„Wonder Woman“ – Mit cooler Frauenpower zur Rettung von DC!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   6,25 Sterne (4 Stimmen) Loading...

Was Marvel kann, das können wir auch, dachte sich DC und siehe da, sie konnten es nicht. Zack Snyder drehte mit „Man of Steel“ und „Batman v Superman“ zwei übertrieben düstere, effektüberladene, melancholische Langweiler voller Pathos und ohne jegliche Selbstironie, trotzdem war er bis vor kurzem auch noch für den Superheldenkombifilm „Justice League“ aktiv. In diesen ganzen Einheitsbrei stolpert fast unbemerkt „Wonder Woman“, ein Charakter, den man kaum ernst nimmt und entsprechend von der Verfilmung auch nicht viel erwartet hat. Doch ausgerechnet dieser Film präsentiert sich tatsächlich als bisher bester Film aus dem neuen DC-Film-Universum. Regisseurin Patty Jenkins schickt Gal Gadot, Connie Nielsen und Robin Wright mit so viel Frauenpower in den Ring, dass ihre männlichen Gegenüber wie Chris Pine oder David Thewlis dem kaum etwas entgegensetzten können.

Weiterlesen

„Batman v Superman“ – Sinnlos und actionüberladen!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   4,50 Sterne (2 Stimmen) Loading...

batmanvsupermanEs ist nicht neu, dass ich den Charakter Superman nicht mag und mich auch „Man of Steel“ nicht überzeugen konnte. Von den neuen Batman-Verfilmungen, allen voran „The Dark Knight“ war ich aber doch sehr angetan. Der erste Trailer wirkte sogar noch so, als könnte der Konflikt der beiden Superhelden sogar ein paar interessante Aspekte bieten, doch spätestens nach den folgenden Trailern war klar, hier zündet Zack Snyder die nächste Actionorgie, ohne sich noch einmal die Klasse zu besinnen, die er noch mit seiner grandiosen „Watchmen“-Verfilmung bewiesen hatte.

Weiterlesen

„Man of Steel“ – Übertriebene, lahme Neuauflage!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   5,50 Sterne (8 Stimmen) Loading...

Ok, es ist nicht neu, dass Superman mein absoluter Hasscharakter in der Comicwelt ist, da er mit seinem Gerechtigkeitssinn so langweilig und facettenlos daher kommt. Aber ich hatte gehofft, dass „Watchmen„-Regisseur Zack Snyder, inhaltlich durch „Dark Knight„-Regisseur Christopher Nolan unterstützt, auch aus dem Strumpfhosenträger noch was machen könnte. Doch wenn man diese Effektorgie sieht, die nur auf übertriebene Action setzt und dabei jeglichen Realismus oder interessante Charakterbildung außer acht lässt, wünscht man sich doch tatsächlich Christopher Reeve zurück in das blaue Kostüm.

Weiterlesen

Was gehört in die erste Blu-ray-Sammlung?

bluray

Gehen wir mal davon aus, dass jeder Blu-ray-Sammler vorher schon ein DVD-Sammler war und sich daher nicht überlegen wird, was er überhaupt braucht, sondern was er neu braucht, denn finanziell wäre es bei den meisten wohl kaum möglich, die über Jahre angesammelten DVDs mal eben als Blu-ray neu zu kaufen. Aber zum einen gibt es für jeden Klassiker, die eben wieder im besten Format im Regal stehen müssen und auf der anderen Seite Blu-rays, die einfach aufgrund ihrer Qualität überzeugen können.

Ich stelle hier mal meine erste Sammlung vor und verrate, auf welche Veröffentlichungen ich noch sehnlich warte, dann bin ich gespannt auf eure Vorschläge!

Weiterlesen

„Sucker Punch“ – Effektkino ohne Story und Wirkung!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   3,57 Sterne (7 Stimmen) Loading...

Gone Girl

Wenn man sich „Watchmen“ und „300“ anschaut, weiß man, dass die Comicverfilmungen von Zack Snyder immer eine bunte, größtenteils computergenerierte Welt mit sehr stilvollen Bildern bieten, die wie bei „Watchmen“ sogar eine sehr vielseitige Story transportieren können. Doch schon beim Trailer zu „Sucker Punch“ störte irgendwas, fehlte den ansprechenden Bildern doch dort schon jegliche Handlung. Trotzdem wollte ich mit eigenen Augen sehen, ob Zac Snyders Talent sich ebenso aufs Drehbuchschreiben erstreckt. Doch „Sucker Punch“ ist leider so konfus und die Story so wenig ausgearbeitet, dass irgendwann auch süße Mädels, wildes Geballer und jede Menge Effekte nicht mehr über die überflüssige Existenz des Films hinwegtäuschen können.

Weiterlesen

„Shutter Island“ – Leo unter lauter Irren!

sehr schlechtschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigeinzigartig   8,00 Sterne (12 Stimmen) Loading...

Scorsese, dessen Name unter Cineasten seit jeher Begeisterung ausstößt, arbeitete bei „Shutter Island“ wieder mit Leonardo DiCaprio zusammen. Der Film um einen U.S. Marshal, der den Fall einer verschwundenen Geisteskranken auf einer Insel untersucht und dabei merkt, dass auf der Insel etwas nicht stimmt, ist wieder aufgrund eines komplexen Plots und dem Vermischen verschiedener Genres wunderbar gelungen.

Weiterlesen

Kein Director’s Cut von „Watchmen“ in Europa!

watchmen-dc

Da freut man sich schon darauf, dass man die DVD-Veröffentlichung der Kinoversion der genialen Verfilmung von „Watchmen – Die Wächter“ am 20. August 2009 ignorieren kann, um Ende des Jahres in den Genuss des 30 Minuten längeren Director’s Cuts zu kommen, und dann verkündet Paramount mal kurz, dass es diesen vorerst nicht in Europa geben wird. Da hilft es auch nicht, dass man ganz stolz erzählt, die US-Version werde auch mit europäischen Playern abzuspielen sein. Immerhin wird ebenfalls im August mit „Tales Of The Black Freighter“ ein weiteres „Watchmen“-Kapitel auch bei uns veröffentlicht.

Weiterlesen