„A Cure For Wellness“ – Schräger Mystery-Horror im Sanatorium!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,50 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

Gore Verbinski ist als Regisseur wohl in erster Linie für die ersten drei Teile des „Fluch der Karibik“-Franchise bekannt und konnte zuletzt mit Filmen wie „Lone Ranger“ oder „Rango“ nur bedingt überzeugen, doch ursprünglich kam er aus dem Horrorgenre und drehte u.a. das gelungene Hollywood-Remake von „The Ring“. Mit „A Cure For Wellness“ kehrt er jetzt zu diesem Genre zurück, sein Film über ein seltsames Sanatorium voller Geheimnisse erinnert hier und da an „Shutter Island“, ist aber insgesamt etwas zu lang geraten und verliert sich mit dem Ende doch etwas. Wirklich großartig ist aber die gesamte Optik, was sowohl die Ausstattung als auch die tolle Kameraarbeit betrifft.

Weiterlesen

Was ist los mit Johnny Depp?!

Für mich war Johnny Depp immer einer meiner Lieblingsschauspieler und ein Garant für großartiges Schauspiel in oft sehr speziellen Rollen. Abseits von der negativen Presse zu seinem Privatleben ist auch mir schon länger aufgefallen, dass Depp seine schauspielerischen Fähigkeiten in den letzten Jahren völlig eingebüßt zu haben scheint. Daher habe ich mich auch gefragt, wann eigentlich der letzte gelungene Film mit ihm in den Kinos lief. Für mich wäre das „Sweeney Todd“ und das ist bereits über acht Jahre her!

Weiterlesen

„Mortdecai – Der Teilzeitgauner“ – Johnny Depp floppt weiter!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,00 / 10,00 (2 Stimmen) Loading...

Wenn man sich einen verrückten, spleenigen Kunstganoven vorstellt, dann ist Johnny Depp nicht unbedingt die falsche Besetzung, schließlich konnte dieser fast immer mit Darstellungen skuriller Persönlichkeiten punkten. Doch auch „Mortdecai“ ist nur ein weiterer Flop, den Depp verzeichnen muss, zu sehr nerven die Charektere, zu unlustig und uninteressant kommt die Handlung daher und zu wenig Originalität bringt der Film mit sich. Auch Ewan McGregor, Paul Bettany, Gwyneth Paltrow und Jeff Goldblum können nicht gegen das Drehbuch anspielen, geben sich aber auch nicht wirklich Mühe dabei. Man muss sich bei Johnny Depp allerdings wirklich fragen, wenn er auch in diesen Rollen nicht mehr funktioniert, wobei funktioniert er überhaupt noch?

Weiterlesen

FlimmerWAHL 2013 – Eure Tops und Flops des Jahres!

flimmertopflopfinal2013

Vielen Dank für eure Teilnahme an der FlimmerWAHL 2013, hier kommt auch schon das Ergebnis!

Mit großem Abstand sichert sich „Gravity“ den ersten Platz unter den TOPs, die folgenden Plätze liegen nah beieinander, im Endeffekt hat es „Rush – Alles für den Sieg“ auf den zweiten Rang der Kinohighlights 2013 geschafft, knapp gefolgt von „Django Unchained„.

Auf der Abstiegsseite ist „Man of Steel“ von euch verdient zum größten FLOP des Jahres gewählt worden, gefolgt von „Stirb langsam 5“ auf dem zweiten Platz und „Lone Ranger“ auf dem dritten Rang der schlechtesten Filme des Kinojahres.

Weiterlesen

„Lone Ranger“ – Jack Sparrow, der lustige Indianer!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,00 / 10,00 (3 Stimmen) Loading...

Wenn sich Regisseur Gore Verbinski und Johnny Depp nach ihrer Zusammenarbeit bei den ersten drei „Fluch der Karibik“-Filmen erneut zusammentun und Disney mal eben 250 Millionen Dollar für die Produktion zur Verfügung stellt, kann man hier schon von Potential reden. Doch wenn der eigentliche Hauptdarsteller Armie Hammer so gar nicht überzeugen kann, die Handlung so vor sich hin plätschert und nicht so recht weiß, wo sie hin will, wenn Johnny Depp den Indianer extrem an einen sehr bekannten Piraten erinnern lässt und man sich ins Gedächtnis ruft, dass die ebenso teure Disney-Produktion „John Carter“ auch ein Flop war, muss man leider feststellen, dass der Film außer ein paar netten Gags und Actionszenen nicht viel zu bieten hat.

Weiterlesen