RSS
WILLKOMMEN AUF DEM FLIMMERBLOG!

“Sin City 2 – A Dame To Kill For” – Einfach nur mies!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Für die meisten Filmfreaks kam 2005 mit “Sin City” ein wahrer Meilenstein in die Kinos, der nicht nur mit seiner einzigartigen Optik, sondern auch mit sehr viel Coolness und Humor überzeugen konnte, garniert mit einer verrückten Sammlung an Geschichten der Comicvorlage und großartig besetzten Schauspielern. Immer wieder gab es Gerüchte über die Fortsetzung, nach fast 10 Jahren ist sie nun endlich da… und enttäuscht auf voller Länge. Nichts erinnert an den ersten Teil, selbst die Optik wirkt billig, die Rückkehr der alten Schauspieler ist erbärmlich, aber auch die neuen können nicht gegen die Handlung anspielen, denn die ist einfach nur konfus, langweilig und ohne roten Faden. Wie man etwas so verhunzen kann, ist für mich in keiner Form nachvollziehbar. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“Don Jon” – Gute Ansätze, inkonsequente Ausführung

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,84 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

“Don Jon” hätte ein wirklich mutiger Film werden können, der sich in Form eines zugänglichen, unterhaltsamen Films mit dem Thema Pornos und gängigen Geschlechterrollen auseinandersetzt. Diesem Anspruch scheint Joseph Gordon-Levitt in seiner ersten Regiearbeit, für die er ebenfalls das Drehbuch verfasst hat, auch nachgehen zu wollen, scheitert jedoch trotz einiger gelungener Momente und interessanter Denkanstöße an einer plumpen, geradezu ärgerlich inkonsequenten Ausführung und einem Finale, das alle guten Ansätze des Films vollkommen ad absurdum führt. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Gordon-Levitt inszeniert Neil Gaimans “Sandman”?

Gerüchten zufolge könnte Joseph Gordon-Levitt nicht nur die Hauptrolle in einer geplanten Verfilmung der Comic-Serie “Sandman” von Neil Gaiman bekommen, sondern wie bei seiner Pornosucht-Komödie “Don Jon” sogar auch gleich noch Regie führen. Die berühmte 2000 Seiten lange Fantasy-Graphic-Novel “Sandman” handelt von Morpheus, dem Herrscher des Traumreichs, und ist mit zahlreichen mythologischen und historischen Elementen der Antike, des Mittelalters oder der Frühen Neuzeit gespickt. David Goyer arbeitet zusammen mit Gaiman selbst am Drehbuch. Man kann gespannt sein, was aus dieser Adaption wird!

Quelle: theverge.com

Einen Kommentar schreiben

Ein neuer Batman in “Superman vs. Batman”?

Vor einiger Zeit ist es angekündigt worden: Als Superman-Sequel wird Zack Snyder die zwei Comic-Veteranen Batman und Superman aufeinandertreffen lassen. Dass momentan überlegt wird, ob der Film “Superman vs. Batman” oder “Batman vs. Superman” heißen wird, zeigt allerdings recht deutlich, dass es eben nicht nur eine Superman-Fortsetzung sein wird, sondern Batman darin anscheinend eine gleich große Rolle einnehmen wird. Kann das etwas werden? Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

“Lincoln” – Spielberg macht Day-Lewis zum Präsidenten!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,00 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Steven Spielberg ist nicht nur für gelungenes Popcornkino bekannt, Filme wie “Der Soldat James Ryan” oder “Schindler’s Liste” zeigten bereits Spielbergs Interesse an der Geschichte, dieser Sparte fügt er mit “Lincoln” ein weiteres Meisterwerk hinzu. Wer hier übrigens ein Porträt des kompletten Lebens des 16. amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln erwartet, könnte enttäuscht werden, der Film widmet sich nur dessen letzten Lebensmonaten. Doch wer Lincoln die Befreiung von der Sklaverei und das Ende des Bürgerkrieges zuschreibt, bekommt einen interessanten Einblick in eben diese Ereignisse. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“Looper” – Spannender Zeitreise-Thriller

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Die meisten Zukunftsfilme der letzten Zeit waren eher mäßig und in Kombination mit dem Thema Zeitreisen fast immer zum Scheitern verurteilt, da wundert es einen doch, dass “Looper” zwar auch mit ein paar Logiklücken zu kämpfen hat, aber trotzdem kurzweilige Unterhaltung mit einer erstaunlich intelligenten Handlung zu bieten hat, auch Bruce Willis und Joseph Gordon-Levitt sowie Emily Blunt und Jeff Daniels sind gut besetzt. Zeitreisekritiker werden auch an diesem Kontrukt so ihre Lücken finden, aber immerhin hält der Film an seinem Konstrukt fest, ohne sich zu sehr zu widersprechen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

“The Dark Knight Rises” – Das Finale der Batman-Trilogie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,16 Sterne (16 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Nach dem Erfolg und den positiven Kritiken von “Batman Begins” und vor allem “The Dark Knight” hatte Regisseur Christopher Nolan sicher mit einigem Erfolgsdruck zu kämpfen, als er sich an das Finale seiner Batman-Trilogie machte. Jetzt ist es endlich in den Kinos, rundet die Trilogie gelungen ab, bleibt aber hinter den Erwartungen zurück und entpuppt sich leider als schwächster Teil der Reihe. Optisch bleibt Nolan weiterhin ein Virtuose, aber sein Drehbuch bietet zu viele Logiklöcher und zahlreiche Filmfehler, um den angestrebten Realismus der Reihe aufrecht zu erhalten. Tom Hardy als Bane kann sich als Bösewicht natürlich nicht mit Heath Ledger als Joker messen, aber generell spielt zu viel im Hellen und will nicht richtig das düstere Batman-Feeling vermitteln. So bleibt der Film leider nur ein ambitioniertes Projekt, das nicht konsequent genug umgesetzt wurde. Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

“Inception” – Nolans neues Kinoereignis des Jahres

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,24 Sterne (23 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ich erwarte von Regisseur Christopher Nolan (“Memento”, “Prestige“, “The Dark Knight“) inzwischen eine Menge, da mich bis jetzt jeder Film von ihm begeistern konnte. Und ein Science-Fiction-Actionthriller schien wie geschaffen für den düster-dramatischen Stil des Ausnahmeregisseurs. Als aber ausschließlich nur unfassbar positive Kritiken mit Bestnoten zu dem Film auftauchten und er momentan in der IMDb auf sage und schreibe Platz 3 der am besten bewerteten Filme steht, hatte ich Angst, dass die entstehenden Erwartungen in nie erreichbare Sphären abdriften. Mit Glück habe ich den Film in der Sneak Preview in Münster bereits im englischen Original sehen können und kann sagen, dass Nolan aber in der Tat ein neuer Geniestreich gelungen ist! Weiterlesen »

19 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

“(500) Days of Summer” – Die etwas andere Liebeskomödie

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Im wahren Leben läuft es mit der Liebe oft nicht so wie im Film, sagten sich die Macher dieses Films und gingen das Thema mal von einer anderen Seite an. “(500) Days of Summer” handelt von Tom und Summer, deren Liebesgeschichte mit allen Höhen und Tiefen sich über 500 Tage erstreckt. Interessanterweise springt der Film aber kreuz und quer in diesem Zeitraum hin und her und beginnt sofort mit der Trennung der beiden. Die Story ist lustig und traurig zugleich und sicher für jeden nachvollziehbar, der mal glücklich oder unglücklich verliebt war. Die Erzählweise und die großartigen Hauptdarsteller sorgen dafür, dass sich dieser Film weit von der Masse der “Romantic Comedys” abhebt. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben