Erste Spots zu „Fargo – Staffel 3“ mit Ewan McGregor

Kleine Teaser-Spots machen Lust auf die heißtersehnte dritte „Fargo“-Staffel und zeigen nun auch einen abgeranzten Ewan McGregor mit langen, schütteren Haaren und Schnurrbart. Man kann sich freuen! Dieses Mal geht es um die konkurrierenden Zwillingsbrüder Emmit und Ray Stussy, die beide von McGregor gespielt werden. Weiterhin sind u. a.auch Mary Elizabeth Winstead und David Thewlis dabei. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Ewan McGregor spielt Doppelhauptrolle in dritter „Fargo“-Staffel

Freude für alle „Fargo“-Fans! Ewan McGregor wird in der dritten Staffel der Kleinstadt-Crime-Serie zu sehen sein – und zwar gleich zweimal: Er wird beide Hauptcharaktere, die Stussy-Brüder, der nächsten Staffel spielen. Das klingt spannend und lässt Gutes erhoffen!

Quelle: deadline.com

Einen Kommentar schreiben

„Fargo“ – Mit Staffel 2 Richtung ‚Sioux Falls Massacre‘

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die zweite Staffel der anthologisch konzipierten „Fargo“-Serie widmet sich dem bereits in Staffel 1 mehrfach angeteaserten ‚Sioux Falls Massacre‘ im Jahr 1979, also 27 Jahre früher. Somit stehen eine andere Geschichte, andere Lokalitäten und auch andere Darsteller sowie Figuren im Zentrum des Geschehens, wobei Patrick Wilson als junger Lou Solverson einen soliden Anker für den Fan der ersten Staffel bietet. Insgesamt ist auch die zweite Staffel durchaus gelungen, wenngleich die erste noch ein wenig mehr begeistern konnte. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Legend“ – Tom Hardy als Gangster-Doppelpack!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

In den 50ern und 60ern war auch London im Griff des organisierten Verbrechens, die Kray-Zwillinge waren unter den Gangstern mit die prominentesten. „Legend“ hat neben der interessanten Gangsterhandlung noch ein weiteres Ass im Ärmel: Tom Hardy in einer Doppelrolle! Der momentan gut ausgebuchte Schauspieler zeigt hier auf grandiose Weise, wie wandlungsfähig er sein kann, so spielt er die beiden Brüder so unterschiedlich, dass es einem oft gar nicht auffällt, dass es sich um den gleichen Schauspieler handelt. Aber auch die Nebenrollen sind u.a. mit David Thewlis und Emily Browning gut besetzt. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Victoria“ – Eindringlicher One-Take-Film aus Deutschland

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Zieh dich warm an, „Birdman“! Denn aus Deutschland kommt ein Film, der nicht nur scheinbar, sondern tatsächlich in einem einzigen Take gedreht worden ist – und dieser ist auch noch stolze 2 Stunden und 18 Minuten lang! „Victoria“ ist dabei jedoch nicht nur ein technisches und logistisches Meisterwerk, sondern überzeugt vor allem durch die authentischen Darsteller, die durchgehend glaubhaft bleiben und dafür sorgen, dass dieses kleine Abenteuer in den Berliner Straßen bei Sonnenaufgang eindringlicher ist als viele andere Filme. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Black Mass“ – Johnny Depp wieder in Bestform!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Lange Zeit ist es her, dass Johnny Depp wirklich überzeugen konnte, doch mit Halbglatze und speziellen Kontaktlinsen als Gangsterboss James „Whitey“ Bulger hat er endlich mal wieder die Nase vorn. Brutal, zynisch und entgegen seiner typischen Rollen kann er neben zahlreichen anderen Stars wie Benedict Cumberbatch, Joel Edgerton und Kevin Bacon am meisten überzeugen. Der Film ist rasant, spannend und skrupellos und bringt so die auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte eines Deals zwischen Gangsterboss Bulger und dem FBI gut inszeniert auf die Kinoleinwand. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Run All Night“ – Liam Neeson auf neuem Killertrip!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Egal, ob die „Taken„-Reihe, „Non-Stop“ oder „The Grey“ – Liam Neeson ist in den letzten Jahren fast ausschließlich als tötende Ein-Mann-Armee unterwegs. „Run All Night“ ist da keine Ausnahme, wieder ist er mit unglaublichen Killerfähigkeiten ausgestattet, um seine Familie zu retten. Dass „Run All Night“ trotzdem in Ordnung ist, liegt in erster Linie am Zusammenspiel mit Ed Harris, Joel Kinnaman und Vincent D’Onofrio. Der Film ist so etwas spannender und facettenreicher als ein neuer müder „Taken“-Aufguss. Würde man Liam Neeson nicht gerne mal wieder in anderer Form sehen, wäre „Run All Night“ aber dennoch ein solider, unterhaltsamer Actionthriller. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Gotham“ – Batmans Kindheit und seine Stadt!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Es war sicher nur eine Frage der Zeit, bis Batman auch im TV eine Neufassung erhält, doch der Weg, den „Gotham“ einschlägt, ist dann immerhin mal etwas origineller. Die Serie, deren erste Staffel in den USA gerade geendet hat, setzt ihren Fokus nämlich nicht auf den Flattermann, sondern auf den ehrlichen Polizisten Jim Gordon, der sich in der korrupten Welt Gothams durchschlägt und dabei auf viele Charaktere aus der Welt des dunklen Rächers trifft, alle jedoch in jungen Jahren vor ihren „Karrieren“. Neben dem später zu Batman werdenden Bruce Wayne und seinem Diener Alfred, die gerade den Tod von dessen Eltern zu verarbeiten haben, sehen wir die jungen Versionen von Catwoman, Pinguin, Riddler, Two-Face, Poison Ivy und vielen anderen, die erst dabei sind, ihre dunklen Seiten zu entdecken. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„John Wick“ – Keanu Reeves rockt als Superkiller!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Der Charakter des gut ausgebildete Killer, der seine Fähigkeiten aus Rache gegen die besonders bösen Buben einsetzt, hat trotz seiner derzeitigen Beliebtheit eigentlich schon jegliche Originalität eingebüßt. Doch Liam Neeson kann jetzt einpacken, denn Keanu Reeves macht mit seinem John Wick und dessen Rachefeldzug einfach nur Spaß. Was den Film zudem von anderen abhebt, ist dessen kuriose Welt und der Kodex, nach dem die Auftragskiller hier agieren. Brutal, fies, kurzweilig und echt unterhaltsam – zurücklehnen und Spaß haben! Endlich mal wieder ein guter Film mit Keanu Reeves! Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Kick-Ass 2“ – Amüsante Fortsetzung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn manche Genres endlos ausgeschlachtet werden, gibt es immer wieder kleine Highlights dazwischen, ein Beispiel dafür war „Kick-Ass„, der das Superheldengenre herrlich absurd, komisch und brutal auf die Schippe nahm. Jetzt ist die Fortsetzung im Kino angelaufen, die als zweiter Teil grundsätzlich funktioniert und die Geschichte sinnvoll weiterspinnt, doch irgendwie kann sie sich nicht mit dem Erstling messen. Vielleicht fehlt ein wenig der rote Faden und man hätte auf den Pathos-Anteil verzichten sollen. Dafür gibt aber wieder herrlich brutal auf die Fresse, vor allem von der unschlagbaren Chloe Grace Moretz als Hit-Girl! Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Spring Breakers“ – Berauschender Exzess im Gangsterstyle

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,00 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

‚Spring. Break. Spring. Break. Forever.‘ In der Tat. In so manch einem Moment hatte man das Gefühl, dass dieser repetitive Film nie enden wird. Kaum ein Film hat Kritiker und Kinogänger wohl so gespalten in letzter Zeit: Ist „Spring Breakers“ ein kleines Meisterwerk, dass auf satirische Weise mit einer überbordenen Musik- und Bilderflut die Jugend- und Popkultur von heute bloßstellt – oder doch einfach nur ein sinnleerer Sex-and-Crime-Trip, der der Gangster-Bitches-Szene huldigt und die makellosen Körper der vier Mädels voyeuristisch gnadenlos zur Schau stellt? Die Antwort liegt wohl irgendwo dazwischen. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Gangster Squad“ – Gangsterkrimi mit Starbesetzung

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Vieles von „Gangster Squad“ erinnert an „The Untouchables“, und doch geht der Film auch eigene Wege, ist dabei solide inszeniert, bleibt aber trotz des beeindruckenden Staraufgebots von Josh Brolin, Ryan Gosling und Sean Penn über Emma Stone und Giovanni Ribisi bis zu Nick Nolte und Robert Patrick hinter seinen Möglichkeiten zurück und verliert zu viel Zeit mit übermäßigem Geballer anstatt eine wirklich tiefgehende Story aufzubauen. Wer allerdings generell Mafiakrimis mag, kann auch diesem Film eine Chance geben, gut ist der Film auf jeden Fall, aber eben leider kein Überflieger. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

1 2 »