„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ – Auch das Sequel rockt!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,50 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Guardians of the Galaxy Vol. 2An den ersten Teil der „Guardians of the Galaxy“ ging ich ohne große Erwartungshaltung heran und wurde so gut unterhalten wie selten zuvor. Entsprechend groß war die Erwartungshaltung dieses Mal. Doch auch „Vol. 2“ ist eine kurzweilige Achterbahnfahrt voller genialer SciFi-Action, gelungenen Sprüchen und Slapstickeinlagen, fantastischer Musik, geladen mit Spannung und Emotionen, garniert mit herrlichen Charakteren, gespielt von tollen Schauspielern, alles in allem ein würdiger Nachfolger. Nach diesem Film wird es das Kinojahr 2017 schwer haben, einen Konkurrenten für das Highlight des Jahres zu finden. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Fast and Furious 8“ – Rasant auch ohne Paul Walker!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Fast and Furious 8

Ich habe die letzten Teile erst kürzlich nachgeholt und festgestellt, dass man dem „Fast & Furious“-Franchise tatsächlich einiges abgewinnen kann, wenn man die Logik über Bord wirft und sich einfach von der wirklich unfassbaren Action mitreißen lässt. Der achte Teil muss nun tatsächlich komplett ohne den verstorbenen Paul Walker auskommen, doch mit Vin Diesel, Dwayne Johnson, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Ludacris und Nathalie Emmanuel sowie Jason Statham und Kurt Russel sind die bekannten Gesichter des letzten Teils wieder mit an Bord, erweitert durch eine wirklich böse Charlize Theron und einen etwas tölpelhaften Scott Eastwood. Drumherum werden alle Regeln der Logik und der Physik noch weiter vernachlässigt, aber wen kümmert das, wenn man dafür einzigartigen Verfolgungsjagden mit Autos, Panzern und sogar einem U-Boot zusehen kann. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Deepwater Horizon“ – Mark Wahlberg auf der Bohrinsel!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

deepwaterhorizonIm Jahr 2010 kam es zu einer der schlimmsten Umweltkatastrofen, als die BP-Ölbohrinsel Deepwater Horizon in Flammen aufging und Unmengen an Öl ins Meer flossen. Peter Berg inzeniert die Ereignisse auf der Bohrinsel als beeindruckenden Katastrofenfilm, auch seine Darsteller Mark Wahlberg, Kurt Russell, John Malkovich, Dylan O’Brien und Kate Hudson sind gut besetzt. Auf die folgenden Umweltschäden wird allerdings kaum eingegangen, der Film stellt zwar auch die Konzernführung an den Pranger, konzentriert sich aber in erster Linie auf die wirklich bildgewaltig inszenierte Explosion und das Feuer auf der Bohrinsel. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„The Hateful Eight“ – Tarantinos Hitchcock-Western!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

hateful8Quentin Tarantino schafft es wirklich mit fast jedem Film, einen wieder zu überraschen und einem auf keinen Fall den Film zu geben, den man erwartet. So ist nach „Django Unchained“ auch „Hateful 8“ zwar eigentlich ein Western, ähnelt in seiner Machart aber eher einem Hitchcock-Film, in dem jeder verdächtig ist, aber nur einer der Mörder ist. Hier sind hingegen alle Mörder, aber wer gegen wen und warum ist die Frage. Verworren, brutal, überraschend, dreckig und cool – auch Tarantinos achter Kinofilm ist gelungen und doch wieder anders als seine anderen Filme, wobei seine Handschrift unverkennbar ist. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„The Thing“ – Prequel-Remake eines Horrorklassikers

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

John Carpenter hat in den 80ern viele Horrorklassiker geschaffen, einer der besten ist wohl „Das Ding aus einer anderen Welt“, ein für die damalige Zeit recht harter Schocker, der neben der spannenden Story auch mit revolutionären Spezialeffekten punkten konnte. 30 Jahre später entschied man sich für ein Remake und gleichzeitig ein Prequel, denn die Handlung der neuen Version von „The Thing“ zeigt die Ereignisse, die sich in der norwegischen Station abgespielt haben, die in der alten Fassung nur im zerstörten Zustand gezeigt wird. Obwohl die neue Fassung leider nicht viel mehr als ein trashiges B-Movie geworden ist, hat man sich viel Mühe gegeben, es an die Handlung des Vorgängers anzupassen. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Death Proof“ – Tarantinos B-Movie-Hommage

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,43 Sterne (7 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Ja, dieser Film ist Trash, aber so war er ja auch ausgelegt. Kurt Russel unterhält als „Stuntman Mike“, der mit seinem schwarzen Stuntwagen gerne mal scharfe Mädels umlegt. Das klappt auch sehr erfolgreich, bis er an die falsche Gruppe Mädels gerät. Soweit der Plot, mehr gibt’s nicht. Tarantino geht so weit, dass sein Film nur so strotzt von Bildfehlern und schlechten Schnitten, aber gerade das gibt ihm dann doch wieder etwas Besonderes. Weiterlesen »

2 Kommentare / Einen Kommentar schreiben