„Den Sternen so nah“ – Mehr Romanze als Mars-Mission!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   2,00 Sterne (1 Stimmen) Loading ... Loading ...

Die Grundidee vom Jungen, der während einer Marsmission geboren wurde, auf dem Mars aufgewachsen ist und jetzt die Erde kennenlernen will, ist wissenschaftlich wohl nicht unbedingt fundiert, aber für einen Film schon ok. Doch „Den Sternen so nah“ will irgendwie nicht funktionieren, er erzählt eine recht hanebüchene Liebesgeschichte, die wegen der zahlreichen Logiklücken auch nicht vollkommen als Fundament reicht. Da hilft auch die Starbesetzung um Asa Butterfield, Britt Robertson, Gary Oldman, Carla Gugino und B.D. Wong nicht viel. Ein bisschen Raumfahrt, ein wenig Herzschmerz, aber eben kein richtig gelungener Film.

Weiterlesen

„Hidden Figures“ – Die Frauen hinter der NASA!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,00 Sterne (1 Stimmen) Loading ... Loading ...

Als die Amerikaner in den 60ern die ersten Erfolge in der Raumfahrt feierten, verdankten sie diese auch dem Einsatz von drei schwarzen Frauen, die aufgrund der Rassentrennung extreme Hürden nehmen mussten, um ihren Fähigkeiten entsprechend gewürdigt zu werden. „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ bringt diese wahre Geschichte gefühlvoll und spannend auf die Leinwand, neben den großartigen Hauptdarstellerinnen Taraji P. Henson, Octavia Spencer und Janelle Monáe sind zudem Kevin Costner, Kirsten Dunst und „Big Bang Theory“-Star Jim Parsons zu sehen.

Weiterlesen

„Apollo 18“ – Böse Wesen und Langeweile auf dem Mond

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   1,50 Sterne (2 Stimmen) Loading ... Loading ...

Es hätte ein unterhaltsamer Horrorfilm werden können, aber man hat sich zu sehr darauf konzentriert, einem die Aufnahmen als echt zu verkaufen. Was bei „Blair Witch Project“ noch hervorragend funktioniert hat, geht hier aufgrund gigantischer Logiklöcher voll daneben. Zudem passiert einfach zu wenig, um wirklich Grusel oder Spannung hervorzurufen, für mehr als einen Kurzfilm gab es hier eigentlich keine Handlung. Hätte man ein wenig mehr Gehirnschmalz in die Handlung gesteckt und einen richtigen Film draus gemacht, wäre aus der Idee sicher mehr zu holen gewesen.

Weiterlesen

Raumfahrt auf DVD: Die Apollo-Missionen zum Mond!

moon

Im letzten Jahrhundert war die Mondlandung von Apollo 11 im Jahr 1969 wohl eins der prägendsten Ereignisse für ganze Generationen. 40 Jahre später widmen sich weiterhin Filme und Dokus wie „Moonshot“ und „Im Schatten des Mondes“ dem Thema, der Spielfilm „Apollo 13“ von 1995 wird weiterhin unvergessen bleiben, und doch ist das wahre Highlight die 12-teilige Serie „From The Earth To The Moon“ von 1998, die sich dem kompletten Apollo-Programm der NASA widmet.

Weiterlesen

„Im Schatten des Mondes“ – Interessante Dokumentation

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,50 Sterne (2 Stimmen) Loading ... Loading ...

1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond, es war ein Ereignis, dass bis heute für die Menschheit unvergessen geblieben ist. Mit „Im Schatten des Mondes“ kommt jetzt eine Dokumentation über die bemannte Raumfahrt zum Mond in der 60ern und 70ern ins Kino, mit beeindruckenden Aufnahmen und interessanten Interviews mit Astronauten wie Buzz Aldrin (Apollo 11), Michael Collins (Apollo 11) und Jim Lovell (Apollo 13), leider ohne Neil Armstrong (Apollo 11).

Weiterlesen