Was macht eigentlich Peter Jackson?

Wer Peter Jackson vor und nach den Dreharbeiten zu „King Kong“ gesehen hat, konnte erkennen, wie sehr das Projekt an den Kräften des Regisseurs gefressen haben muss, so gönnt er sich wohl mal eine verdiente Pause. Seine Stellung als ausführender Produzent bei der geplanten Videospiel-Verfilmung „Halo“ vertagt sich wohl auch gerade wieder, da das bereits fertige Drehbuch gerade wieder über den Haufen geworfen und ein neuer Autor angeheuert wurde. Allerdings soll er gerade an der Drehbuchadaption des Buches „The Lovely Bones“ sitzen, der Geschichte eines Mädchens, das aus dem Himmel heraus ihren Tod reflektiert. Auch von Gerüchten, dass Jackson Interesse an der Verfilmung eines Romans des „Löffelverbiegers“ Uri Geller haben soll, sind im Umlauf. Und wieder lassen alle „Herr der Ringe“-Fans die Köpfe hängen, da eine Verfilmung von „Der Hobbit“ offensichtlich nicht in absehbarer Zeit auf der Liste des Regisseurs zu stehen scheint.

Quellen: www.herr-der-ringe-film.de | www.movie-infos.de

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. ja, es haben sich ja die meisten gefragt, warum er sein enormes potential für king kong verschwendet hat. mal sehen, ob er demnächst wieder einen wirklich vollends zufriedenstellenden film abliefert (mach doch einfach den „hobbit“!).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.