Kein zweiter „Akte X“-Film!

Hab grad bei Delta gehört, dass Gillian Anderson nicht wieder in die Rolle der Dana Scully schlüpfen will. Also entweder will sie mehr Geld oder keinen Film…

Verwandte Artikel

9 Kommentare

  1. Also ich war damals ein echter „Akte X“-Fan, aber am Ende war das alles zerstört. Selbst die letzte Folge „Die Wahrheit“ konnte da nichts mehr retten. Zudem war der erste Kinofilm ja nun auch nicht das große Highlight der Serie. Was also hätte man den Fans bieten können, ohne sie noch weiter zu verärgern? Dann soll das ganze doch lieber in Frieden ruhen und wer Lust hat, guckt sich lieber die DVDs der ersten Staffeln noch einmal an…

  2. Auch ich habe früher quasi jede Folge von „Akte X“ gesehen (Film eingeschlossen). Mal ganz ehrlich…die ganze Sache wurde doch nur noch zu einer traurigen Aktion. Die guten Szenen wurden immer weniger und die Story immer bizarrer. Irgendwann hatte man das Gefühl, die Fans wissen mehr über die Serie als die Autoren. Vermutlich hatte Gillian Anderson auch kein Bock mehr darauf, durch ihre eigene Rolle nicht mehr durchzublicken. Oder sie hatte ähnliche Ansprüche wie Jennifer Aniston bei „friends“. Die konnte ja am Ende mehrere Millionen für jede Folge der letzten Staffel absahnen. Vielleicht war Gillian einfach nicht so viel wert. Naja…war ja auch nie mit einem Pitt verheiratet!Abschließend zu „Akte X“: Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist – und wirklich schön ist es schon lang nicht mehr!

  3. Joa, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.Akte X wurde totgemacht ähnlich wie bei aktuellen Serien wie z.B. 24, wo es auch schon anfängt. Ich denke, Akte X ist das beste Beispiel für den Kapitalismus in der Filmbranche, möglichst jeden Euro aus einer Idee heraus pressen.

  4. dann kann man sich definitiv nur dem bereits gesagten anschließen… wir wollen neue ideen und keine schlechten aufbereitungen von guten alten ideen!

  5. Also fassen wir das zusammen in der Aussage: Lieber gute Serien mit wenig Staffeln, als dauerndes Fortsetzen…

  6. irgendwie habe ich keinen neueren post zum akte-x-film gesehen, daher schreibe ich es hier mal rein: NEEEIIIINNN!!! Fox Mulder wird eine andere Synchronstimme im neuen Film haben (aufgrund gescheiterter verhandlungen). was soll das denn, das wird richtig richtig übel!

  7. echt ma! nein!!! ich will heim!
    was ist denn der synchronsprecher für ein *%#§ ???
    ich hoffe sie finden dann wenigstens nen gleichklingenden ersatz *hoffnungslosdenkopfaufdentischknall* . ansonsten muss ich mir wohl die akte-x staffeln nochma in englisch reinziehn, dann hat man das problem nicht mehr ;) :| :*(.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.