Stephen King – TOP 8 der besten neuen Filme und Serien

Die zahlreichen Romane, Novellen und Kurzgeschichten von Stephen King sind schon seit den 80ern beliebte Vorlagen für Verfilmungen gewesen, allerdings versteckten sich zwischen wirklichen Highlights auch immer wieder fiese Rohrkrepierer. 2017 hat eine Welle von neuen Kinofilmen, TV-Filmen und Serien begonnen, auf die ich gleich noch näher eingehe. Allerdings sind für die nächsten Jahre fast 30 weitere King-Projekte in Planung. Neben der Serie „Castle Rock“ und natürlich dem zweiten Teil der Neuauflage von „ES“ sollen u.a. Neuverfilmungen von „The Stand“, „Friedhof der Kuscheltiere“ und „Der Feuerteufel“ kommen, außerdem sollen viele andere Romane und Geschichten wie „Doctor Sleep“, „Todesmarsch“, „Love“, „Joyland“ oder „Der Talisman“ verfilmt werden.

Hier kommen aber erst mal meine TOP 8 der neuen Serien und Filme von 2017:

Weiterlesen

Die Besten der Besten, Teil 6: Stephen-King-Filme

Nach „Zimmer 1408“ habe ich mir überlegt, dass es inzwischen bereits Unmengen Verfilmungen der Buchvorlagen von Stephen King geben muss. Aber waren die wirklich gelungen? Die Dramen wie „Die Verurteilten“, „Stand By Me“ oder „The Green Mile“ sind sicher durchweg gelungen, aber die Horrorfilme? „ES“ ist ein Klassiker, „Shinging“ und „Friedhof der Kuscheltiere“ waren auch gut, aber „Tommyknockers“, „Dreamcatcher“ und „Rhea M.“ waren nicht gerade Meisterwerke, oder? Auf die geplanten Verfilmungen von „Puls“, „Todesmarsch“ und „Der dunkle Turm“ bin ich allerdings sehr gespannt. Wie seht ihr das? Fallen euch noch gute oder schlechte King-Verfilmungen ein?

Weiterlesen

„Amok“ – Bachman und die Schule

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 / 10,00 (3 Stimmen) Loading...

amok.jpgRichard Bachman ist allen wohl besser bekannt als Stephen King, doch während King mehr auf Monster und übernatürlichen Horror setzt, schreibt er unter seinem Pseudonym Bachman eher kurze realere Romane. So auch „Amok“, wo es um einen Schüler geht, der zwei seiner Lehrer erschießt und seine Mitschüler als Geiseln nimmt. Aber anstatt sie direkt zu quälen, lässt er sie Konflikte untereinander oder mit sich und ihrem Leben offen ausdiskutieren und austragen. Dadurch wird das Thema „Ausgeflippter Schüler“ auf eine sehr interessante Weise dargestellt…

Weiterlesen