„Live By Night“ – Ben Afflecks Mafia-Drama!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,00 Sterne (1 Stimmen) Loading...

Mit „Argo“ zeigte Ben Affleck, dass in ihm ein wirklich guter Regisseur steckt, was auch schon seine früheren Regiewerke „The Town“ und vor allem „Gone Baby Gone“ vermuten ließen. Mit „Live By Night“ verfilmt Affleck jetzt nach „Gone Baby Gone“ einen weiteren Roman von Dennis Lehane und macht daraus einen rasanten, spannenden und abwechslungsreichen Gangsterfilm, der durchaus seinen Unterhaltungswert hat. Mit Zoe Saldana, Elle Fanning, Sienna Miller, Brendan Gleeson, Scott Eastwood und Chris Cooper kann er zudem einen wirklich tollen Cast vorweisen.

Weiterlesen

„The Accountant“ – Ben Affleck als hochbegabter Killer

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 Sterne (1 Stimmen) Loading...

accountantSeit seinen gelungenen Regiearbeiten wie „Gone Baby Gone“, „The Town“ oder „Argo“ bringt man Ben Affleck deutlich mehr mit guten Filmen und Rollen in Verbindung. „The Accountant“, dessen Drehbuch lange als unverfilmbar galt, kann sich gut mit einreihen, der Thriller über einen Mann, dessen Autismus als Kind speziell gefördert wurde und ihn daher als Erwachsenen mit genialen Fähigkeiten ausstattet, ist originell, spannend und großartig gespielt, nicht nur von Affleck, sondern auch seinen Co-Stars Anna Kendrick, J.K. Simmons, Jon Bernthal und John Lithgow.

Weiterlesen

Kurz kritisiert, Vol. 5: Von Robotern, Gangstern und Pflanzen!

paureview4Wieder einmal sind ein paar Filme liegen geblieben, gerade aus dem Kinojahr 2012, die wenigstens kurz Erwähnung finden sollten, daher habe ich diese Rubrik mal wieder hervorgeholt. Dieses Mal widme ich mich „Best Exotic Marigold Hotel„, „Ruby Sparks – Meine fabelhafte Freundin„, „Back in the Game„, „Killing Them Softly„, „Robot & Frank„, „Recount„, „Der kleine Horrorladen (Director’s Cut)„, „Gone Baby Gone„, „The Town – Stadt ohne Gnade“ und „REC 3: Genesis„.

Weiterlesen