FlimmerORIGINS, Teil 1: Mit Ghostbusters zu Blockbusters!

Es ist mal wieder an der Zeit für eine neue Rubrik auf dem FlimmerBLOG. Mit den FlimmerORIGINS startet eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit der Filmwelt zu den denkwürdigen Momenten, die mich dazu gebracht habe, Filme und Serien zu lieben, Filmreviews zu schreiben und dieser Leidenschaft bis heute treu zu bleiben. Der erste Ausflug geht zurück in den bahnbrechenden TV-Monat März im Jahr 1990, als ein junger Sender namens Sat.1 den „FilmFilm“ ins Leben rief und mit den TV-Premieren von „Ghostbusters“ und „Star Wars“ mein Leben komplett aus der Bahn warf und meine Begeisterung für großes Kino weckte. Angeschnallt, Zeitmaschine auf 1990 eingestellt und AB GEHT’S!

Weiterlesen

„Aushilfsgangster“ – Lustiger Clou mit Stiller und Murphy

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,00 / 10,00 (1 Stimmen) Loading...

Und der nächste Versuch von Ben Stiller an alte Erfolge anzuknüpfen, dieses Mal holt er sich als Verstärkung Eddie Murphy dazu, der ebenfalls seit seinen komödiantischen Hochphasen in den 80ern kein wirkliches Highlight mehr bieten konnte, als Story gibt es ein Gaunerstück mit etwas „Robin Hood“-Flair. Das Ergebnis ist nett, kann insgesamt gut unterhalten, und setzt trotz Stiller und Murphy gar nicht so sehr auf billigen Klamauk, wie man es erwartet hätte. Leider wieder keine wirkliche Lachgarantie, aber doch eine nette Komödie zum Schmunzeln.

Weiterlesen

„Shrek 4: Für immer Shrek“ – Immerhin wieder ganz nett!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,00 / 10,00 (3 Stimmen) Loading...

„Shrek“ war damals ein Kracher, ein Glanzstück der aufkommenden Animationsfilmwelle, „Shrek 2“ konnte den Level noch einigermaßen halten, „Shrek 3“ war dann ein absoluter Rohrkrepierer ohne gute Gags und mit vollkommen verhunzter Story, was sollte man da von „Shrek 4“ erwarten? Doch „Für immer Shrek“ kommt immerhin wieder mit so einigen Lachern und einer an den gelungenen ersten Teil erinnernden Story daher, er besinnt sich auf alte Ideen, kann aber trotzdem die Geschichte um den bekannten Oger nicht so neu definieren, dass ein neuer Animationsklassiker dabei herausgekommen wäre. Ansehen kann man sich den Film trotzdem, er tut nicht so weh wie sein Vorgänger.

Weiterlesen

Eddie Murphy droht mit „Der verrückte Professor 3“!

professorEddie Murphy hatte seine Sternstunden in den 80ern, seine Sprüche machen „Beverly Hills Cop“ und „Nur 48 Stunden“ bis heute zu Klassikern. Damals gelangen auch noch Komödien wie „Der Prinz aus Zamunda“. In den 90ern sank das Niveau dann beträchtlich, „Der verrückte Professor“ konnte noch unterhalten, doch immer mehr fingen Murphys Furz- und Dickenwitze und Mehrfachrollen zu nerven. Ein später dritter „Beverly Hills Cop“ floppte, und doch tauchen immer wieder Gerüchte über einen möglichen vierten Teil auf. Für „Dreamgirls“ gab es dann tatsächlich Auszeichnungen und doch blieb Murphy seinen niveaulosen Flops treu. Jetzt plant er eine weitere Fortsetzung seines Ur-Furz-Dicken-Films „Der verrückte Professor“! Manche wissen echt nicht, wann genug ist…

Quelle: /Film

Weiterlesen

Kurz kritisiert, Vol. 1: Von Zombies, Kevin und Eddie

paureview4Ok, ich schaue zu viele Filme und habe nicht die Zeit, allen hier meine Aufmerksamkeit zu gönnen und eine lange Kritik zu schreiben. Und doch gibt es immer wieder gerade ältere Filme, über die ich stolpere und doch mal ein paar Sätze sagen will. Dieses Mal sind „Zombie Woman„, „Brassed Off„, „Eagle vs. Shark„, „Kevin – Allein zu Haus„, „Casper„, „Auf der Suche nach dem Goldenen Kind“ und „Nur 48 Stunden“ dran, die ich in der letzten Zeit (mal wieder) gesehen habe.

Weiterlesen

„Zoolander 2“, „Bill & Ted 3“ und „Police Academy 8“?!

Dass dem Kino die Ideen ausgehen und man lieber auf alten Erfolgsfilmen mit schlechten Fortsetzungen herumtrampelt, ist ja nichts Neues. Hier mal eine Reihe neuer Gerüchte über Wiederbelebungen bekannter Filmklassiker:

Weiterlesen

Aus für „Lethal Weapon 5“ und „Die Goonies 2“!

goonies2.jpgRemakes und Fortsetzungen von Filmklassikern aus den 80ern sind ja derzeit sehr beliebt, so hatten sich auch immer die Gerüchte gehalten, dass auch die „Lethal Weapon“-Reihe fortgesetzt werden soll und sogar für „Die Goonies“ ein Nachfolger im Gespräch war. Jetzt sind allerdings beide Projekte tot, Regisseur Richard Donner hätte für eine Fortsetzung von „Lethal Weapon“ nicht mehr zur Verfügung gestanden und jetzt hat auch Mel Gibson abgesagt.

Weiterlesen

Quentin Tarantino dreht „Inglorious Basterds“

Interessant, dass manche Regisseure dann doch irgendwann ihre Ideen verwirklichen. Das Remake zu „Inglorious Basterds“ hatte Quentin Tarantino ja schon etwas länger machen wollen, jetzt läuft die Pre-Production bereits auf vollen Touren, noch dieses Jahr sollen die Dreharbeiten beginnen und schon im nächsten Jahr soll der Film in die Kinos kommen. Zudem sind Schauspieler wie Brad Pitt und Leonardo DiCaprio im Gespräch. Aber erwartet uns hier ein weiteres Experiment wie „Death Proof“ oder wieder ein „echter“ Tarantino? Ich versuche mal, den aktuellen Stand zusammen zu fassen.

Weiterlesen