„Rings“ – Wiederbelebung des Killervideo-Franchise

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,00 Sterne (1 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Das US-Remake des japanischen „The Ring“-Franchise sorgte vor zehn Jahren für einen richtigen Boom an japanischen Horrorfilmen und deren Remakes. Doch irgendwann war das Genre ausgereizt und die Gruselwesen verschwanden aus den Kinos. Aber erwartungsgemäß sind Filme, die mal Erfolg hatten, nie sicher und so kommt mit „Rings“ jetzt ein dritter US-Film ins Kino, der versucht, die Handlung über das Killervideo und das killende schwarzhaarige Mädchen auf eine neue Ebene zu bringen. Das ist zwar nett, aber irgendwie trotzdem nicht wirklich originell. Da helfen auch die Nebenrollen von Johnny Galecki und Vincent D’Onofrio nicht weiter. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

„Rango“ – Echsen-Animations-Western überzeugt nicht ganz

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,00 Sterne (3 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Wenn Regisseur Gore Verbinski („Fluch der Karibik“, „The Ring“) einen Animationsfilm macht, erwartet man einen kurzweiligen, originellen Geniestreich. Doch „Rango“ kann zwar mit qualitativ sehr hochwertigen Animationen überzeugen, sein Humor und die Story wollen jedoch nicht richtig zünden, da hilft auch die (Synchron-)Stimme von Johnny Depp nicht. Dabei sind die Ansätze gar nicht mal schlecht, aber das Gesamtwerk hat doch zu viele Längen und ist insgesamt zu wirr geraten. Weiterlesen »

Einen Kommentar schreiben

Neues Creepen in „The Ring 3D“ und „Sadako 3D“!

Freunde des asiatischen Horrorfilms werden sich freuen, dass Sadako und ihr amerikanisches Pendant Samara wieder durch die Gegend krackseln dürfen: Neben einem dritten Teil der amerikanischen „The Ring“-Remakes, „The Ring 3D“, ist auch ein weiterer Teil der asiatischen, originalen „Ring“-Reihe in Planung: „Sadako 3D“. Beide Projekte befinden sich momentan noch in einem frühen Stadium. „The Ring 3D“ erhält gerade ein Drehbuch und soll eine Art Reboot werden, „Sadako 3D“ wird gerade von „Ring“-Schöpfer Koji Suzuki entwickelt. Weitere Informationen sind bisher noch nicht bekannt.

Quelle: DreadCentral

Einen Kommentar schreiben

„Supernatural“ wird mit jeder Staffel besser!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig4,23 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

So, meinen „Serien-Block“ beende ich dann mal mit der Serie, die mir derzeit am meisten Spaß macht und die meiner Meinung nach mit jeder Staffel besser geworden ist. Während die erste Staffel noch sehr am „Düstere Legende of the Week“-Prinzip festhing, tritt seit der zweiten Staffel der rote Faden immer mehr in den Mittelpunkt und schafft es, der Dämonenjagd der Brüder Winchester immer neue interessante Aspekte zu verschaffen. Aktuell ist im US-TV bereits die vierte Staffel gestartet. Weiterlesen »

10 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„The Eye“ – Nicht miserabel, aber unnötig

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,56 Sterne (9 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Mit „The Eye“ ist nun ein weiteres Remake eines asiatischen Horrorstreifens in der lübecker Sneak-Preview gelaufen. Diese erfreuen sich zur Zeit ja großer Beliebtheit, nach „The Ring“, „The Grudge“, „Pulse“, „Dark Water“, „Shutter“ und „The Call“ hat sich Hollywood also erneut ein erfolgreiches Vorbild genommen und es in Amerika nachgedreht, diesmal sogar mit der publikumswirksamen Jessica Alba. Was ist nun also vom Film zu erwarten, eine interessante Neuinterpretation oder ein totaler Flop? Keines von beidem trifft zu, der Film bleibt einfach schlichtweg überflüssig. Weiterlesen »

3 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„Supernatural“ – Düstere Legenden in Serie!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig3,38 Sterne (13 Stimmen)
Loading ... Loading ...

Vor kurzem habe ich nach einem Tipp die Mystery-Serie „Supernatural“ entdeckt. Ich habe jetzt fast die komplette erste Staffel durch und bisher gefällt sie mir trotz einiger Schwächen eigentlich ganz gut. Die Serie handelt von den Brüdern Sam und Dean, deren Mutter vor 20 Jahren mysteriös ums Leben kam. Weiterlesen »

14 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Asiatische Schocker und ihre Remakes

Auch, wenn es so einen Post quasi schon gegeben hat, kann man aufgrund neuer Planungen mal wieder einen neuen machen. Da ich gerade wieder ein paar der japanischen Horrorfilme und auch einige der Remakes gesehen habe, kam ich nicht drum herum, mich noch einmal zu fragen, ob die Remakes sinnvoll sind oder nicht. Folgend werde ich die Filme mal kurz auflisten: Weiterlesen »

14 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

Blaue Gesichter in der Nacht!

Ok, ich oute mich mal, ich habe gestern in meiner Kritik zu „The Grudge 2“ geschrieben, dass der Film nicht den Albtraum-Faktor hat wie der erste. Als ich gestern im Bett aber doch wieder überall blaue Gesichter vermutet habe und etwas schwerer als geplant in den Schlaf kam, wurde mir klar, dass der Film wohl doch eine Gruselader bei mir getroffen hat. Respekt! Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben

„The Grudge 2“ – Akzeptabler Grusel

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig2,60 Sterne (5 Stimmen)
Loading ... Loading ...

„The Grudge“ war damals neben „The Ring“ wohl das einzige Japan-Remake, das schock- und gruselmäßig überzeugen konnte, wenn auch nicht so sehr wie die japanischen „Ju-On“-Vorlagen. Da auch die amerikanische Fortsetzung von „The Ring“ nicht unbedingt schlechter als das Original geworden war, konnte man hier mal wieder Hoffnung auf wirkliche Gänsehaut haben… und wurde auch nicht wirklich enttäuscht. Weiterlesen »

1 Kommentar / Einen Kommentar schreiben

Spannung & Horror made in Japan!

Die Tatsache, dass man sich in Hollywood immer häufiger von der Horror-Monster-Schiene entfernt, sich mehr in Richtung japanischer Gruselschocker orientiert, die mehr auf Schock und Mystery ausgelegt sind, und seit „The Ring“, „Dark Water“ und „The Grudge“ einen nach dem anderen „remaked“, hat sicher einerseits mit der derzeitigen Einfallslosigkeit in Hollywood zu tun, andererseits sind die Filme, gerade aus dem Bereich Horror und Thriller, die aus der Gegend Japan/Korea kommen, häufig wirklich anders und außergewöhnlich. Weiterlesen »

4 Kommentare / Einen Kommentar schreiben