Queen-Biopic „Bohemian Rhapsody“ kommt Ende 2018!

Es war längst überfällig, dass man der Rockband Queen und ihrem an Aids verstorbenen Sänger Freddie Mercury mit einem Biopic auch ein cineastisches Denkmal setzt. Nach langjährigen Anlaufschwierigkeiten laufen endlich die Dreharbeiten, ein deutscher Kinostart ist derzeit für Dezember 2018 angesetzt. Wie man beim ersten Promofoto sehen kann, ist „Mr. Robot“-Star Rami Malek wohl nicht die schlechteste Besetzung für Freddie Mercury, man darf also auf das Ergebnis gespannt sein.

Weiterlesen

„The Danish Girl“ – Eddie Redmayne als Frau im Mann!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,00 Sterne (1 Stimmen) Loading...

In Zeiten, wo Geschlechtsumwandlungen keine Besonderheit mehr darstellen, ist es interessant, sich dem Beginn der Zeit zu widmen, als zum ersten Mal wissenschaftlich erforscht wurde, warum sich Menschen so fühlen, als wären sie mit dem falschen Geschlecht geboren und wie man operativ helfen kann. „The Danish Girl“ widmet sich dafür dem dänischen Landschaftsmaler Einar Wegener, dessen Wandel zur Frau wirklich beeindruckend von Eddie Redmayne verkörpert wird. Auch wenn er trotz Nominierung dieses Jahr bei den Oscars leer ausging, konnte Alicia Vikander völlig verdient ihren Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als Wegeners Ehefrau in Empfang nehmen.

Weiterlesen

„Les Misérables“ – Toll inszeniert, aber die Musik…

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   7,67 Sterne (3 Stimmen) Loading...

Es ist nicht so, dass ich Musicals nicht mag, aber normalerweise prägt sich die Musik ein und reißt einen mit, hier wird fast drei Stunden am Stück gesungen und der Stil erinnert eher an „Sweeney Todd“ als an „Hairspray„, das ist über diese Lauflänge dann doch sehr anstrengend. Allerdings beeindrucken Stars wie Hugh Jackman, Russel Crowe, Anne Hathaway und Amanda Seyfried mit ungeahnten Gesangstalenten und können auch schauspielerisch überzeugen. Der Film kommt zudem beeindruckend bildgewaltig daher, ohne die anstrengende Musik wäre er ein Geniestreich geworden.

Weiterlesen