den Serienhelden nun lieben oder hassen sollten. Mit „Stromberg – Der Film“ wird die Geschichte des Leiters der Schadensabteilung einer großen Versicherung zu Ende erzählt, und das wirklich gut. In vielen Fällen schießt eine Filmversion oft über das Ziel heraus und will sich nicht an die TV-Version anpassen, das ist hier nicht der Fall. Bernd Stromberg kann nicht nur mit großartigen Sprüchen punkten, neben zahlreichen Fettnäpfchen bekommt er hier sogar den ein oder anderen Sympathiepunkt. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Neue Filme vom Wright/Pegg/Frost-Trio geplant!

Die „Blood-and-Ice-Cream“-Trilogie von Regisseur Edgar Wright mit Simon Pegg und Nick Frost wurde zwar mit „The World’s End“ zum Abschluss gebracht, doch nun kündigte Pegg an, dass das Trio sehr wahrscheinlich weitere Filme machen werde – diese sich allerdings wohl ein wenig von der „Cornetto“-Trilogie unterscheiden werden. Es gebe für das nächste Projekt schon Pläne und sogar einen Titel; vielleicht soll der Film sogar der Startschuss einer neuen Trilogie sein: Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Inspektor Fowler“ – Comedy-Klassiker mit Rowan Atkinson

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Für die meisten wird Rowan Atkinson immer „Mr. Bean“ bleiben, die echten Fans wissen, dass in Wirklichkeit „Black Adder“ seine beste TV-Serie war, doch eine weitere Comedyserie aus den 90ern von ihm ist irgendwie immer untergegangen. Seit wenigen Tagen ist die komplette Serie „Inspektor Fowler – Härter als die Polizei erlaubt“ mit seinen 14 Folgen umfassenden zwei Staffeln auch bei uns im Handel auf drei DVDs erhältlich. Für Fans sicher ein absolutes Muss, wobei die Serie nicht an die anderen Kultrollen von Rowan Atkinson heranreicht, einige Lacher sind natürlich trotzdem garantiert. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Ghostbusters“-Star Harold Ramis ist gestorben

Harold Ramis ist im Alter von 69 Jahren an einer Immunschwäche gestorben. Ramis war nicht nur in Form von Dr. Egon Spengler einer der Schauspieler der zwei „Ghostbusters“-Filme, sondern auch ihr Drehbuchautor. Doch der enge Freund von Bill Murray hat sich auch mit weiteren Filme wie „Und täglich grüßt das Murmeltier“, „Reine Nervensache“ oder „Teuflisch“ als Autor sowie Regisseur einen Namen gemacht. Auch wenn seine letzte Regiearbeit „Year One“ nicht ganz zünden wollte, hat er doch einige Kultfilme der 80er auf dem Gewissen. Mit seinem Tod scheint leider auch ein dritter „Ghostbusters“-Film, der nun seit Jahren immer wieder Gerüchte aufwirft und den er sich so lange gewünscht hat, eher unwahrscheinlich zu werden. Und selbst, falls der Film doch noch zustande kommen sollte: Ohne Harold Ramis sind die Ghostbusters nicht vollständig.

Quelle: Nydailynews.com

Einen Kommentar schreiben

Eine kleine Reunion von „Monty Python“!

In einer Pressekonferenz wurde heute bekanntgegeben, dass die verbliebenen Mitglieder der legendären, kultigen „Monty Python“-Comedygruppe im Juli 2014 einmalig einen neuen Liveauftritt in London absolvieren wird. Terry Jones, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle und Michael Palin werden somit zum ersten Mal seit 1999 zusammen auftreten. Sie wollen sehen, ob sie noch witzig seien, und Jones‘ Hypothek abbezahlen. Mal schauen, ob das etwas wird; das Risiko zu floppen scheint mir nicht zu klein, sind die 70er doch schon lange her! Einen kleinen Vorgeschmack kann man hier sehen: Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Resturlaub“ – Tommy Jauds zweiter Roman im Kino

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,34 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Tommy Jaud ist mit seinen lustigen Romanen wie „Vollidiot“ oder „Hummeldumm“ vermutlich aktuell einer der unterhaltsamsten Autoren, doch nach der absolut misslungenen Verfilmung von „Vollidiot“, die nicht nur am schlechten Skript, sondern vor allem an Hauptdarsteller Oliver Pocher krankte, ist jetzt mit „Resturlaub“ die zweite Verfilmung eines Jaud-Romans im Kino, die hat keinen Pocher, aber auch nicht wirklich etwas zu bieten, was der Originalität der Vorlage gerecht werden könnte. Wie schon bei „Vollidiot“ sollte man hier lieber auf das von Christoph Maria Herbst gelesene Hörbuch zurückgreifen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Stromberg“ kehrt mit 5. Staffel im November 2011 zurück

Fans der Büro-Comedy „Stromberg“ mit Christoph Maria Herbst können sich freuen, nach zweijähriger Pause kehrt die Serie endlich auf die Bildschirme zurück, bereits im November 2011 soll auf Pro7 die 5. Staffel anlaufen, in der Bernd Stromberg nach seiner Strafversetzung aufs Dorf wieder in seine alte Dienststelle zurückkehren soll. Für 2012 ist sogar ein Kinofilm geplant, man darf also gespannt sein, auf das, was da noch so kommen mag!

Quelle: serienjunkies.de

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Switch Reloaded“ – Die TV-Verarsche in der Neufassung

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,80 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

„Hoecker, Sie sind raus!“ – Diesen Satz kannte Ende der 90er jeder, als das Team von „Switch“ Fernsehsendungen in ganz großem Stil veralberte. Bernhard Hoecker, Michael Müller, Mona Sharma, Petra Nadolny, Susanne Pätzold und Peter Nottmeier machten sich damals über alles her, was sich im Fernsehen zum Parodieren eignete. Doch die Qualität nahm mit jeder Staffel ab, auch die Neuzugänge Annette Frier, Bettina Lamprecht und Michael Kessler konnten die Serie leider nicht retten und so verschwand „Switch“ nach nur vier Staffeln wieder vom Bildschirm. Bis 2007 musste man auf alte VHS-Aufnahmen zurück greifen, bevor der Klassiker nicht nur auf DVD erschien, sondern auch mit „Switch Reloaded“ eine verspätete Fortsetzung bekam. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Kindsköpfe“ – Anschauen, schmunzeln und vergessen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ich frage mich, ob es Leute gibt, die wirklich Fans von Adam Sandler und seinen Filmen sind und sich darauf freuen, dass wieder eine absolut überflüssige Komödie von ihm in die Kinos kommt. Denn trotz Verstärkung von Kevin James, Chris Rock, Rob Schneider, Salma Hayek und Maria Bello schafft es auch dieser Film nicht wirklich aus der Mittelmäßigkeit. Ok, er ist kein Super-Rohrkrepierer wie „Zohan“, man kann ihn sich anschauen und hier und da schon nett schmunzeln, aber insgesamt verliert der Film sehr durch einen nicht vorhandenen Spannungsbogen und zu viel rührselige Familienglückseeligkeit. Komischerweise habe ich sogar den richtig platten Humor vermisst. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Comedy Street“ – Simon verunsichert die Straßen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,33 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Entweder mag man Verrückte wie Simon Gosejohann oder man kann sie absolut nicht leiden, ich mag diese Art von Humor. Natürlich ist es nichts Neues, wenn man Leute auf der Straße veralbert, aber Simon hat mit „Comedy Street“ da ganz neue Maßstäbe gesetzt. In immer wieder neuen Rollen bringt er Leute im Alltag aus dem Konzept, und dabei überschreitet er gerne mal die grenzen des guten Geschmacks. Allerdings hat die Sendung für mich immer einen wirklich üblen Beigeschmack, denn bei dem, was Simon so abzieht, ist es wirklich erschreckend, wie wenig man in Deutschland bereit ist, zu helfen und bei Ungerechtigkeiten einzuschreiten. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Animierte „Star Wars“-Comedy geplant?

starwars

Offensichtlich will George Lucas ganz andere Wege gehen, um „Star Wars“ weiter zu vermarkten, jetzt plant man nämlich eine Comedy-Reihe. Vermutlich kam man nach dem Erfolg der „Star Wars“-Episoden von „Family Guy“ und „Robot Chicken“ auf diese Idee, für die geplante Animationsserie soll man sogar die „Robot Chicken“-Macher Seth Green und Matt Senreich als Berater mit ins Boot geholt haben. Warten wir mal ab, ob das noch schlimmer wird als die bisherigen Serien oder ob dieser neue Ansatz vielleicht mal wieder frischen Wind in das bereits sehr demolierte Image des „Star Wars“-Franchise bringen wird.

Quelle: www.serienjunkies.de

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

1 2 3 »