„Salem’s Lot“ – Gute Neuverfilmung!

nur miesschlechtfast mittelmäßigmittelmäßigfast gutgutfast sehr gutsehr gutfast einzigartigfast einzigartig   5,34 (3 Stimmen)
Loading...

salem.JPG„Brennen muss Salem“ war einer der ersten Romane von Stephen King und wurde Ende der 70er erstmals verfilmt, leider nicht wirklich gut. Besonders die Darstellung des Hauptvampirs als blaues Nosferatu-ähnliches Monster entsprach absolut nicht der Romanvorlage. 2004 nahm man sich des Themas erneut an und kreierte eine Mini-Serie, die Mitte Juli bei uns als 3-Stunden-Film auf DVD erscheint. Der Film handelt vom Autor Ben Mears, der in seine Heimatstadt zurückkehrt, in der ein seltsames Haus eine böse Macht zu beherbergen scheint. Dann häufen sich die Todesfälle in der Stadt, aber die Toten kommen zurück und wollen Blut. Mit ein paar Bewohnern nimmt Mears den Kampf gegen die Vampire auf. Mit Darstellern wie Rob Lowe, Donald Sutherland und Rutger Hauer hat die Neuverfilmung auch in der Hinsicht mehr zu bieten. Sie wirkt deutlich vielschichtiger und spannender und hält sich sehr nah an die Romanvorlage. Wer also Lust auf Gruseln mit Kings Vampiren hat, sollte auf jeden Fall die neue Version ansehen!

Verwandte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.