„Freitag, der 13.“ – Sex, Drogen und eine Machete

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,50 Sterne (4 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Man, da sind die doch echt mal total originell vorgegangen bei diesem Remake vom 80er-Kult-Horrorfilm „Freitag, der 13.“. In diesem Slasher geht es um eine Gruppe Jugendlicher in einem abgeschiedenen Waldstück, die sich die Zeit mit Sex und Drogen vertreiben und dann von einem irren Killer der Reihe nach brutal geschlachtet werden, quasi nach dem Motto „Titten und Töten“. Ach ja, und dann natürlich das tugendhafte Pärchen, das überlebensmäßig natürlich die Nase vorne hat. Das war ja noch nie da! Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Der Tag, an dem die Erde stillstand“ – Enttäuschend

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,71 Sterne (7 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Das Remake „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ vom gleichnamigen Klassiker aus dem Jahr 1951 hat mit einer großen Werbekampagne auf sich aufmerksam gemacht. Allein diese Tatsache hätte einen bereits skeptisch stellen sollen, geschieht das doch oft gerade dann, wenn der Film alleine nicht wirklich überzeugen kann. So auch hier: Leider ist der Film nicht im positiven Sinne unspektakulär zugunsten von Botschaft und Tiefgründigkeit, sondern zusätzlich zu lediglich wässriger Kritik und unglaubhaften Wendungen auch noch arm an Action. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Quarantäne“ – Wieder ein überflüssiges Remake

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig1,50 Sterne (2 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Man sollte amerikanische Remakes wirklich boykottieren, da kommt einfach nichts bei raus. „Quarantäne“ ist das Remake des spanischen Films [REC], der bei uns dieses Jahr im Mai in den Kinos lief. Und wie die Amis halt so sind, musste man auch hier dem großartigen Film eine eigene Version nachschicken. Würde man das Original nicht kennen, wäre man sicher begeistert von der Machart und der Filmidee, aber da auch dieser Film fast in jeder Einstellung nur eine Kopie ist, verdient er diese Anerkennung einfach nicht. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

„Zoolander 2“, „Bill & Ted 3“ und „Police Academy 8“?!

Dass dem Kino die Ideen ausgehen und man lieber auf alten Erfolgsfilmen mit schlechten Fortsetzungen herumtrampelt, ist ja nichts Neues. Hier mal eine Reihe neuer Gerüchte über Wiederbelebungen bekannter Filmklassiker: Weiterlesen »

8 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Remake von „Oldboy“ von Spielberg mit Will Smith!

Eine unfassbare Nachricht! Der bekannte asiatische Kultfilm „Oldboy“ bekommt nun anscheinend doch ein Remake. Dies war schon lange ein Gerücht, doch nun wurde das Projekt erneut aufgegriffen und kein anderer als Steven Spielberg soll den Film inszenieren und nicht Nicolas Cage, sondern Will Smith die Hauptrolle spielen. Wow, was für erschütternde Neuigkeiten. Spielberg soll sich gerade nach einem Drehbuchautor umsehen… Weiterlesen »

10 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Mirrors“ – Kiefer Sutherland hat Angst vor Spiegeln!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,21 Sterne (12 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Regisseur Alexandre Aja steht bei mir nicht besonders gut im Kurs, da sein Schocker „The Hills Have Eyes“ meiner Meinung nach die Grenzen dessen, was man in einem Horrorfilm sehen können sollte, weit überschritten hat, und normalerweise bin ich da nicht so feinfühlig. Aber der Trailer zu „Mirrors“ wirkte dann doch recht spannend, außerdem war es nett, Kiefer Sutherland mal wieder auf der großen Leinwand und nicht in seiner Standardrolle als Jack Bauer in der Serie „24“ zu sehen. Weiterlesen »

5 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Quentin Tarantino dreht „Inglorious Basterds“

Interessant, dass manche Regisseure dann doch irgendwann ihre Ideen verwirklichen. Das Remake zu „Inglorious Basterds“ hatte Quentin Tarantino ja schon etwas länger machen wollen, jetzt läuft die Pre-Production bereits auf vollen Touren, noch dieses Jahr sollen die Dreharbeiten beginnen und schon im nächsten Jahr soll der Film in die Kinos kommen. Zudem sind Schauspieler wie Brad Pitt und Leonardo DiCaprio im Gespräch. Aber erwartet uns hier ein weiteres Experiment wie „Death Proof“ oder wieder ein „echter“ Tarantino? Ich versuche mal, den aktuellen Stand zusammen zu fassen. Weiterlesen »

23 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Interview“ – Kammerspiel ohne Ziel

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,67 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

In Steve Buscemis neuster Regiearbeit „Interview“, Remake vom gleichnamigen Original aus dem Jahr 2003, dreht sich alles um einen Reporter und einen B-Moviestar, die ein Katz-und Mausspiel miteinander treiben ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei ist der Film sehr stark mit Dialogen ausgestattet und fängt leise und unscheinbar an. Immer mehr kristallisiert sich das kleine Kammerspiel heraus, denn die Schauspieler werden in ihren Rollen zynischer und aggressiver. Doch leider ist die Richtung, in die der Film gehen will, bis zum Ende hin zu ungenau. Der Film geht aus sich selber zu wenig heraus. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Remake von „Dune“ geplant

Und einmal mehr ist ein Remake geplant, diesmal hat es „Dune“ erwischt. Inszeniert wird dieses von Peter Berg („Von Löwen und Lämmern“, „Operation: Kingdom“). Laut IMDb ist 2010 das Erscheinungsjahr. Viel mehr ist allerdings noch nicht bekannt, der Film befindet sich gerade erst in der Vorproduktion. Was haltet ihr von einem Remake? Weiterlesen »

7 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Der Untergang der Filmindustrie?

untergang.jpgGeht es nur mir so oder verfolgt euch auch das Gefühl, dass Kino immer mehr das Besondere verliert und Filme kaum noch die Individualität besitzen wie früher? Nach „Indiana Jones 4“ habe ich mich wirklich gefragt, ob ich denn heute einfach nur zu kritisch an das Ganze herangehe oder ob heute wirklich nur noch Filme für eine Masse produziert werden, denen Logik und gute Stories vollkommen egal sind. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„The Eye“ – Nicht miserabel, aber unnötig

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,56 Sterne (9 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Mit „The Eye“ ist nun ein weiteres Remake eines asiatischen Horrorstreifens in der lübecker Sneak-Preview gelaufen. Diese erfreuen sich zur Zeit ja großer Beliebtheit, nach „The Ring“, „The Grudge“, „Pulse“, „Dark Water“, „Shutter“ und „The Call“ hat sich Hollywood also erneut ein erfolgreiches Vorbild genommen und es in Amerika nachgedreht, diesmal sogar mit der publikumswirksamen Jessica Alba. Was ist nun also vom Film zu erwarten, eine interessante Neuinterpretation oder ein totaler Flop? Keines von beidem trifft zu, der Film bleibt einfach schlichtweg überflüssig. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Tarantino: Russ-Meyer-Remake mit Britney Spears

Ich bin gerade auf eine Meldung von Januar diesen Jahres gestoßen, in der Tarantino bekannt gibt, ein Remake von “Die Satansweiber von Tittfield“ (original: „Faster, Pussycat! Kill! Kill!“) zu planen. Dies scheint einer der bekanntesten Filme vom Softpornopionier Russ Meyer zu sein, aus dem Jahre 1965. Tarantino, der ja bekannt dafür ist, heruntergekommenen Schauspielern ein Comeback zu ermöglichen, will für die drei weiblichen Hauptrollen Britney Spears, Eva Mendes und Kim Kardashian haben, die sich allerdings für den Film ausziehen müssten, so Tarantino… Weiterlesen »

7 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

«1 2 3 4 5 »