„Batman v Superman“ – Sinnlos und actionüberladen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,50 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

batmanvsupermanEs ist nicht neu, dass ich den Charakter Superman nicht mag und mich auch „Man of Steel“ nicht überzeugen konnte. Von den neuen Batman-Verfilmungen, allen voran „The Dark Knight“ war ich aber doch sehr angetan. Der erste Trailer wirkte sogar noch so, als könnte der Konflikt der beiden Superhelden sogar ein paar interessante Aspekte bieten, doch spätestens nach den folgenden Trailern war klar, hier zündet Zack Snyder die nächste Actionorgie, ohne sich noch einmal die Klasse zu besinnen, die er noch mit seiner grandiosen „Watchmen“-Verfilmung bewiesen hatte.

Weiterlesen

„Codename U.N.C.L.E.“ – Rasanter Agentenspaß!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,50 / 10,00 (4 Stimmen) Loading...

Guy Ritchie ist nicht erst seit „Sherlock Holmes“ bekannt dafür, dass er Action und Humor in wirklich cooler Form auf die Leinwand bringen kann, das beweist er auch mit „Codename U.N.C.L.E.“. Vielleicht hätte ich die Originalserie kennen müssen, aber auch so hatte ich meinen Spaß dabei, Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander und Hugh Grant bei diesem Agentenwirrwarr zuzusehen. Der Film ist sicher nicht das größte Glanzstück des Regisseurs, aber doch rasant und originell inszeniert und sehr unterhaltsam gespielt. Eine Fortsetzung könnte vielleicht noch funktionieren, ein Franchise sollte besser nicht draus werden.

Weiterlesen

Neue „Batman“-Trilogie mit und von Ben Affleck?

strain

Angeblich plant man eine neue „Batman“-Solofilm-Trilogie mit Ben Affleck, der auch Regie führen könnte. Man sei bei Warner von seiner Darstellung in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ so begeistert gewesen, dass man ihn auch zur zentralen Figur des DC-Filmuniversums machen wolle (und Superman somit etwas ins Abseits schieben). Mit den „Justice League“-Filmen 2017 und 2019, will man nun anscheinend für 2018 den ersten „Batman“-Solofilm zwischenquetschen.

Quelle: SreenCrush

Weiterlesen

„Man of Steel“ – Übertriebene, lahme Neuauflage!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,50 / 10,00 (8 Stimmen) Loading...

Ok, es ist nicht neu, dass Superman mein absoluter Hasscharakter in der Comicwelt ist, da er mit seinem Gerechtigkeitssinn so langweilig und facettenlos daher kommt. Aber ich hatte gehofft, dass „Watchmen„-Regisseur Zack Snyder, inhaltlich durch „Dark Knight„-Regisseur Christopher Nolan unterstützt, auch aus dem Strumpfhosenträger noch was machen könnte. Doch wenn man diese Effektorgie sieht, die nur auf übertriebene Action setzt und dabei jeglichen Realismus oder interessante Charakterbildung außer acht lässt, wünscht man sich doch tatsächlich Christopher Reeve zurück in das blaue Kostüm.

Weiterlesen

„Krieg der Götter“ – Griechische Haudrauf-Mythologie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,67 / 10,00 (3 Stimmen) Loading...

Ich bin ein Fan der griechischen Mythologie, aber nach „Kampf der Titanen“ oder „Percy Jackson“ habe ich eigentlich keinen größeren Abstieg mehr erwartet, doch „Krieg der Götter“ unterbietet das auch noch. Zu oft habe ich gehört, dass man von der Story ja sowieso nichts erwarten würde (völlig zurecht bei dieser sinnlosen, lückenhaften Zusammensetzung von Storyelementen), aber die Bilder würden sich ja bestimmt total lohnen. Ist mir jetzt nicht so wirklich aufgefallen, wer eine optisch ansprechende Bilderorgie wie bei „300“ erwartet hat, wird ebenfalls enttäuscht werden. Fans der griechischen Mythologie dürfte dann als Krönung die echt peinliche Darstellung der Götter und des Olymp abstoßen. Hätte Mickey Rourke nicht einigermaßen Spaß gemacht, hätte der Film wirklich nichts gehabt, was man positiv hätte erwähnen können.

Weiterlesen

More titans will clash: „War of the Gods“

fz12.jpg

Das „Kampf der Titanen“-Remake wird anscheinend nicht das letzte Schlachtenepos sein, das sich mit der griechischen Mythologie befasst: In „War of the Gods“, in der IMDb als „Dawn of War“ geführt, geht es diesmal um den Helden Theseus und einen wirklichen Kampf der Titanen: Die antiken Götter treten mit Theseus zusammen gegen die noch älteren, mächtigen Titanen an. Geplant ist dabei, sich wie schon bei „Kampf der Titanen“ stilistisch an „300“ anzulehnen.

Weiterlesen