Mein Name ist Bond… James Bond!

Am 23. November startet der neue James Bond „Casino Royale“ in unseren Kinos. Erste Frage lautet natürlich: Ist Daniel Craig der 007-Rolle wirklich würdig? Meine persönliche Antwortet lautet nein, aber auch nur, weil es niemals wieder einen Sir Connery Bond geben wird – damit bin ich also voreingenommen. Seit letzter Woche kann man sich den Trailer im Internet anschauen (AOLs Moviefone oder Oldie 95). Die zweite Frage lautet daher: Zwingt einen der Trailer dazu, sich „Casino Royale“ im Kino anzuschauen? Naja, als Ober-ultra-James-Bond-Filme-Fan bin ich da erneut voreingenommen und im englischsprachigen Raum scheint der Trailer ja eh alle von den Hockern zu reißen. Ich dagegen bin da doch etwas skeptisch: Die Liebesschwüre des Trailers machen mir etwas Angst und die Anspielung über Bonds knackigen Hintern fand ich auch nicht wirklich überzeugend. Hoffentlich wird da nicht ein Kult zerstört. Gut, ein Trailer ist eben nur ein Trailer. Synchronisiert wird Bond übrigens von Dietmar Wunder (alias Adam Sandler). Das hilft mir bei meiner Skepsis in Bezug auf „Casino Royale“ auch nicht wirklich weiter. Nun denn…man wird sehen.

Verwandte Artikel

9 Kommentare

  1. Oha, die Synchro von Adam Sandler??? Das ist gewagt…und damit eigentlich jetzt schon zum Scheitern verurteilt.

    Apropos: Ich frage mich, wie der Film ausgesehen hätte, wenn Tarantino die Regie geführt hätte, so wie es mal geplant war.

  2. Naja, ich habe gestern Abend noch erfahren, dass diese ganze Synchronisations-Geschichte komplizierter zu sein scheint. Keiner weiß so recht bescheid, ob’s nun Oliver Siebeck, Wunder oder Tobias Kluckert sein wird. In den Trailern waren was unteschiedliche Stimmen. Sei’s drum. Tarantino hätte die ganze Sache sicher erheblich verfeinert. Mittlerweile scheint der Gedanke „och, wir könnten ja in unsere funktionierende Serie auch mal ein Tarantino-Special einbringen“ ganz normal zu sein. (CSI, ER, Bond) Nach dem Motto: Wenn Tarantino mal Regie führt, wertet uns das auf! Naja…wen wundert’s? Immerhin kommt er gleich hinter Gott, gell?

  3. Und damit macht ihr ihn doch echt kaputt. Im grunde ist Tarantino auch nur ein normaler Regisseur! Ich finde es schade, dass inzwischen sein Name als Produkt gehandelt wird: „kleb nen tarantino aufkleber drauf, dann verkauft es sich schon…“ Das erinnert mich an die späte Sat1 Schmidt (Harald Schmidt) Zeit. Am Ende war es nur noch schlecht, aber nieman dhat sich getraut das zu sagen, weil man ja HS/Tarantino… toll finden muss.

    *G, um endlich mal ein wenig Provokation in den Flimmer zu bringen, sonst m+ssen wir uns noch in TinoBlog umbenennen!

  4. Tarantino hat schon besondere Fähigkeiten und er ist einer der Regisseure, wegen dem ich immer ins Kino gehen würde, aber ich bin froh, dass er keinen Bond gemacht hat, das hätte sein Image zerstört, glaube ich. Aber solange er CSI- oder ER-Folgen macht, weil es ihm Spaß macht und er sich damit einen Wunsch erfüllt und nicht zum „Verbessern“ einer Serie missbraucht wird, soll er doch machen, was er will… Und den Bond-Trailer mit der Adam Sandler-Stimme habe ich gestern auch gesehen, aua, das würde das alles ganz schön kaputt machen. Allerdings glaube ich, das Fans des Action-Films auf ihre Kosten kommen werden. Angucken werde ich ihn wohl schon, aber ich war nie ein wirklicher Bond-Fan, somit ist mir der Hauptdarsteller recht egal…

  5. Es ist aber auch dringend Zeit, dieses Franchise neu zu erfinden, und wenn das mit diesem Film nicht gelingt, glaube ich, dass diese Filmreihe ihr Ende findet.

  6. Ich find ja den Namen „Casino Royale“ schon mal ziemlich…Platt!
    Vom Schauspieler bin ich auch nicht überzeugt, der ist weder smart, noch männlich, noch..ja was ist der bloß??
    Warum haben die denn Hugh Jackman nicht genommen!?! Das hätte gepasst! Dann hätte den bösen Jungs Wolverine mal Feuer unterm Allerwertesten gemacht!
    Was wäre eure Traumbesetzung gewesen?

  7. Hugh Jackman? Na ja, weiß net. Außer Wolferine hat er nie was gescheites gebracht.
    Ich fand Pierce Brosnan immer recht passend, aber die Bond-Filme an sich mag ich eigentlich weniger.
    Wobei ich den neuen Bond nicht sooo schlimm finde.

  8. So ganz sicher bin ich mir ja auch nicht. Vielleicht passt unser neuer Bond ja auch. Connery war für mich immer der absolut perfekte Bond. So einen gibt’s nie wieder. Brosnan fand ich dann auch immer ziemlich gut – schließlich habe ich ihn schon in Remington Steel geliebt. Zeitweise war ja auch mal Robbie Williams im Gespräch. Als Bond Fan muss ich sagen, dass das total in die Hose gegangen wäre. Aber als Williams Fan wäre ich von der Idee begeistert. Einfach weil ich weiß, dass dieser Mann EXTREM gut schauspielern kann!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.