Neil Marshall inszeniert hartes „Hellboy“-Reboot mit David Harbour

Nach ewigem Hin und Her hat Guillermo del Toro dann doch seinen „Hellboy 3“ für tot erklärt. Nun gibt es trotzdem Neues vom Höllenjungen: Neil Marshall („The Descent“, „Game of Thrones“) wird ein Reboot inszenieren, in dem David Harbour („Stranger Things„) den Titelhelden verkörpern wird. Dieser Neustart soll R-Rated sein und wird dementsprechend anscheinend wie „Logan“ eine recht harte Comic-Adaption. Del Toros „Hellboy 3“ mit Ron Perlman sei am Budget gescheitert, Marshalls unter dem Arbeitstitel „Hellboy: Rise of the Blood Queen“ laufende Film wird ein vollständiger Neustart sein.

Weiterlesen

Was macht eigentlich Guillermo del Toro?

p1Was hat Regisseur Guillermo del Toro zur Zeit in Planung, seit er nicht länger in den „Hobbit“-Zweiteiler verwickelt ist? Eine ganze Menge! Und er scheint seinem Faible für Erwachsenenfantasy und Horror treu zu bleiben. Zunächst kommt am 07.04.2011 der Horrorstreifen „Don’t Be Afraid of the Dark“ (Trailer hier) in die Kinos, bei dem del Toro zwar keine Regie geführt, den er aber produziert hat und an dessen Skript er beteiligt gewesen ist. Doch noch viele weitere Projekte stehen mit seinem Namen in Verbindung!

Weiterlesen