„The Young Pope“ – Jude Law als Papst aus den USA!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

The Young Pope

Jude Law spielt einen jungen Papst aus den USA, der mit seinen speziellen Ansichten und seinem Ego den kompletten Vatikan aus der Bahn wirft. Wer eine Vatikan-Comedy erwartet, der sei gewarnt, „The Young Pope“ ist eindeutig eine Drama-Serie. Man muss schon ein gewisses Interesse an der Thematik haben und vor allem den Anfang der ersten Folge überstehen, der aus seltsamen Visionen besteht und einen nicht so wirklich verstehen lässt, worum es eigentlich geht. Ich konnte mit der Serie leider nichts anfangen und werde hier tatsächlich mal vorzeitig aussteigen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Black Sea“ – Spannender U-Boot-Thriller!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

In letzter Zeit sind es eher die unscheinbaren Filme, über die man nur aus Versehen stolpert, die einen dann tatsächlich mal wieder begeistern können. „Black Sea“ hatte ich nie so richtig auf der Rechnung und daher jetzt erst sehr spät gesehen, aber er hat mich wirklich mitgerissen. Spannend, düster und toll gespielt, sicher noch nicht ganz auf dem Niveau von „Das Boot“, aber auf jeden Fall einer der besten U-Boot-Filme, die ich kenne, und dabei kein Kriegsfilm. Nicht zuletzt dank des hervorragenden Schauspiels von Jude Law, der dem klaustrophobischen Thriller seine ganz spezielle Note verpasst. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Wes Andersons „The Grand Budapest Hotel“

Der erste Trailer zu Wes Andersons neuem Film „The Grand Budapest Hotel“ ist da! Der in den USA am 7. März 2014 in die Kinos kommende Film hat nicht nur Ralph Fiennes und den Newcomer Tony Revolori in den Hauptrollen zu bieten, sondern besitzt einen regelrecht unglaublichen Cast: Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Side Effects“ – Gut gemachter Thriller!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ein guter Thriller ist nicht nur spannend, er kann auch immer wieder mit interessanten Wendungen überraschen, so auch in diesem Fall. Regisseur Steven Soderbergh schafft es nicht nur dank der super besetzten Darsteller Jude Law, Catherine Zeta-Jones, Rooney Mara und Channing Tatum den Zuschauer die ganze Zeit bei der Stange zu halten und ihn immer im Unklaren zu lassen, was als nächstes passieren und wer wen als nächstes ausspielen wird. Wer zu Anfang glaubt, er wüsste, wohin sich die Handlung entwickeln wird, der wird immer wieder eines Besseren belehrt. Ein schöner kleiner Thriller, gut gemacht und toll gespielt. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Kurz kritisiert, Vol. 4: Von Liebe, Licht und Viren!

paureview4Irgendwie habe ich in letzter Zeit viele Filme im Heimkino nachgeholt, die mir im letzten Kinojahr entgangen sind, daher reaktiviere ich mal diese alte Rubrik und widme mich in Kurzform den Filmen „Crazy Stupid Love„, „Captain America„, „Männerherzen 2„, „Contagion„, „Don’t Be Afraid Of The Dark„, „Hotel Lux„, „Wickie auf großer Fahrt„, „Hell“ und „Let Me In„, die eigentlich alle eine eigene Kritik verdient hätten. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Hugo Cabret“ – Fantasievoller Kinderfilm von Scorsese

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,09 Sterne (6 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn man eine Regiearbeit von Martin Scorsese sehen will, erwartet man reale Settings, düstere Ganoven und nicht unbedingt eine Freigabe unter 16 Jahren. Doch jetzt überrascht er mit einem Kinderfilm in 3D, der nicht nur sehr gefühlvoll und zugleich spannend ist, der mit farbenfrohen Kulissen, einem mitreißenden Soundtrack und atemberaubenden Kamerafahrten daher kommt und sich zudem auf besondere Weise dem Thema Film widmet. Abgerundet wird das kleine Meisterwerk mit einer bis in die Nebenrollen großartig besetzten Darstellerriege, zu denen z.B. Ben Kingsley, Christopher Lee und Jude Law zählen. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Sherlock Holmes 2: Spiel im Schatten“ – Gute Fortsetzung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,75 Sterne (10 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Über Jahre hat es immer neue Versionen des wohl berühmten Detektivs der Literaturgeschichte gegeben, doch die Neuinterpretationen der letzten Jahre sind wirklich einzigartig gelungen. Neben der TV-Serie „Sherlock“, die die Thematik in die heutige Zeit überträgt, ist jetzt auch zu Guy Ritchies action- und humorreicher Verfilmung „Sherlock Holmes“ der zweite Teil in unsere Kinos gekommen, der kann zwar den ersten nicht überbieten, überzeugt aber wieder mit einer absolut kurzweiligen Mischung aus Humor, Action und Spannung im einzigartigen Schnitt- und Actionstil von Ritchie. Wer den ersten Teil mochte, wird hier auch gut unterhalten aus dem Kino kommen. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Repo Men“ – Dann lieber genetische Opern!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,20 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wer sich schon durch das Trash-Musical „Repo! The Genetic Opera“ durchquälen musste, ist mit der Grundstory schon vertraut. Allerdings erwartet man von einer großen Produktion mit Stars wie Jude Law oder Forest Whitaker dann doch ein wenig mehr Qualität. Doch eine immer unrealistischere Story ruiniert den am Anfang noch recht soliden Film, so dass man am Ende leider nur noch den Kopf schütteln kann. Da könnte man fast lieber noch mal „The Genetic Opera“ schauen, der war wenigstens bewusst auf Trash gemacht. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Sherlock Holmes“ – Ermitteln, schnacken, draufhauen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,19 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Kaum ein Charakter hat so viele Verfilmungen bekommen wie Sherlock Holmes, warum sollte dieser Neuaufguss also Neues bringen? Weil Guy Ritchie eben bekannt dafür ist, wirklich cool zu inszenieren und das neue Holmes-Watson-Duo, verkörpert von Robert Downey Jr. und Jude Law, nicht nur ermittelt und kombiniert, sondern dabei auch mal die Fäuste spielen lässt und den ein oder anderen coolen Spruch auf Lager hat. Ein düsteres London, ein wenig Okkulistismus und jede Menge englische Lebensweisen gibt es hier trotzdem, Fans von Ritchies Gangsterfilmen und die des bekannten Detektivs sollten also beide auf ihre Kosten kommen. Ich wurde jedenfalls bestens unterhalten und freue mich schon auf die Fortsetzung der Neuauflage. Weiterlesen »

9 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Das Kabinett des Doktor Parnassus“ – Ledgers letzte Rolle

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,34 Sterne (6 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Terry Gilliam ist dafür bekannt, dass er gerne mal Zeitpläne und Budgets überschreitet, aber in den letzten Jahren scheint ihm das Glück nicht unbedingt zur Seite zu stehen. Sein „Don Quixote“ konnte wegen zahlreicher Katastrophen nicht fertig gestellt werden, das wäre mit „Doktor Parnassus“ fast ebenfalls passiert, als Hauptdarsteller Heath Ledger überraschend verstarb und Gilliam nur durch einen kleinen dramaturgischen Trick und die Mithilfe von Ledgers Freunden Johnny Depp, Jude Law und Colin Farrell seinen Film doch noch auf die Leinwand bringen konnte. Weiterlesen »

6 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Terry Gilliam will mit Johnny Depp zurück nach La Mancha!

Terry Gilliam ist sicher ein Ausnahmeregisseur in Hollywood, was er anpackt wird groß und episch, aber häufig auch sehr aufwendig und am Ende mitunter weit über das geplante Budget hinaus. Gilliam begann als einziges amerikanisches Mitglied von „Monty Python“ und war damals in erster Linie für die schrägen Cartoons zuständig. Später drehte er Filme wie „Time Bandits“, „Brazil“, „12 Monkeys“ und „Fear and Loathing in Las Vegas“. Aber bereits nach dem finanziellen Fiasko mit „Baron Münchhausen“ waren die Studios skeptisch geworden und die Dreharbeiten zu „The Man Who Killed Don Quixote“ endeten 2000 in einem einzigen Desaster. Weiterlesen »

10 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Robert Downey Jr. ermittelt als „Sherlock Holmes“

Momentan werden viele bekannte Charaktere neu aufgelegt; nun auch der berühmteste Meisterdetektiv aller Zeiten. Anscheinend soll auch hier der altbekannte Charakter völlig neu interpretiert werden: Der Film, welcher von Guy Ritchie inszeniert wird und mit Robert Downey Jr. und Jude Law hochkarätig besetzt ist, basiert nicht nur auf der Romanfigur, sondern auch auf einem gleichnamigen Comic. Somit soll der Film nicht nur Kriminalistik, sondern auch ein wenig Action zu bieten haben. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

1 2 »